SALVETE - WILLKOMMEN!

Stift Heiligenkreuz im Wienerwald ist ein „Ort der Kraft“ (Papst Benedikt XVI.)
Stift Heiligenkreuz ist eine lebendige Zisterzienserabtei mit 98 Mönchen,
die eine Hochschule päpstlichen Rechtes, zwei Priorate, 21 Pfarren,
das Priesterseminar Leopoldinum betreuen, ein Wiederbesiedlungsprojekt für Neuzelle betreibt,
ein Klostergründungsprojekt in Sri Lanka unterstützen – u.v.a.m.

Stift Heiligenkreuz wurde im Jahre 1133 vom hl. Leopold gegründet,
auf Anraten seines Sohnes, des seligen Otto von Freising.
Heiligenkreuz besteht seit der Gründung ohne Unterbrechung,
das sind nunmehr bereits 882 Jahre!

Stift Heiligenkreuz ist das mystische Herz des Wienerwaldes.
Stift Heiligenkreuz ist eine Harmonie von Natur und Kultur.
Stift Heiligenkreuz ist eine Einheit von Mittelalter und Barock.
Stift Heiligenkreuz ist eine Symphonie von Geschichte und Spiritualität.

Quid fuit? Quid erit?

Großer Heiligenkreuzer Klostermarkt am 1.Mai

Am 01. Mai ist wieder – wie jedes Jahr – von 9-18 Uhr unser große Heiligenkreuzer Klostermarkt! Herzlich willkommen. Mehr als 40 Klöster aus Österreich, den Nachbarländern und ganz Europa bieten ihre Erzeugnisse und Produkte an: Biospezialitäten, Naturprodukte, stiftseigene Weine und Biere, Kunsthandwerk, wertvolle Papierdrucke, Kulinarisches, … eine Hüpfburg, eine Kindereisenbahn und die Drehleiter der Feuerwehr gibt es für Kinder. Man kann am Lateinischen Chorgebet der Mönche teilnehmen. Die Musikkapelle Heiligenkreuz und die ‚Shellac Strikers Big Band“ spielen auf, es werden Führungen durch das Kloster und auch zum Glockenspiel angeboten. Und man lernt Ordensleute aus der ganzen Umgebung kennen. Wir freuen uns schon sehr auf den diesjährigen Klostermarkt und hoffen auf gutes und freundliches Wetter!
Plakat: Einladung zum Heiligenkreuzer Klostermarkt!

Priesterweihe von Pater Florian und Pater Philemon

Große Freude: am Sonntag, 30. April um 15 Uhr wird unser Erzbischof Christoph Kardinal Schönborn unsere Mitbrüder Pater Florian Mayrhofer und Pater Philemon Dollinger zu Priestern weihen. Die beiden aus Nigeria stammenden Seminaristen Uwandu-Uzoma Chinemerem Valentine und Franklin Eberechukwu Okwara werden in derselben Feier zu Diakonen geweiht. Herzliche Einladung zu kommen und dabei zu sein. Pater Florian kam 1987 in Linz zur Welt, ist Elektroinstallationstechniker, legte seine Feierliche Profeß 2016 ab und ist derzeit als Stifts- und Hochschulbibliothekar und als Diakon in der Stiftspfarre Heiligenkreuz eingesetzt. Pater Philemon kam 1980 in Ochsenhausen in Oberschwaben zur Welt, wuchs in Ulm auf und ist Lehrer für Englisch, Geographie und Religion. Er legte die Feierliche Profeß 2016 ab und wirkt derzeit als Diakon in den Pfarren Trumau und Pfaffstätten. Bitte begleiten Sie die Weihekandidaten mit Ihrem Gebet.
Foto: Pater Florian (li.) und Pater Philemon werden zu Priestern geweiht.

"Tag der offenen Türe" der Hochschule Heiligenkreuz am 29.April

Am Samstag, 29. April lädt die Hochschule Heiligenkreuz ab 15 Uhr alle Freunde, Untersützer und Interessierten herzlich zum „Tag der offenen Tür“ ein. Hier das Programm. Die Professoren, Seminaristen und Studenten werden die Hochschule in einem vielfältigen Programm präsentieren und nach der Vesper sind alle herzlich zu einem Buffet eingeladen. Der laufende Betrieb der Hochschule ist nur Dank vieler Unterstützer möglich. Deshalb wollen wir ‚Danke‘ und ‚Vergelts Gott‘ sagen!
Foto: Herzlich willkommen zum ‚Tag der offenen Tür‘.

Mitarbeitertag der Top Ausflugsziele im Stift Heiligenkreuz

Stift Heiligenkreuz ist eines von 49 Top Ausflugszielen in Niederösterreich: einer Vereinigung von unterschiedlichen touristischen Orten – auch vielen Klöstern – die Besuchern und Touristen aus der ganzen Welt Wertvolles und Besonderes bieten wollen. Tourismus ist bei uns eine Form der benediktnischen Gastfreundschaft: „Gäste werden dem Kloster nie fehlen“ sagt schon der heilige Benedikt. Heute waren wir Gastgeber beim Mitarbeitertag der Top Ausflugsziele bei dem über qualitätsvolle Weiterentwicklung im Tourismusbereich in Niederösterreich nachgedacht und beraten wurde.
Foto: Begrüßung der Teilnehmer im Kaisersaal.

Der Herr ist auferstanden! Er ist wahrhaft auferstanden! Ostern 2017

Abt Maximilian und alle Mönche von Stift Heiligenkreuz wünschen Ihnen und allen Ihren Lieben von Herzen ein frohes, gesegnetes und gnadenreiches Osterfest 2017. Jesus Christus ist von den Toten auferstanden und hat das Leben neu geschaffen. An diesem Leben dürfen wir Anteil haben! Das Licht dieser hochheiligen Osternacht soll alle Herzen, alle Lebensbereiche und die ganze Welt hell machen.

.

Die Feier von Ostern gibt Kraft

Anstrengend und freudige Tage liegen hinter uns! Heute ist Ostern! Jesus Christus ist von den Toten auferstanden und hat das Leben neu geschaffen! Dieser Glaube ist die Quelle christlichen Lebens. Dankbar und voller Freude haben wir gestern die Osternacht – die Nacht der Auferstehung – gefeiert! Hier einige Eindrücke davon und ein Gruppenfoto mit uns Mönchen und unseren (Kl)Ostergästen, die uns tatkräftig als liturgische Assistenz unterstütz haben. Der Herr ist auferstanden, er ist wahrhaft auferstanden!

Alles Gute zum Geburtstag Papa emerito

Am 16. April feierte der emeritierte Papst Benedikt XVI. seinen 90sten Geburtstag. Uns verbindet viel mit ihm: er hat die Hochschule Heiligenkreuz zu einer Hochschule päpstlichen Rechts erhoben, sie trägt auch seinen Namen; 2007 hat er uns besucht. Und: unser Abt Maximilian ist Mitglied in seinem Schülerkreis und „Premio-Ratzinger“ Preisträger. In einer Hommage haben wir ihm ja schon gratuliert! Abt Maximilian hat jetzt einen einen wertvollen Aritkel verfasst und auch für ein Buch, an dem alle „Ratzinger-Preisträger“ mitgewirkt haben einen Beitrag verfasst – ein Geburtstagsgeschenk. Wir wünschen unserem Papa emerito von Herzen alles Gute und Gottes Segen: ad multos annos!
Foto: Papst em. Benedikt XVI. mit Abt Maximilian.

Berührende Karfreitagsliturgie

Am Krafreitag steht uns das Kreuz Jesu vor Augen. Jesus trug sein Kreuz, er litt und er starb … zu unserem Heil. Die Liturgie des Karfreitags ist ernst und ausdrucksstark. Die Kreuzverehrung bringt unseren Glauben und unsere Anbetung zum Ausdruck. Viele kamen gestern zum Kreuzweg und zur Liturgie. Heute ist ein stiller Tag. Den ganzen Tag gibt es die Möglichkeit zu Anbetung am „Heiligen Grab“ in der Kreuzkirche und Beichtgelegenheit.
Foto: Prostratio vor dem Kreuz Jesu – weitere Fotos auf Facebook. Hier ein starkes Video.

Pater Karl wandert mit Walek

Vor Ostern gibt es in den Medien immer viel Interesse an religiösen Themen. Unser Pater Karl Wallner war am Ostersonntag in der Sendung „Walek Wandert“ im Hitradio Ö3 zu hören! Er begleitet den Moderator Tom Walek bei seiner Wanderung. Themen sind Glauben und Kirche, die Beziehung zu Gott, das Leben im Kloster und auch unsere CHANT-CDs, für die es ungebrochen viel Interesse gibt.
Foto: Moderator Tom Walek zu Besuch im Stift Heiligenkreuz.

Täglich von 17-21 Uhr Anbetung in der Kreuzkirche (02.06.15.)

Aus einer Initiative von Gläubigen, geistlichen Schwestern und Studenten ist eine wichtige Sache entstanden: Seit 2015 gibt es mehr „Eucharistische Anbetung“ in Heiligenkreuz. Und zwar täglich von 17 Uhr bis 21 Uhr, Freitag schon ab 15 Uhr in der wunderbaren Kreuzkirche, die eine gute Atmosphäre hat und allen zugänglich ist:
TÄGLICH:
   17.00 Uhr Aussetzung, Anbetung (Freitag: 15 Uhr);
   18.45 Uhr Heilige Messe;
   20.15 Uhr Rosenkranz, dann Einsetzung.
BETER GESUCHT: Man kann sich online unterwww.heiligenkreuz.blut-christi.de für die Anbetung anmelden, oder per E-Mail ewige-anbetung@stift-heiligenkreuz.at, oder per Telefon Tel. +43-680-4464888; oder einfach so kommen!

Weiteres aus der Jahreschronik:

Schade, dass die News aus dem Kloster schon ausgelesen sind? Bitte hier klicken, hier geht es zur Chronik mit den älteren Beiträgen…

Chant-CDs und neueste Bücher:

Wir empfehlen unsere Chant-CDs und unsere neuesten Bücher. Alles gibt es hier auf www.klosterladen-heiligenkreuz.at. Bestellen kann man unkompliziert über: bestellung@klosterladen-heiligenkreuz.at oder rufen Sie doch einfach an unter 0043-2258-8703-400. Porto kostet immer nur 2,50 Euro. Bestellungen über 70 Euro sind portofrei in Deutschland und Österreich.

Alia novissima - Weitere Neuigkeiten

hier geht es zur Chronik 2016

hier geht es zur Chronik 2015
hier geht es zur Chronik 2014
hier geht es zur Chronik 2013
hier geht es zur Chronik 2012
hier geht es zur Chronik 2011
hier geht es zur Chronik 2010
hier geht es zur Chronik 2009
hier geht es zur Chronik 2008
hier geht es zur Chronik der „Chant-CDs“, ab 2008
hier geht es zur Chronik 2007
hier geht es zur Chronik 2006

Patent portae – magis cor!
Unsere Türen stehen offen – mehr noch unser Herz!
Konstruktive Anfragen: hier klicken.
Destruktive Kritik: hier klicken.