Alle Informationen zu unseren Livestreams

Aktuelles:


Wir freuen uns, dass wieder Menschen zu den Gottesdiensten kommen! (17.05.2020)

Heute ist der erste Sonntag seit den Beschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus, an dem wieder öffentliche Teilnahme an den Gottesdiensten, der Heiligen Messe und beim Stundengebet möglich sind. Wirklich eine Freude! Freilich gelten Regeln: wir haben die Sessel in...
Heute ist der erste Sonntag seit den Beschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus, an dem wieder öffentliche Teilnahme an den Gottesdiensten, der Heiligen Messe und beim Stundengebet möglich sind. Wirklich eine Freude! Freilich gelten Regeln: wir haben die Sessel in der Kirche in entsprechendem Abstand aufgestellt, es gibt einen Ordnerdienst, Mund-Nasen-Schutz ist verpflichtend, beim Betreten der Kirche sind die Hände zu desinfizieren. Hoffentlich ist das Virus bald besiegt und es herrscht dann wieder das normale Leben - vielleicht mit noch mehr Menschen in der Kirche als davor!? Foto: Frater Anastasius zeigt den einzuhaltenden Abstand.

Aufruf der Stiftsbibliothek: “Wir brauchen leere Bananenschachteln!” (17.05.2020)

Stifts- und Hochschulbibliothekar Pater Florian schreibt: "Für die vielen Büchertransporte haben wir einen sehr großen Bedarf an leeren Bananenschachteln. Leider ist der Zustrom dieser praktischen Kartons in der Corona-Zeit abgerissen. Wir bitten daher um leere Bananenschachteln....
Stifts- und Hochschulbibliothekar Pater Florian schreibt: "Für die vielen Büchertransporte haben wir einen sehr großen Bedarf an leeren Bananenschachteln. Leider ist der Zustrom dieser praktischen Kartons in der Corona-Zeit abgerissen. Wir bitten daher um leere Bananenschachteln. Am Besten Sie geben die in der Pforte für uns ab! Wichtig ist, dass die Schachteln leer sind und das es sich um Bananenschachteln handelt - alle anderen sind leider für unsere Zwecke nicht nutzbar." Foto: Frater Leo mit den letzten leeren Schachteln ...

Unsere Klosterpforte ist für den Besucheransturm gerüstet (16.05.2020)

Seit gestern ist der Stiftsinnenhof tagsüber wieder geöffnet und Gottesdienste können - wenn auch unter Auflagen - wieder öffentlich gefeiert werden. Auch der Klostergasthof hat wieder offen und ab Freitag, 29. Mai 2020 sind Individualführungen durch das Kloster mit...
Seit gestern ist der Stiftsinnenhof tagsüber wieder geöffnet und Gottesdienste können - wenn auch unter Auflagen - wieder öffentlich gefeiert werden. Auch der Klostergasthof hat wieder offen und ab Freitag, 29. Mai 2020 sind Individualführungen durch das Kloster mit Audioguide möglich. Für alles gelten freilich Schutzbestimmungen, weswegen unser Pforten-Team durch Anfragen und Nachfragen derzeit besonders beansprucht ist. Die sind aber gerüstet, denn seit gestern gibt es dort einen virus- und spucksicheren Glasschutz. Foto: Unser Pfortenteam Pater Lazarus und Frater Zacharias in der neu ausgestatteten Pforte.

Willkommen auf unserer neuen Homepage (14.05.2020)

"Die Homepage ist so etwas wie die digitale Pforte des Klosters" so hat es unser Abt Maximilian einmal ausgedrückt. Kaum jemand kommt in das Stift Heiligenkreuz, der nicht vorher oder nachher mit uns im Internet in Verbindung steht. Etwa 50000 Personen sind pro Jahr in...
"Die Homepage ist so etwas wie die digitale Pforte des Klosters" so hat es unser Abt Maximilian einmal ausgedrückt. Kaum jemand kommt in das Stift Heiligenkreuz, der nicht vorher oder nachher mit uns im Internet in Verbindung steht. Etwa 50000 Personen sind pro Jahr in einer Form online mit uns in Verbindung. Unsere Homepage ist in die Jahre gekommen, deshalb haben wir sie jetzt neu gemacht - das war viel Arbeit. Die Inhalte sind übersichtlicher und Informationen leichter zu finden. Gleichzeitig ist die Seite interaktiver und graphisch ansprechender geworden. Manches ist neu und vielleicht ungewohnt ... wir wünschen viel Freude mit unserer neuen Hompage! Wenn Sie Fehler oder Mängel entdecken, freuen wir uns über konstruktives Feedback! Gott segne Sie! Foto: so sah die alte Homepage aus ...

Wertvolles modernes Kunstwerk im Klosterbereich aufgestellt (13.05.2020)

Seit einigen Tagen steht in dem Bereich vor der Bernardikapelle ein wertvolles und besonderes neues Kunstwerk. Es handelt sich um ein Schmetterlingskreuz des zeitgenössischen Künslters Harald Bäumler. Der Schmetterling ist ein altes christliches Auferstehungssymbol. Das...
Seit einigen Tagen steht in dem Bereich vor der Bernardikapelle ein wertvolles und besonderes neues Kunstwerk. Es handelt sich um ein Schmetterlingskreuz des zeitgenössischen Künslters Harald Bäumler. Der Schmetterling ist ein altes christliches Auferstehungssymbol. Das Herausbrechen des zarten, fliegenden, schönen Tieres aus dem Kokon, in das es sich als Raupe einschloß, wurde schon im Mittelalter als Bild für die Auferstehung Christi gedeutet. Die fünf Rosen stehen für die in der Auferstehung verklärten fünf Wundmale des gekreuzigten Herrn. Das Werk soll auch an unseren 2017 verstorbenen Mitbruder Abt Christian Feurstein erinnern, mit dem Harald Bäumler freundschaftlich verbunden war, und für den er ein Pektorale mit dem Schmetterlings-Kreuz-Motiv gemacht hatte. Foto: Abt Maximilian vor dem neu aufgestellten Schmetterlingskreuz von Harald Bäumler.

Heilige Messen ab dem 15. Mai in und um das Stift Heiligenkreuz (12.05.2020)

Ab 15. Mai ist Gott sei Dank wieder die öffentliche Teilnahme an Gottesdiensten möglich! Eine Freude: das pulsierende Herz der Kirche steht wieder offen! Freilich gelten weiterhin Vorsicht zur Vermeidung von Ansteckung mit dem Coronavirus. Die Rahmenordung der Österreichischen...
Ab 15. Mai ist Gott sei Dank wieder die öffentliche Teilnahme an Gottesdiensten möglich! Eine Freude: das pulsierende Herz der Kirche steht wieder offen! Freilich gelten weiterhin Vorsicht zur Vermeidung von Ansteckung mit dem Coronavirus. Die Rahmenordung der Österreichischen Bischofskonferenz kann man hier nachlesen. Grundregeln: Pro 10qm ist eine Person in der Kirche erlaubt. Das sind 150 Personen in der Abteikirche bzw. 25 Personen in der Kreuzkirche. Von Personen, die nicht im selben Haushalt leben ist ein Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten. Im Kirchenraum ist Mund-Nasenschutz zu tragen. Im Stift Heiligenkreuz gilt ab 15. Mai:
  • Das Konventamt findet Wochen- und Sonntags wie üblich statt.
  • Die Messen der Pfarre Heiligenkreuz werden unter der Woche in der Kreuzkirche sein (25 Personen finden Platz).
  • Die Messen der Pfarre am Samstag (8 Uhr und 18.45 Uhr) und die Sonntagsmessen (8.30 Uhr, 11Uhr, 18.45 Uhr) sind in der größeren Stiftskirche (150 Personen finden Platz).
Für alle Feiern in der Kirche gilt:
  • Die Mitbrüder finden ausschließlich im Chorgestühl, der Vierung und im Presbyterium Platz und werden als Wohnverband gesehen.
  • Gläubige finden im markierten Bereich Platz. Es wird Ordner und Mitbrüder geben, die den Platz zuweisen, ggf. auf die Mundschutz-Pflicht aufmerksam machen und sich um die Desinfektion kümmern.
  • Vor der Heiligen Messe werden die Gläubigen auf die Schutzmaßnahmen aufmerksam gemacht.
  • Zur Kommunionspendung an die Gläubigen gelten die von der Bischofskonferenz vorgegebenen Regelungen. Der Kommunionspender wird zusätzlich von einem Ministranten begleitet, der ein Desinfektionsgefäß mitträgt, damit nach jeder Kommunionspendung der Kommunionspender die Finger desinfizieren kann. Kommunion­spender und Ministrant tragen Mundschutz.
Für die Montagsmesse in der Katharinenkapelle bitten wir bis auf Weiteres um Verzicht auf die Teilnahme in der Kapelle, da durch die Priester, Studenten und Seminaristen die Kirche bereits ausgelastet ist. Die Messe wird selbstverständlich weiter in den Medien übertragen werden Ausdrücklich machen wir auch auf die Sonntagsmessen in den vom Stift Heiligenkreuz betreuten Pfarren und Rektoratskirchen in der nahen Umgebung aufmerksam, damit sich alle gut verteilen. Auch dort gelten die bestehenden Regelungen! Grub: Sonntag, 10.30 Uhr; Siegenfeld: Sonntag, 9 Uhr; Gaaden: Sonntag, 10 Uhr; Alland: Sonntag, 9 Uhr; Maria Raisenmarkt: Sonntag, 9.30 Uhr; Pfaffstätten: Sonntag 8 Uhr und 10 Uhr; Sittendorf: Sonntag, 9 Uhr; Sulz: Sonntag, 9.30 Uhr; Trumau: Sonntag, 9.30 Uhr; im Karmel Mayerling: Sonntag, 19 Uhr. Zusätzlich gibt es in den meisten Pfarren auch Vorabendmessen.

Abt Maximilian feiert die Heilige Messe anlässlich des 100. Geburtstags des heiligen Papstes Johannes Paul II. im Stephansdom (11.05.2020)

Am 18. Mai 2020 wäre der heilige Papst Johannes Paul II. (1978-2005) 100 Jahre alt geworden. Im Gedenken an den „Jahrtausendpapst“ findet an diesem Tag um 18 Uhr im Wiener Stephansdom ein feierlicher Gottesdienst mit unserem Abt Maximilian Heim und Dompfarrer Toni Faber...
Am 18. Mai 2020 wäre der heilige Papst Johannes Paul II. (1978-2005) 100 Jahre alt geworden. Im Gedenken an den „Jahrtausendpapst“ findet an diesem Tag um 18 Uhr im Wiener Stephansdom ein feierlicher Gottesdienst mit unserem Abt Maximilian Heim und Dompfarrer Toni Faber statt. Dabei wird auch eine Reliquie von Karol Wojtyla zu sehen sein und verehrt werden. Der lange geplante Festgottesdienst zu dem Jubiläum kann wegen der Corona-Pandemie nur in kleinerem Rahmen gefeiert werden. Nach den jüngsten Lockerungen für öffentliche Gottesdienste werden 300 Plätze für Mitfeiernde vor Ort im Dom verfügbar sein, die über Platzkarten vergeben werden (Anmelden kann man sich hier!). Zusätzlich wird „radio klassik Stephansdom“ die Messe via Radio und Videostream live übertragen. Auch über das österreichische polnischsprachige „Radio Droga“ kann der Gottesdienst mitgefeiert werden. Ankündigung der kathpress hier. Foto: Heiliger Papst Johannes Paul II., bitte für uns!

Gottes Segen allen Müttern! (10.05.2020)

Was wären wir ohne unsere Mütter? Allen Mamas, Mamis, Muttis und auch allen Omas, Omis und Großmamas Gottes Segen und Vergelt’s Gott zum Muttertag. Wenn wir heute unseren Blick auch auf Maria, die Mutter Jesu, die auch unsere Mutter ist, richten und uns ihr anvertrauen,...
Was wären wir ohne unsere Mütter? Allen Mamas, Mamis, Muttis und auch allen Omas, Omis und Großmamas Gottes Segen und Vergelt’s Gott zum Muttertag. Wenn wir heute unseren Blick auch auf Maria, die Mutter Jesu, die auch unsere Mutter ist, richten und uns ihr anvertrauen, dann tun wir das, was Jesus tat. Sein menschliches Leben war – wie das von uns allen – ganz von seiner Mutter geprägt. Eine Mutter gibt Leben, sie umsorgt, schützt, pflegt, ernährt und erzieht ihre Kinder und begleitet sie in das Leben hinein. Was wären wir ohne unsere Mütter?! Gott segne sie! Foto: Abt Maximilian an einem seiner Lieblingsorte: der Heiligenkreuzer Lourdegrotte im Gebet zu Maria, die unser aller Mutter ist.

Schritte der Öffnung – wir machen wieder auf! (10.05.2020)

Ab Freitag, 15. Mai 2020 ist der Stiftsinnenhof tagsüber wieder offen. Auch in die Kirche kann man wieder gehen (mit Schutzmaske im vorgeschriebenem Abstand). Opferkerzen können dann wieder angezündet werden. Der Klosterladen öffnet ab 15. Mai täglich von 11 – 15...
Ab Freitag, 15. Mai 2020 ist der Stiftsinnenhof tagsüber wieder offen. Auch in die Kirche kann man wieder gehen (mit Schutzmaske im vorgeschriebenem Abstand). Opferkerzen können dann wieder angezündet werden. Der Klosterladen öffnet ab 15. Mai täglich von 11 – 15 Uhr (auch hier sind die gebotenen Maßnahmen einzuhalten). Ab 15. Mai werden auch wieder öffentliche Gottesdienste sein – Infos dazu folgen in den kommenden Tagen. Der Klostergasthof macht wieder auf: Montag bis Donnerstag von 11 – 15 Uhr; Freitag bis Sonntag 11 – 17 Uhr. Zusätzlich ist während der Öffnungszeiten Speisenabholung möglich. Die Pforte ist besetzt. Beim Betreten ist Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Ab Freitag, 29. Mai 2020 sind Individualführungen durch das Kloster mit Audioguide von 9 – 10.30 Uhr und von 14 – 16.30 Uhr möglich – mit Mund-Nasen-Schutz und Abstandhalten von Personen, die nicht im selben Haushalt leben. Lieber Gott, bitte mach, dass Corona bald vorbei ist!

Wirtschaftlich unsichere Zeiten … wir bitten um Unterstützung (08.05.2020)

Die ganze Welt geht wirtschaftlich unsicheren Zeiten entgegen. Wir werden – wie es ein Sprichwort sagt – den Gürtel in den kommenden Jahren sicher enger schnallen müssen. Der Tourismus fällt derzeit komplett aus und auch die Forstwirtschaft hat ungewisse Aussichten....
Die ganze Welt geht wirtschaftlich unsicheren Zeiten entgegen. Wir werden – wie es ein Sprichwort sagt – den Gürtel in den kommenden Jahren sicher enger schnallen müssen. Der Tourismus fällt derzeit komplett aus und auch die Forstwirtschaft hat ungewisse Aussichten. Während der Gabenbereitung bei den Heiligen Messen aus der Kathatinenkapelle blenden wir daher ein: „Wegen Corona gibt es keine Kollekte: wir bitte um Spenden für die Priesterausbildung Heiligenkreuz! Alle Infos: www.gutepriester.at“ Die Hochschule ist ja immer ganz auf Spenden angewiesen! Und bei den Messen aus der Abteikirche: „Wegen Corona gibt es keine Kollekte: wir bitten um Spenden für unsere Mission und die Seelsorge! Alle Infos: www.stift-heiligenkreuz.at“ Hier die Daten für Unterstützung des Klosters: ‚Stift Heiligenkreuz‘ – IBAN: AT81 2020 5007 0016 0047 Vergelt’s Gott für Ihre Spende!

1 2 3 4 390

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Montag bis Samstag:

10.00 Uhr / 11.00 Uhr / 14.00 Uhr
15.00 Uhr / 16.00 Uhr


Sonn- & Feiertage:

10.00 Uhr / 11.00 Uhr / 15.00 Uhr
16.00 Uhr

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

MAI
30
 17:00

Maiandacht in der Stiftskirche

30.Mai.2020 (Sa)

MAI
31
 09:30

Pfingsten

Feierliches Pontifikal-Hochamt in der Abteikirche

31.Mai.2020 (So)

MAI
31
 17:00

Maiandacht in der Stiftskirche

31.Mai.2020 (So)

JUNI
01
 09:30

Pfingstmontag

Priorenamt in der Abteikirche

01.Juni.2020 (Mo)

JUNI
01
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

01.Juni.2020 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft