SALVETE - WILLKOMMEN!

Stift Heiligenkreuz im Wienerwald ist ein „Ort der Kraft“ (Papst Benedikt XVI.)
Stift Heiligenkreuz ist eine lebendige Zisterzienserabtei mit 100 Mönchen,
die eine Hochschule päpstlichen Rechtes, zwei Priorate, 21 Pfarren,
das Priesterseminar Leopoldinum betreuen, ein Wiederbesiedlungsprojekt für Neuzelle betreibt,
ein Klostergründungsprojekt in Sri Lanka unterstützen – u.v.a.m.

Stift Heiligenkreuz wurde im Jahre 1133 vom hl. Leopold gegründet,
auf Anraten seines Sohnes, des seligen Otto von Freising.
Heiligenkreuz besteht seit der Gründung ohne Unterbrechung,
das sind nunmehr bereits 884 Jahre!

Stift Heiligenkreuz ist das mystische Herz des Wienerwaldes.
Stift Heiligenkreuz ist eine Harmonie von Natur und Kultur.
Stift Heiligenkreuz ist eine Einheit von Mittelalter und Barock.
Stift Heiligenkreuz ist eine Symphonie von Geschichte und Spiritualität.

Quid fuit? Quid erit?

Viele Besucher beim heurigen Heiligenkreuzer Advent-Klostermarkt (16.12.2017)

Unser jährlicher Heiligenkreuzer Advent-Klostermakrt soll zu der zunehmenden Kommerzialisierung und Verflachung des Advents eine Alternative sein: Klöster und Orden aus ganz Österreich und den Nachbarländern bieten da ihre Spezialitäten, Naturprodukte und Handwerk an. Man kommt mit Ordensleuten in Kontakt und das ganze in der geistlichen Atmosphäre von Stift Heiligenkreuz. Wie schön, dass unser Klostermarkt immer so gut angenommen wird. Hier gibt es einige Eindrücke vom heutigen Tag! Der nächste Heiligenkreuzer Klostermarkt ist wieder am 01.Mai. Schon jetzt: herzlich willkommen!
Foto: Pater Kosmas hat einen Strauß Keramikblumen für seine Pfarrgemeinde gekauft.

Hoffnung in die neue Regierung (16.12.2017)

Politik machen wir nicht. Selbstverständlich verfolgen wir Mönche aber das politische Geschehen mit großem Interesse und natürlich beten wir auch immer für die, die uns regieren, damit sie eine gute Politik machen, die alle in eine gute Zukunft führt. Mit der neuen österreichischen Bundesregierung verbinden wir auch diese Hoffnung. Es freut uns, dass mindestens drei Mitglieder der neuen Regierung in den vergangenen Monaten bei uns waren. Der neue Bildungsminister Heinz Faßmann besuchte uns zusammen mit dem Rektorat der Universität Wien am 10. Juli. Der neue Finanzminister Hartwig Löger war mit dem Vorstand der Sportunion am 09. September in Heiligenkreuz. Und die neue Außenministerin Karin Kneissl hielt am 06. November an der Hochschule Heiligenkreuz einen Vortrag über den Nahen Osten. Wir hoffen auf und beten für eine gute Politik, die sich an Gottes Geboten orientiert und mutig in die neuen Zeiten geht!

Schöne Adventfeier für unsere Mitarbeiter (15.12.2017)

Unser Kloster mit allem was dazugehört, wird nicht zuletzt durch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter getragen. Jedes Jahr gibt es für unsere Mitarbeiter eine vorweihnachtliche Feier mit Abt Maximilian, Prior Pater Meinrad, dem Hauptökonom Pater Markus, dem Kämmerer Pater Severin und anderen Mitbrüdern. Im Gebet wird an die verstorbenen ehemaligen Mitarbeiter gedacht, Dienstjubiläen werden begangen, Mitarbeiter, die in Pension gehen, geehrt. Und natürlich gibt es auch ein gutes Essen und frohes Zusammensein – das fördert den Zusammenhalt und die Gemeinschaft!
Foto: Abt Maximilian dankt allen Mitarbeitern und wünscht gesegnete Weihnachten.

Wichtige Information: die nächste Jugendvigil ist am 12. Jänner (15.12.2017)

Normalerweise ist die Jugendvigil immer am ersten Freitag im Monat. Nur im Jänner gibt es immer eine Ausnahme. Weil viele noch in den Weihnachtsferien sind oder sternsingen gehen, ist die Jugendvigil im Jänner erst am zweiten Freitag im Monat, also am 12. Jänner 2018 ab 20:15 Uhr. Bei der ersten Jugendvigil im neuen Jahr wollen wir besonders intensiv um Gottes Segen für 2018 beten und um Kraft bitten für alles, was kommt!
Foto: die erste Jugendvigil 2018 wird am 12. Jänner sein! Herzlich willkommen an alle ab der Firmung!

Viel Weihnachtspost kommt zu uns ins Kloster (14.12.2017)

Die beiden Novizen Frater Linus und Frater Basilius sind für die Verteilung der Post im ganzen Kloster zuständig. In den Wochen vor Weihnachten haben sie mehr zu tun als sonst: viel Post geht von uns aus hinaus zu vielen Menschen. Viele Menschen schreiben uns Mönchen um uns gesegnete Weihnachten zu wünschen. Die ganze Post, die kommt, muss jeden Tag sortiert, geordnet und ausgetragen werden. Jeder von uns bekommt dann seine Post an die Zimmertüre gebracht … die beiden freuen sich schon auf den nachweihnachtlichen Normalbetrieb.
Foto: unsere klosterinternen Briefträger Frater Linus und Frater Basilius beim Ordnen der Post.

Gottes Segen unserem scheidenden Bezirkshauptmann (14.12.2017)

Heinz Zimper war seit 2010 „unser“ Bezirkshauptmann im Bezirk Baden. Immer wieder war er bei uns und immer wieder gab es Begegnungen, Treffen und Gespräche. Im April kommenden Jahres wird Heinz Zimper aus dem Amt scheiden. Heute haben sich unser Abt Maximilian und Heinz Zimper in Heiligenkreuz getroffen und sich gegenseitig für die gute und schöne Zusammenarbeit der vergangenen Jahre gedankt. Bezirkshauptmann Zimper dankte der Klostergemeinschaft auch für die Impulse für das geistliche Leben im Bezirk. Wir wünschen unserem scheidenden Bezirkshauptmann von Herzen alles Gute und Gottes Segen und seiner designierten Nachfolgerin Verena Sonnleitner einen guten Start bei uns im Bezirk Baden.
Foto: Bezirkshauptmann Heinz Zimper, Abt Maximilian und Zentraldirektor Josef Glanz.

Weihnachten im Stift Heiligenkreuz (08.12.2017)

Weihnachten naht in großen Schritten. Wir wollen hier die wichtigsten Termine für die heiligen Weihnachtstage bekannt geben und alle herzlich einladen zu kommen und mit uns die Geburt unseres Herrn und Erlösers Jesus Christus zu feiern.
Heiliger Abend, Sonntag, 24. Dezember
12 Uhr – Pferdesegnung und Verteilung des Lichtes von Bethlehem im inneren Stiftshof
17.00 Uhr – Krippenlegungsfeier für Kinder und Familien in der Kreuzkirche
18.00 Uhr – Pontifikalvesper in der Abteikirche
23.00 Uhr – Christmette in der Abteikirche. Die Abteikirche ist sehr kalt! Bitte rechtzeitig kommen und warme Kleidung mitnehmen. Im Anschluss wird von der Feuerwehr Heiligenkreuz heißer Punsch ausgeschenkt.
Christtag, Montag, 25. Dezember
9.30 Uhr – Pontifikalhochamt in der Bernardikapelle
18.00 Uhr – Pontifikalvesper in der Abteikirche
Stephanitag, Dienstag, 26. Dezember
9.30 Uhr – Priorenmesse in der Bernardikapelle

Mit Gott ins neue Jahr - 'Silvester-Jugendtage' und 'Silvester Alternativ' im Stift Heiligenkreuz (06.12.2017)

Auch in diesem Jahr wird es bei uns wieder ‚Silvester-Jugendtage‘ geben. Start ist am 29. Dezember am Nachmittag. Ende ist am 01. Jänner nach der Heiligen Messe. Alle Jugendlichen ab der Firmung sind ganz herzlich willkommen! Es wird Gebet, Impulse, Lobpreis, Anbetung, Heilige Messe, eine Wanderung, Workshops, Musik und Sport geben … in guter und froher Gemeinschaft. Herzlich willkommen! Infos und Anmeldung gibts bei Frater Isaak (im@stift-heiligenkreuz.at). Am 31. Dezember laden wir Jung & Alt zu ‚Silvester Alternativ‘ in der Kreuzkirche ein: ab 21 Uhr gibt es Lobpreis, Gebet und Dank, um 22:30 Uhr die Heilige Messe, am 1.1.2018 um 0:00 Uhr den eucharistischen Neujahrssegen und danach eine kleines Feuerwerk, Glockenläuten, Walzer, Sekt und Ausklang bei Gulasch und Bier im Stüberl!
Foto: Herzlich willkommen den Jahreswechsel sinnvoll mit Gott zu verbringen!

Die Hochschule Heiligenkreuz geht in die Zukunft - neues Video (12.12.2017)

Die Hochschule Heiligenkreuz kann auf ein gesegnetes Jahr zurückblicken. Erstmals in ihrer Geschichte sind mehr als 300 Studierende inskripiert. Mehr als die Hälfte der Studenten bereiten sich auf das Priestertum vor. Viele andere sind auf der Suche nach ihrer Berufung. Nirgendwo sonst im deutschen Sprachraum werden mehr junge Menschen für das Priestertum ausgebildet. Gleichtzeitig steht ein Wechsel in der Leitung der Hochschule bevor: das Verfahren zur Bestellung eines neuen Rektors läuft bereits. Wir bitten da auch alle unsere Freunde und Unterstützer um das Gebet! Weiterhin ist klar: wir können den laufenden Betrieb der Hochschule nur schaffen, wenn viele mit Patenschaften und Spenden die Hochschule mittragen und untersützen! Deshalb bitten wir jetzt vor Weihnachten alle von ganzem Herzen: bitte unterstützen Sie die Hochschule Heiligenkreuz mit einem großzügigen Beitrag! Sie investieren damit in die Zukunft der Kirche! Das neue Video, das das Studio 1133 gemeinsam mit einigen Studenten gemacht hat, ist absolut sehenswert!
Foto: mit einem neuen Video über die Hochschule bitten wir um Ihre Unterstützung!

Für den Heiligenkreuzer Advent-Klostermarkt ist alles vorbereitet (14.12.2017)

Am kommenden Samstag, 16. Dezember ist bei uns wieder der große Heiligenkreuzer Advent-Klostermarkt. Wir freuen uns schon wieder sehr darauf! Ein Adventmarkt in echter geistlicher und adventlicher Atmosphäre mit Ordensleuten, die ihre guten, wertvollen und speziellen Produkte anbieten! Im Vorfeld ist das Ganze aber auch immer mit viel Arbeit verbunden. In diesen Tagen wurden schon die Verkaufsstände aufgestellt, mit Strom versorgt, die Infrastruktur aufgebaut … Alles ist bereit für die Ordensleute in den Verkaufsständen und für die vielen Besucher!
Foto: Freude nach dem Aufstellen der Verkaufsstände für den Advent-Klostermarkt.

Orgel in der Pfarre Podersdorf geweiht (12.12.2017)

Kürzlich wurde in der von unserer Gemeinschaft – genauer von unserem Pater Maurus – betreuten Pfarre Podersdorf im Burgenland eine neue Orgel in Betreib genommen und feierlich geweiht. Eine neue Pfeifenorgel – Baujahr 1965 – wurde erworben. Die Orgel stand zuvor in der Kirche in Unterwölbling, in der Nähe von Krems, jetzt wird sie zu den Heiligen Messen in Podersdorf gespielt! Abt Gregor  hat sie im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes gesegnet. Es hatten bereits alle vier Organisten der Pfarre die Möglichkeit die Orgel zu spielen zur großen Freude der Gläubigen aus Podersdorf, des Pfarrgemeinderates und natürlich von Pfarrer Pater Maurus.
Foto: Abt Gregor weihte die neue Orgel in der Pfarre Podersdorf.

Neujahrskonzert der Musikkapelle Heiligenkreuz (06.12.2017)

Auch in diesem Jahr wird es wieder das traditionelle Neujahrskonzert der Musikkapelle Heiligenkreuz im Kaisersaal des Stiftes Heiligenkreuz geben. Termin ist der 01. Jänner 2018 um 15 Uhr. Am 05. Jänner wird es um 19 Uhr eine Wiederholung geben. Alle sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei, es wird aber um eine Spende gebeten. Zählkarten sind erforderlich und im Ort im Geschäft Friseur Wallisch oder bei Obfrau Ute Reumüller erhältlich. Telefon: 0664/73917771
Foto: die Musikkapelle Heiligenkreuz begeistert das Publikum immer wieder!

Täglich von 17-21 Uhr Anbetung in der Kreuzkirche (02.06.15.)

Aus einer Initiative von Gläubigen, geistlichen Schwestern und Studenten ist eine wichtige Sache entstanden: Seit 2015 gibt es mehr „Eucharistische Anbetung“ in Heiligenkreuz. Und zwar täglich von 17 Uhr bis 21 Uhr, Freitag schon ab 15 Uhr in der wunderbaren Kreuzkirche, die eine gute Atmosphäre hat und allen zugänglich ist:
TÄGLICH:
   17.00 Uhr Aussetzung, Anbetung (Freitag: 15 Uhr);
   18.45 Uhr Heilige Messe;
   20.15 Uhr Rosenkranz, dann Einsetzung.
BETER GESUCHT: Man kann sich online unterwww.heiligenkreuz.blut-christi.de für die Anbetung anmelden, oder per E-Mail ewige-anbetung@stift-heiligenkreuz.at, oder per Telefon Tel. +43-680-4464888; oder einfach so kommen!

Weiteres aus der Jahreschronik:

Schade, dass die News aus dem Kloster schon ausgelesen sind? Bitte hier klicken, hier geht es zur Chronik mit den älteren Beiträgen…

Chant-CDs und neueste Bücher:

Wir empfehlen unsere Chant-CDs und unsere neuesten Bücher. Alles gibt es hier auf www.klosterladen-heiligenkreuz.at. Bestellen kann man unkompliziert über: bestellung@klosterladen-heiligenkreuz.at oder rufen Sie doch einfach an unter 0043-2258-8703-400. Porto kostet immer nur 2,50 Euro. Bestellungen über 70 Euro sind portofrei in Deutschland und Österreich.

Alia novissima - Weitere Neuigkeiten

hier geht es zur Chronik 2016

hier geht es zur Chronik 2015
hier geht es zur Chronik 2014
hier geht es zur Chronik 2013
hier geht es zur Chronik 2012
hier geht es zur Chronik 2011
hier geht es zur Chronik 2010
hier geht es zur Chronik 2009
hier geht es zur Chronik 2008
hier geht es zur Chronik der „Chant-CDs“, ab 2008
hier geht es zur Chronik 2007
hier geht es zur Chronik 2006

Patent portae – magis cor!
Unsere Türen stehen offen – mehr noch unser Herz!
Konstruktive Anfragen: hier klicken.
Destruktive Kritik: hier klicken.