Alle Informationen zu unseren Livestreams

Herzliche Einladung
zum Advent-Klostermarkt!

Diesen Samstag den
10. Dezember von 9 - 19 Uhr
Weitere Informationen

Aktuelles:


Fest des Dankes! (09.12.2022)

Die vierjährige Amtszeit von Prof. Pater Dr. Wolfgang Buchmüller als Rektor der Hochschule Heiligenkreuz läuft Ende des Jahres aus. Aus diesem Anlass fand am Donnerstag ein ‚Tag des Dankes‘ für den scheidenden Rektor statt. In seine Amtszeit als Rektor fiel unter...
Die vierjährige Amtszeit von Prof. Pater Dr. Wolfgang Buchmüller als Rektor der Hochschule Heiligenkreuz läuft Ende des Jahres aus. Aus diesem Anlass fand am Donnerstag ein ‚Tag des Dankes‘ für den scheidenden Rektor statt. In seine Amtszeit als Rektor fiel unter anderem die Einführung eines neuen Lizentiatsstudienganges ‚Monastische Ordensstudien‘ (2020), ein weiterhin bemerkenswertes Wachstum der Hörerzahlen, die Durchführung mehrerer internationaler wissenschaftlicher Symposien zu aktuellen Themen der Theologie und deren Publikation, sowie die Errichtung des ‚Janos-Brenner-Studentenheims‘. In einem Grußwort würdigte Erzbischof Dr. Franz Lackner – selbst bis 2013 Professor an der Hochschule Heiligenkreuz – in seinen Funktionen als Vorsitzender der Österreichischen Bischofskonferenz und Referatsbischof für die Universitäten und Theologischen Fakultäten den scheidenden Rektor. Es sei ihm ein Anliegen „aufrichtigen Dank der Hochschule Heiligenkreuz auszusprechen für ihr wissenschaftliches wie auch spirituelles Wirken für die Kirche“. Besonders die wissenschaftlichen Beiträge von Pater Wolfgang werden von Erzbischof Lackner hervorgehoben. Pater Wolfgang gilt als Experte auf dem Gebiet der christlichen Mystik und Spiritualität und der monastischen Theologie. In Zukunft wird er sich vermehrt dem Bereich der Forschung an der Hochschule Heiligenkreuz annehmen. Es ist das Ziel der Hochschule den theologischen Diskurs zu beleben, das Qualifikationsniveau des wissenschaftlichen Personals konstant zu halten bzw. zu erhöhen, sowie wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern. Im Rahmen des Festaktes wurden zwei verdiente Personen von Abt Maximilian Heim als ‚Familiaren des Zisterzienserordens‘ aufgenommen: Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Klausnitzer, der seit 1987 Fundamentaltheologie an der Hochschule Heiligenkreuz lehrt und seit seiner Emeritierung an der Universität Würzburg Leiter des Instituts für Systematische Theologie der Hochschule Heiligenkreuz und zusätzlich seit 2019 Forschungsdekan der Hochschule ist. Auch ihn würdigt Erzbischof Dr. Franz Lackner „als früherer Kollege an dieser Hochschule, für seinen bewundernswerten und theologisch fundierten Einsatz im Dienste der Kirche Jesu Christi.“ Auch Doz. Msgr. Dr. Rupert Stadler wurde in den Kreis der ‚Familiaren des Zisterzienserordens‘ aufgenommen. Rupert Stadler lehrt seit 2017 Pastoraltheologie an der Hochschule Heiligenkreuz und wirkt zudem als Studiendekan. Davor, von 2011–2016 war er Bischofsvikar für das ‚Südvikariat‘ der Erzdiözese Wien. Hier einige Eindrücke und hier die Dankansprache von Abt Maximilian zum Nachlesen.

Großes Interesse an unserem ‘Glockenspiel’ (09.12.2022)

Unser Glockenspiel - das Carillon - im Hornturm über der Pforte ist eines der größten bespielbaren Glockenspiele der Welt. Viele Menschen sind von den besonderen Klängen mit drei Oktaven Tonumfang begeistert. 10 Minute vor jeder vollen Stunde wird über eine Automatik...
Unser Glockenspiel - das Carillon - im Hornturm über der Pforte ist eines der größten bespielbaren Glockenspiele der Welt. Viele Menschen sind von den besonderen Klängen mit drei Oktaven Tonumfang begeistert. 10 Minute vor jeder vollen Stunde wird über eine Automatik (siehe Foto!) ein Lied gespielt. Jetzt im Advent sind es natürlich Adventlieder. Freilich kann es auch manuell bespielt werden. 'Die ganze Woche' hat einen Bericht über das Glockenspiel gemacht - "Süßer die Glocken nie klingen". Beim Klostermarkt am 10. Dezember werden Führungen zum Glockenspiel angeboten! Herzliche Einladung!

Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria (08.12.2022)

Am 08. Dezember 1854 formulierte Papst Pius IX. unseren katholischen Glauben: "Zur Ehre der Heiligen und ungeteilten Dreifaltigkeit, zur Zierde und Verherrlichung der jungfräulichen Gottesgebärerin, zur Erhöhung des katholischen Glaubens und zum Wachstum der christlichen...
Am 08. Dezember 1854 formulierte Papst Pius IX. unseren katholischen Glauben: "Zur Ehre der Heiligen und ungeteilten Dreifaltigkeit, zur Zierde und Verherrlichung der jungfräulichen Gottesgebärerin, zur Erhöhung des katholischen Glaubens und zum Wachstum der christlichen Religion, in der Autorität unseres Herrn Jesus Christus, der seligen Apostel Petrus und Paulus und der Unseren erklären [...] wir [...]: Die Lehre, dass die seligste Jungfrau Maria im ersten Augenblick ihrer Empfängnis durch einzigartiges Gnadengeschenk und Vorrecht des allmächtigen Gottes, im Hinblick auf die Verdienste Christi Jesu, des Erlösers des Menschengeschlechts, von jedem Fehl der Erbsünde rein bewahrt blieb, ist von Gott geoffenbart und deshalb von allen Gläubigen fest und standhaft zu glauben. Wenn sich deshalb jemand, was Gott verhüte, anmaßt, anders zu denken, als es von Uns bestimmt wurde, so soll er klar wissen, dass er durch eigenen Urteilsspruch verurteilt ist, dass er an seinem Glauben Schiffbruch litt und von der Einheit der Kirche abfiel, [...]." Maria, ohne Makel der Erbschuld empfangen, bitte für uns, die wir zu Dir unsere Zuflucht nehmen! Hier die Festtagspredigt zum Nachhören.

Geschenkidee: Das Heiligenkreuzer Weihnachtskisterl (07.12.2022)

Eine schöne Geschenksidee ist das 'Heiligenkreuzer Weihnachtskisterl'. Das ist eine Weihnachtsgabe mit Sinn, gediegenem Handwerk und Nahrung für Seele und Leib. Eine hochwertige, handgearbeitete Heiligenkreuzer Krippe, ein wegweisendes geistliches Buch, gregorianischer...
Eine schöne Geschenksidee ist das 'Heiligenkreuzer Weihnachtskisterl'. Das ist eine Weihnachtsgabe mit Sinn, gediegenem Handwerk und Nahrung für Seele und Leib. Eine hochwertige, handgearbeitete Heiligenkreuzer Krippe, ein wegweisendes geistliches Buch, gregorianischer Choral, reiner Blütenhonig aus Heiligenkreuz u.v.a.m. Alles in einem Kisterl! Hier ein Einblick in das Weihnachtskisterl - und hier kann man es gleich ganz einfach bestellen! Gerne auch per Telefon: +43(2258) 8703-400

Abt em. Gregor teilt seine Erinnerungen an Christiane Hörbiger (06.12.2022)

Am 30. November ist die berühmte österreichische Schauspielerin Christiane Hörbiger gestorben. Unser Abt em. Gregor war im Heiligenkreuzer-Hof in Wien ihr Nachbar und hat sie gut gekannt. In der Sendung 'Guten Morgen Österreich' hat er - gemeinsam mit Schauspielerin...
Am 30. November ist die berühmte österreichische Schauspielerin Christiane Hörbiger gestorben. Unser Abt em. Gregor war im Heiligenkreuzer-Hof in Wien ihr Nachbar und hat sie gut gekannt. In der Sendung 'Guten Morgen Österreich' hat er - gemeinsam mit Schauspielerin Konstanze Breitebner - seine Erinnerung an Christiane Hörbiger erzählt und auch ein christlich-adventliches Glaubenszeugnis gegeben. Hier der Beitrag zum Nachsehen.

Heiliger Nikolaus, bitte für uns! (06.12.2022)

Heute feiern wir einen der beliebtesten Heiligen: den heiligen Nikolaus. Der heilige Nikolaus lebte im 4. Jahrhundert in der heutigen Türkei. Er war Bischof, der den Glauben mutig verkündete und mit Nächstenliebe verband. Klein und groß freuen sich über sein Fest! Foto:...
Heute feiern wir einen der beliebtesten Heiligen: den heiligen Nikolaus. Der heilige Nikolaus lebte im 4. Jahrhundert in der heutigen Türkei. Er war Bischof, der den Glauben mutig verkündete und mit Nächstenliebe verband. Klein und groß freuen sich über sein Fest! Foto: manchmal besucht der heilige Nikolaus auch die Kirchen!

Wie geht Pfarrseelsorge heute? (05.12.2022)

Viele Priester unserer Gemeinschaft sind in der Pfarrseelsorge tätig. Die Frage ist: wie geht heute Seelsorge in der Pfarre? Wie kann eine Gemeinde in Christus erneuert werden? Was braucht es dazu? Kürzlich hat uns Pater George Elsbett LC auf Grundlage des Buches von Father...
Viele Priester unserer Gemeinschaft sind in der Pfarrseelsorge tätig. Die Frage ist: wie geht heute Seelsorge in der Pfarre? Wie kann eine Gemeinde in Christus erneuert werden? Was braucht es dazu? Kürzlich hat uns Pater George Elsbett LC auf Grundlage des Buches von Father James Mallon „Wenn Gott sein Haus saniert“ (divine renovation) einen Vortrag gehalten. - und auch gleich ein Selfie gemacht. Themen wie Leiterschaft, Gebetskultur, Vision und Kultur in allgemeinen standen im Vordergrund. Danke für die guten und inspirierenden Impulse!

10. Dezember: Heiligenkreuzer Advent-Klostermarkt

Nach der Coronapause findet in diesem Jahr endlich wieder der große Heiligenkreuzer Advent-Klostermarkt statt! Am Samstag, 10. Dezember von 9-19 Uhr! 30 Klöster aus Österreich und den Nachbarländern bieten ihre Spezialitäten an: Naturprodukte, Handwerk, Bio-Spezialitäten,...
Nach der Coronapause findet in diesem Jahr endlich wieder der große Heiligenkreuzer Advent-Klostermarkt statt! Am Samstag, 10. Dezember von 9-19 Uhr! 30 Klöster aus Österreich und den Nachbarländern bieten ihre Spezialitäten an: Naturprodukte, Handwerk, Bio-Spezialitäten, Geschenksideen und vieles mehr! Es gibt auch wieder den Bücherflohmarkt im Kaisersaal, Besichtigung des Glockenspiels und für Kinder und Familien eine Krippen-Bastel-Station! Adventstimmung pur und Begegnung mit Ordensleuten aus Nah und Fern. Wir freuen uns auf Sie! Herzliche Einladung. Hier das Plakat! Und hier ist die Liste der Angebote und Produkte.

Radweg von Heiligenkreuz nach Baden jetzt durchgängig (04.12.2022)

In Sattelbach ist nun die letzte Lücke des Radwegs von Alland nach Baden geschlossen worden. Der rund 100 Meter langen Abschnitt beinhaltet auch eine 15 Meter lange, 2,5 Meter breite Brücke über den Sattelbach. Abt Maximilian und Pater Niklaus haben die Brücke gesegnet...
In Sattelbach ist nun die letzte Lücke des Radwegs von Alland nach Baden geschlossen worden. Der rund 100 Meter langen Abschnitt beinhaltet auch eine 15 Meter lange, 2,5 Meter breite Brücke über den Sattelbach. Abt Maximilian und Pater Niklaus haben die Brücke gesegnet und sind dafür mit dem Fahrrad angereist - beide fahren in ihrer Freizeit gerne mit dem Rad. Auch Landesrat Ludwig Schleritzko und zahlreiche Ehrengäste sind zu der Brückensegnung gekommen. Hier der Bericht der NÖN. Foto: (c)Stefanie Pirkfellner/NÖN

Wir feiern ‘Silvester alternativ’! (03.12.2022)

Mit Gott ins neue Jahr - wir feiern Silvestern alternativ: am 31. Dezember ab 21 Uhr - Gebet, Dank und Bitte in der Kreuzkirche. Ab 22.30 Uhr Heilige Messe und Eucharistischer Neujahrssegen! Danach Walzer, Sekt, Fest und Zusammensein im Klosterstüberl. Alle sind willkommen!...
Mit Gott ins neue Jahr - wir feiern Silvestern alternativ: am 31. Dezember ab 21 Uhr - Gebet, Dank und Bitte in der Kreuzkirche. Ab 22.30 Uhr Heilige Messe und Eucharistischer Neujahrssegen! Danach Walzer, Sekt, Fest und Zusammensein im Klosterstüberl. Alle sind willkommen! Für Jugendliche sind schon ab 29. Dezember Jugendtage - Alle Infos dazu hier - bitte bald anmelden!

1 2 3 480

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Täglich geöffnet!

Besuchen Sie uns in Heiligenkreuz

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Einschränkungen!

Klosterbesichtigung mit Audio Guide:

Montag bis Samstag: 09:00 – 11:30 Uhr (letzter Einlass 10:30 Uhr), 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

Sonn- und Feiertage: 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

 

Sonntag und Feiertag Vormittags keine Besichtigung.

 

Unsere Kirche ist ein Haus Gottes. Während liturgischer Feiern (Beerdigungen, Hochzeiten, …) sind Sakristei und Kirche nicht zu besichtigen. Informationen erhalten Sie an der Pforte.

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

DEZ
10

Großer Heiligenkreuzer Adventklostermarkt

10.Dez.2022 (Sa)

DEZ
12
 18:00

Montagsmesse in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

12.Dez.2022 (Mo)

DEZ
12
 19:15

Sieben über Sieben

Pater DDDr. Dominikus Kraschl OFM (Würzburg), 'Wenn Gott nicht existiert, dann ist alles erlaubt' (F.M Dostojewski) - oder etwa doch nicht? Zum strittigen Zusammenhang von Gott und Moral im Licht der neueren Diskussion um das moralische Argument. Im Bernhardinum der Hochschule.

12.Dez.2022 (Mo)

DEZ
13
 13:00

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Dez.2022 (Di)

DEZ
15

Öffentliche Vorlesung von Dr. Johannes Hartl

bis 16. Dezember: Dr. Johannes Hartl „Spiritualität im 21. Jahrhundert“ - alle Infos hier.

15.Dez.2022 (Do)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterbesichtigung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft