Alle Informationen zu unseren Livestreams

Aktuelles:


Wir haben uns ins neue Jahr gebetet (02.01.2024)

Gott ist der Ewige, unsere Zeit ist in seinen Händen. Wir haben wieder 'Silvester Alternativ' gefeiert. Gemeinsam haben wir uns in das neue Jahr gebetet. Wir haben das alte Jahr der Barmherzigkeit Gottes anvertraut und das neue Jahr 2024 seinem Segen anempfohlen. Die Heilige...
Gott ist der Ewige, unsere Zeit ist in seinen Händen. Wir haben wieder 'Silvester Alternativ' gefeiert. Gemeinsam haben wir uns in das neue Jahr gebetet. Wir haben das alte Jahr der Barmherzigkeit Gottes anvertraut und das neue Jahr 2024 seinem Segen anempfohlen. Die Heilige Messe war auch in besonderem Gedächtnis des vor einem Jahr verstorbenen Papstes Benedikt XVI. Um Mitternacht gab es den eucharistischen Neujahrssegen und dann ein fröhliches Feiern im Stüber. Hier die Bilder von unserer Silvesternacht.

Gottes Segen im neuen Jahr! (01.01.2024)

Abt Maximilian und die Mönche von Stift Heiligenkreuz wünschen Ihnen und allen Ihren Lieben ein frohes und gutes, erfolgreiches und vor allem gesegnetes neues Jahr 2024. Möge es ein Jahr des Friedens, der Versöhnung und der Freude für alle Menschen und die ganze Welt...
Abt Maximilian und die Mönche von Stift Heiligenkreuz wünschen Ihnen und allen Ihren Lieben ein frohes und gutes, erfolgreiches und vor allem gesegnetes neues Jahr 2024. Möge es ein Jahr des Friedens, der Versöhnung und der Freude für alle Menschen und die ganze Welt werden. Gott segne das neue Jahr und alles, was es bringen wird!

Weihnachtsfreude dauert an (30.12.2023)

Weihnachten ist ein Fest, dass die Herzen froh und friedvoll stimmt. Das Kind in der Krippe von Betlehem offenbart uns Menschen Gottes Liebe und Güte. Auf dem Adventmarkt gab es heuer wieder eine Fotobox: Abt Maximilian und Frater Samuel wünschen mit diesem originell-fröhlichen...
Weihnachten ist ein Fest, dass die Herzen froh und friedvoll stimmt. Das Kind in der Krippe von Betlehem offenbart uns Menschen Gottes Liebe und Güte. Auf dem Adventmarkt gab es heuer wieder eine Fotobox: Abt Maximilian und Frater Samuel wünschen mit diesem originell-fröhlichen Weihnachtsfoto eine gesegnete Weihnachtszeit!

Novizen übernehmen für einen Tag die Klosterleitung (29.12.2023)

Es ist ein alter Brauch am Fest der unschuldigen Kinder (28. Dezember), der bei uns lebendig ist: die Novizen übernehmen für einen Tag die Klosterleitung. Der jüngste Novize, Frater Viktorinus, übernimmt die Stelle des Abtes und vergibt neu die Kloster-Ämter und hält...
Es ist ein alter Brauch am Fest der unschuldigen Kinder (28. Dezember), der bei uns lebendig ist: die Novizen übernehmen für einen Tag die Klosterleitung. Der jüngste Novize, Frater Viktorinus, übernimmt die Stelle des Abtes und vergibt neu die Kloster-Ämter und hält einen humorvolle Ansprache. Das ist immer lustig und auch irgendwie ein Illustration von dem, was Jesus uns lehrt: manchmal sind die letzten die ersten und umgekehrt!

Viele Weihnachtsbräuche lebendig! (28.12.2023)

Rund um Weihnachten ist das Brauchtum besonders lebendig. Sei 10 Jahren gibt es in Schwarzensee (Pfarre Maria Raisenmarkt) wieder einen Stefaniritt am Stefanitag, dem 26. Dezember. Diesmal waren an die 40 Reiter mit Pferden dabei. Die feierliche Segnung von Roß und Reiter...
Rund um Weihnachten ist das Brauchtum besonders lebendig. Sei 10 Jahren gibt es in Schwarzensee (Pfarre Maria Raisenmarkt) wieder einen Stefaniritt am Stefanitag, dem 26. Dezember. Diesmal waren an die 40 Reiter mit Pferden dabei. Die feierliche Segnung von Roß und Reiter übernahm in diesem Jahr Pater Benedikt. Gemeinsam wird Gott für das Gute gedankt und um Segen für das neue Jahr gebeten. Vergelt's Gott den Organisatoren rund um Bundeskulturreferent Otto Kurt Knoll. Hier ein schöner Beitrag dazu auf ORF-NÖ.

Woher kommt die Weihnachtskrippe? (27.12.2023)

Fast alle haben zu Hause eine Weihnachtskrippe unter dem Christbaum aufgestellt. Auch in den Kirchen gehört es zu Weihnachten dazu eine Krippe aufzustellen. Die Krippen machen die Geburt Jesu anschaulich: Maria und Josef mit dem Jesuskind, die Hirten, Ochs und Esel, die...
Fast alle haben zu Hause eine Weihnachtskrippe unter dem Christbaum aufgestellt. Auch in den Kirchen gehört es zu Weihnachten dazu eine Krippe aufzustellen. Die Krippen machen die Geburt Jesu anschaulich: Maria und Josef mit dem Jesuskind, die Hirten, Ochs und Esel, die Engel, ... über die erste Weihnachtskrippe vor ca. 800 Jahren hat Abt Maximilian in seiner aktuellen NÖN-Kolumne geschrieben - siehe hier. Da geht es darum, wo der Brauch seinen Ursprung hat.

Eindrucksvolle Weihnachtsbilder … (25.12.2023)

Weihnachten ist ein Fest für alle Sinne. Durch die Menschwerdung Gottes, können wir Gottes Herrlichkeit in seinem Sohn Jesus Christus mit den Augen sehen. In den 'Mysterien des Lichtes' schauen wir die Herrlichkeit Gottes, heißt es in einem liturgischen Gebet. Schöne...
Weihnachten ist ein Fest für alle Sinne. Durch die Menschwerdung Gottes, können wir Gottes Herrlichkeit in seinem Sohn Jesus Christus mit den Augen sehen. In den 'Mysterien des Lichtes' schauen wir die Herrlichkeit Gottes, heißt es in einem liturgischen Gebet. Schöne und eindrucksvolle Bilder von den Weihnachtsfeiern - von Pferdesegen und Lichtverteilung sowie von der Mette - von Elisabeth Fürst gibt es hier zu bestaunen. Hier auch die Predigt von Abt Maximilian in der Christmette und hier unser Weihnachtsgruß! Gesegnete und friedvolle Tage Ihnen allen! Hier der Mitschnitt von der Christmette.

Gesegnete und frohe Weihnachten! (24.12.2024)

Abt Maximilian und die Mönche von Stift Heiligenkreuz wünschen Ihnen und Ihren Familien und Freunden ein gnadenreiches und gesegnetes, frohes und friedvolles Weihnachtsfest. Die Geburt Jesu, des Erlösers aller Menschen, möge in allen Herzen Freude und Heil schenken!...
Abt Maximilian und die Mönche von Stift Heiligenkreuz wünschen Ihnen und Ihren Familien und Freunden ein gnadenreiches und gesegnetes, frohes und friedvolles Weihnachtsfest. Die Geburt Jesu, des Erlösers aller Menschen, möge in allen Herzen Freude und Heil schenken! Beten wir den Herrn an, der so klein wird, um uns Menschen nahe zu sein! Hier der Weihnachtsgruß von Abt Maximilian Heim.

Silvester-Alternativ: Mit Gott ins neue Jahr! (16.12.2023)

Mit Gott ins neue Jahr 2024! Am Silvesterabend, 31. Dezember laden wir Jung und Alt zu 'Silvester Alternativ' in die Kreuzkirche ein. Ab 21 Uhr ist Bitte und Dank in der Kreuzkirche: Wir übergeben Gott das alte Jahr und vertrauen ihm das neue an. Um 22.30 Uhr ist Jahresabschlussmesse....
Mit Gott ins neue Jahr 2024! Am Silvesterabend, 31. Dezember laden wir Jung und Alt zu 'Silvester Alternativ' in die Kreuzkirche ein. Ab 21 Uhr ist Bitte und Dank in der Kreuzkirche: Wir übergeben Gott das alte Jahr und vertrauen ihm das neue an. Um 22.30 Uhr ist Jahresabschlussmesse. Diesmal im besonderen Gedenken an den vor einem Jahr verstorbenen Papst em. Benedikt XVI. mit Abt Maximilian und Jugendseelsorger Pater Sebaldus. Danach: wir beten uns ins neue Jahr - 01.01.2024, 0 Uhr - Eucharistischer Neujahrssegen mit Abt Maximilian! Danach Glocken, Walzer, und Ausklang bei Gulasch und Bier im Stüberl. Schon ab 29. Dezember sind die Silvester-Jugendtage!

Vorbereitungen auf Weihnachten (22.12.2023)

Wie in den Familien, Gemeinden und Pfarren, so bereiten wir uns auch im Kloster auf das Weihnachtsfest vor. Der Christbaum gehört da ganz wesentlich dazu. Der Baum in der Prälatur wurde von Pater Roman und von Frater Anselm aufgestellt und geschmückt. Im ganzen Haus riecht...
Wie in den Familien, Gemeinden und Pfarren, so bereiten wir uns auch im Kloster auf das Weihnachtsfest vor. Der Christbaum gehört da ganz wesentlich dazu. Der Baum in der Prälatur wurde von Pater Roman und von Frater Anselm aufgestellt und geschmückt. Im ganzen Haus riecht es schon weihnachtlich und alle freuen sich auf die kommenden Tage. Das Hochfest der Geburt Jesu Christi soll die Herzen aller Menschen höher schlagen lassen. Hier ein interessanter Beitrag über den Heiligen Abend im Kloster.

1 3 4 5 6 7 514

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Täglich geöffnet!

Besuchen Sie uns in Heiligenkreuz

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Einschränkungen!

Klosterbesichtigung mit Audio Guide:

Montag bis Samstag: 09:00 – 11:30 Uhr (letzter Einlass 10:30 Uhr), 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

Sonn- und Feiertage: 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

 

Sonntag und Feiertag Vormittags keine Besichtigung.

 

Unsere Kirche ist ein Haus Gottes. Während liturgischer Feiern (Beerdigungen, Hochzeiten, …) sind Sakristei und Kirche nicht zu besichtigen. Informationen erhalten Sie an der Pforte.

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

MäRZ
05
 13:00

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

05.März.2024 (Di)

MäRZ
10
 16:00

Kreuzweg im Freien

bei Schlechtwetter in der Kreuzkirche

10.März.2024 (So)

MäRZ
11
 18:00

Montagsmesse in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

11.März.2024 (Mo)

MäRZ
11
 19:15

7über7-Vortrag

Univ.-Prof. Dr. Stefan Hofmann SJ (Innsbruck), Die internationale Debatte um Gewissensvorbehalt im Gesundheitswesen. Im Bernhardinum der Hochschule

11.März.2024 (Mo)

MäRZ
12
 13:00

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

12.März.2024 (Di)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterbesichtigung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft