Alle Informationen zu unseren Livestreams

Aktuelles:


Virtuelles Gebet vereint Tausende Christen (29.05.2020)

Not macht erfinderisch ... seit der Coronakrise gibt es viele kirchliche Gebets- und Verkündigungsinitiativen in den Medien. Eine davon war 'Gemeinsam vor Pfingsten', ein ökumenisches Gebet, das über unterschiedliche kirchliche Medien und Internetdienste mehrere Tausende...
Not macht erfinderisch ... seit der Coronakrise gibt es viele kirchliche Gebets- und Verkündigungsinitiativen in den Medien. Eine davon war 'Gemeinsam vor Pfingsten', ein ökumenisches Gebet, das über unterschiedliche kirchliche Medien und Internetdienste mehrere Tausende Menschen im Gebet vereint hat. Die Veranstaltung wurde gestern Abend aus unserer Abteikirche moderiert und wir Heiligenkreuzer Mönche haben in unserschiedlicher Weise mitgewirkt. Hier kann man sich das Ganze noch einmal ansehen und hier gibt es auch noch weitere Fotos. Foto: die Choralschola sang LIVE das 'Veni creator spiritus'.

‘Gemeinsam vor Pfingsten’ aus dem Stift Heiligenkreuz (26.05.2020)

Am kommenden Donnerstag, 28. Mai 2020 findet von 19-20 Uhr die große ökumenische Gebetsinitiative 'Gemeinsam vor Pfingsten' statt. Unter dem Motto 'Einheit statt Spaltung - Hoffnung statt Resignation' beten Tausende Christen, darunter zahlreiche Bischöfe, Priester, Orden...
Am kommenden Donnerstag, 28. Mai 2020 findet von 19-20 Uhr die große ökumenische Gebetsinitiative 'Gemeinsam vor Pfingsten' statt. Unter dem Motto 'Einheit statt Spaltung - Hoffnung statt Resignation' beten Tausende Christen, darunter zahlreiche Bischöfe, Priester, Orden und christliche Gemeinschaften aus dem ganzen deutschen Sprachraum um den Heiligen Geist! Unser Abt Maximilian wird einen Impuls halten. Das Ganze wird von Johannes Hartl, Frauke Teichen und Pater Johannes Paul moderiert und LIVE aus unserer Abteikirche auf EWTN, Bibel TV, Radio Horeb, Radio Maria, Internet, auf unserem YouTube Kanal ... übertragen. Man kann ganz einfach dabei sein und mitbeten! Komm' Heiliger Geist!

Ab Freitag sind wieder Führungen möglich! (26.05.2020)

Ab Freitag, 29. Mai 2020 sind Klosterbesichtigungen wieder möglich. Gruppenführungen gehen zwar leider noch nicht, aber mit Audioguide kann jeder hinein. Eine Voranmeldung ist nicht nötig! Einlass: Montag – Samstag: 9.00 – 10.30 Uhr und 14.00 – 16.30 Uhr. Sonn-...
Ab Freitag, 29. Mai 2020 sind Klosterbesichtigungen wieder möglich. Gruppenführungen gehen zwar leider noch nicht, aber mit Audioguide kann jeder hinein. Eine Voranmeldung ist nicht nötig! Einlass: Montag – Samstag: 9.00 – 10.30 Uhr und 14.00 – 16.30 Uhr. Sonn- und Feiertage: 14.00 – 16.30 Uhr. Die behördlich festgelegten Schutzmaßnahmen sind einzuhalten: Hände waschen und desinfizieren (Möglichkeiten gegeben), in geschlossenen Räumen (Stiftskirche, Fraterie, Sakristei) Mund- und Nasenschutz und Abstand halten. Herzlich willkommen! Foto: Frater Zacharias erklärt die Audioguides.

Gottvertrauen gibt Zuversicht und Kraft (25.05.2020)

Dass wir in herausfordernden Zeiten leben, das ist schon fast eine stehende Redewendung geworden. Jesus spricht in der Bergpredigt davon, dass manche ihr Lebens-Haus auf Sand bauen, andere auf Felsen. Wer auf den bleibenden und stabilen Felsen des Glaubens an Gott, Seine...
Dass wir in herausfordernden Zeiten leben, das ist schon fast eine stehende Redewendung geworden. Jesus spricht in der Bergpredigt davon, dass manche ihr Lebens-Haus auf Sand bauen, andere auf Felsen. Wer auf den bleibenden und stabilen Felsen des Glaubens an Gott, Seine Gnade und Seine Verheißung baut, der bleibt standfest auch in Krisenzeiten. Jetzt ist die Zeit den Glauben an Gott und das Vertrauen auf Ihn zu erneuern. Foto: Gastmeister Pater Thomas bereitet sich auf das Chorgebet vor.

Eine Geburtstagstorte für den Papst (24.05.2020)

Am 18. Mai wäre der heilige Papst Johannes Paul II. 100 Jahre alt geworden. Das wurde vielerorts feierlich begangen. Die Liebe und die Verehrung zu den Heiligen nimmt oft kreative Formen an. Mitglieder der polnischen Gemeinde haben aus Dankbarkeit für und aus Freude über...
Am 18. Mai wäre der heilige Papst Johannes Paul II. 100 Jahre alt geworden. Das wurde vielerorts feierlich begangen. Die Liebe und die Verehrung zu den Heiligen nimmt oft kreative Formen an. Mitglieder der polnischen Gemeinde haben aus Dankbarkeit für und aus Freude über das Zeugnis und die Lehre von Johannes Paul II. eine Torte gemacht und uns geschenkt. Die Aufschrift auf der Torte: "100 - JP2" Wir werden sie uns schmecken lassen. Foto: Elisabeth Steiner zeigt die Torte, die zu Ehren des heiligen Johannes Paul II. gebacken wurde.

Haben Sie ein Lieblingstier? (22.05.2020)

Ein Mitbruder, der kürzlich zu einer Segensfeier in einen Kindergarten eingeladen war, wurde von den Kindern gefragt: "Was ist Dein Lieblingstier?" Die Antwort, die die meisten Zisterzienser auf diese Frage geben, ist: "Der Pandabär, weil der ist schwarz-weiß, so wie...
Ein Mitbruder, der kürzlich zu einer Segensfeier in einen Kindergarten eingeladen war, wurde von den Kindern gefragt: "Was ist Dein Lieblingstier?" Die Antwort, die die meisten Zisterzienser auf diese Frage geben, ist: "Der Pandabär, weil der ist schwarz-weiß, so wie wir Mönche." Von vielen Heiligen wird berichtet, dass sie gut mit Tieren umgehen konnten - am bekanntesten ist das beim heiligen Franz von Assisi. Darin ist eine tiefe geistliche Aussage enthalten: wer mit Gott versöhnt ist, ist auch in tiefem Frieden mit Seiner Schöpfung. Das Paradies kehrt wieder, wenn wir uns für Gott öffnen: "Der Wolf findet Schutz beim Lamm, der Panther liegt beim Böcklein. Kalb und Löwe weiden zusammen, ein kleiner Junge leitet sie. Kuh und Bärin nähren sich zusammen, ihre Jungen liegen beieinander. Der Löwe frisst Stroh wie das Rind." (Jes 11,6-7) Foto: Pater Antonius und Pater Lazarus wissen was ihr Lieblingstier ist.

Bitttage vor Christi Himmelfahrt: wir bestürmen den Himmel! (20.05.2020)

"Bittet und es wird euch gegeben; sucht und ihr werdet finden; klopft an und es wird euch geöffnet! Denn wer bittet, der empfängt; wer sucht, der findet; und wer anklopft, dem wird geöffnet." (Mt 7,7-8) Jesus fordert uns zum Bittgebet auf. Vielerorts gibt es Bittgänge...
"Bittet und es wird euch gegeben; sucht und ihr werdet finden; klopft an und es wird euch geöffnet! Denn wer bittet, der empfängt; wer sucht, der findet; und wer anklopft, dem wird geöffnet." (Mt 7,7-8) Jesus fordert uns zum Bittgebet auf. Vielerorts gibt es Bittgänge und Bittprozessionen in diesen Tagen vor Christi Himmelfahrt, oft verbunden mit dem Wettersegen für Feld, Garten und Wald. Auch wir Mönche im Stift Heiligenkreuz halten die Bitttage. Gott, gib uns Deinen Segen und gib uns, was wir zum Leben brauchen! Foto: Bittprozession im mittelalterlichen Kreuzgang.

Das Pfarrleben läuft wieder an (20.05.2020)

Auch in den von uns betreuten Pfarren läuft das kirchliche Leben nach dem Corona-Shut-Down wieder Schritt für Schritt an. Pater Charbel berichtet von Maiandachten in der Pfarre Maria Kirchbüchel, die im Freien sind. Mindestabstand und etwas weniger Singen sind notwendig,...
Auch in den von uns betreuten Pfarren läuft das kirchliche Leben nach dem Corona-Shut-Down wieder Schritt für Schritt an. Pater Charbel berichtet von Maiandachten in der Pfarre Maria Kirchbüchel, die im Freien sind. Mindestabstand und etwas weniger Singen sind notwendig, aber die Freude und die Innigkeit sind dafür umso größer! Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns!

Dankesfeier zum 100. Geburtstag des heiligen Papstes Johannes Paul II. im Stephansdom (19.05.2020)

Mit einer Gedenkmesse im Wiener Stephansdom wurde am Montagabend des 100. Geburtstages des 2005 verstorbenen Papstes Johannes Paul II. gedacht. Dabei würdigte unser Abt Maximilian Heim, der dem Gottesdienst vorstand, den am 18. Mai 1920 geborenen Karol Wojtyla als ein "Werkzeug...
Mit einer Gedenkmesse im Wiener Stephansdom wurde am Montagabend des 100. Geburtstages des 2005 verstorbenen Papstes Johannes Paul II. gedacht. Dabei würdigte unser Abt Maximilian Heim, der dem Gottesdienst vorstand, den am 18. Mai 1920 geborenen Karol Wojtyla als ein "Werkzeug Gottes" und als Papst, dessen Botschaft der Kirche auch im dritten Jahrtausend den Weg weist. "Dieser Pilgerpapst war ein Werkzeug des Heiligen Geistes!" Eine Reliquie von Karol Wojtyla stand auf dem Altar, mit ihr wurde der Segen gegeben. Hier kann man die Predigt von Abt Maximlian nachlesen. Und hier ein Bericht auf der Seite der Erzdözese Wien. Hier die schöne Predigt auch zum anhören.

Der heilige Papst Johannes Paul II. wäre heute 100 Jahre alt! (18.05.2020)

Am 18. Mai 1920 kam in der polnischen Kleinstadt Wadowice Karol Wojtyla, der spätere Papst Johannes Paul II. zur Welt. Im Gedenken an den heiligen 'Jahrtausendpapst' finden heute viele Gottesdienste und Veranstaltungen statt. Wie schon angekündigt, feiert unser Abt Maximilian...
Am 18. Mai 1920 kam in der polnischen Kleinstadt Wadowice Karol Wojtyla, der spätere Papst Johannes Paul II. zur Welt. Im Gedenken an den heiligen 'Jahrtausendpapst' finden heute viele Gottesdienste und Veranstaltungen statt. Wie schon angekündigt, feiert unser Abt Maximilian Heim gemeinsam mit Dompfarrer Toni Faber heute um 18 Uhr im Wiener Stephansdom eine Dankmesse. Johannes Paul II. war, von vielen immer noch unbemerkt, auch ein Philosoph von europäischem Rang. Christoph Böhr, Herausgeber der "Wojtyła-Studien" und Professor an der Hochschule Heiligenkreuz hat diesen großen Denker mit einem Beitrag 'Der Philosoph auf der Cathedra Petri' in der 'Tagespost' gewürdigt. Foto: Heiliger Johannes Paul II., bitte für uns!

1 2 3 390

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Montag bis Samstag:

10.00 Uhr / 11.00 Uhr / 14.00 Uhr
15.00 Uhr / 16.00 Uhr


Sonn- & Feiertage:

10.00 Uhr / 11.00 Uhr / 15.00 Uhr
16.00 Uhr

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

MAI
30
 17:00

Maiandacht in der Stiftskirche

30.Mai.2020 (Sa)

MAI
31
 09:30

Pfingsten

Feierliches Pontifikal-Hochamt in der Abteikirche

31.Mai.2020 (So)

MAI
31
 17:00

Maiandacht in der Stiftskirche

31.Mai.2020 (So)

JUNI
01
 09:30

Pfingstmontag

Priorenamt in der Abteikirche

01.Juni.2020 (Mo)

JUNI
01
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

01.Juni.2020 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft