Alle Informationen zu unseren Livestreams

Aktuelles:


Am Freitag ist Jugendvigil! (04.05.2022)

Alle Jugendlichen ab der Firmung freuen sich: am kommenden Freitag, 06. Mai ist um 20.15 Uhr wieder Jugendvigil im Stift Heiligenkreuz - ab jetzt wieder in der Kreuzkirche! Lobpreis, Anbetung, Beichtgelegenheit und natürlich ein Rosenkranzgesätzchen zu Ehren der Mutter...
Alle Jugendlichen ab der Firmung freuen sich: am kommenden Freitag, 06. Mai ist um 20.15 Uhr wieder Jugendvigil im Stift Heiligenkreuz - ab jetzt wieder in der Kreuzkirche! Lobpreis, Anbetung, Beichtgelegenheit und natürlich ein Rosenkranzgesätzchen zu Ehren der Mutter Gottes im Monat Mai - und das alles in froher Gemeinschaft mit uns Mönchen und vielen netten jungen Leuten! Pater Bernhard hält die Predigt! Für die Erwachsenen über 35 gibt es wieder ein Parallelprogramm mit Heiliger Messe in der Anbetungskapelle!

Dankbar für geistliche Berufungen in Frauengemeinschaften (03.05.2022)

Jede geistliche Berufung ist ein Geschenk an die Kirche. Ordensfrauen sind unersetzbar, denn an ihnen wird sichtbar, worum es in der Kirche geht: um die bräutliche Hingabe an Jesus Chrisuts. Bei den Marienschwestern in Vorau gab es kürzlich ein Fest: Schwester Maria Veronika...
Jede geistliche Berufung ist ein Geschenk an die Kirche. Ordensfrauen sind unersetzbar, denn an ihnen wird sichtbar, worum es in der Kirche geht: um die bräutliche Hingabe an Jesus Chrisuts. Bei den Marienschwestern in Vorau gab es kürzlich ein Fest: Schwester Maria Veronika legte ihre Profess ab. Unser Pater Bernhard ist Spiritual bei den Vorauer Marienschwestern von der 'Unbefleckten Empfängnis' - er hielt die Festpredigt. Und auch unser Pater Pio feierte mit, denn er hielt den Schwestern die diesjährigen Exerzitien. Danke, liebe Schwestern für Euer Zeugnis!

Jeder Sonntag ist ein Osterfest! (01.05.2022)

Die Osterzeit dauert an ... bis Pfingsten. Aber eigentlich ist jeder Sonntag ein Osterfest. An einem Sonntag ist Jesus siegreich von den Toten auferstanden. Deshalb kommen wir Christen am Sonntag zusammen und feiern die Heilige Messe. In der Eucharistie ist Jesus Christus...
Die Osterzeit dauert an ... bis Pfingsten. Aber eigentlich ist jeder Sonntag ein Osterfest. An einem Sonntag ist Jesus siegreich von den Toten auferstanden. Deshalb kommen wir Christen am Sonntag zusammen und feiern die Heilige Messe. In der Eucharistie ist Jesus Christus unter uns gegenwärtig. Jesus, der durch sein Leiden, seinen Tod und seine Auferstehung die Welt erlöst hat! Das können wir in jeder Heiligen Messe erfahren!

Maiandacht am 01. Mai bei der Heiligenkreuzer Lourdesgrotte!

Am Sonntag, 01. Mai ist um 16 Uhr eine vom Dekanat Heiligenkreuz organisierte Maiandacht bei der Heiligenkreuzer Lourdesgrotte. Abt Maximilian wird diese Andach leiten - die Geistlichen des Dekanats und viele Gläubige werden mitbeten. Alle sind herzlich eingeladen. Maria,...
Am Sonntag, 01. Mai ist um 16 Uhr eine vom Dekanat Heiligenkreuz organisierte Maiandacht bei der Heiligenkreuzer Lourdesgrotte. Abt Maximilian wird diese Andach leiten - die Geistlichen des Dekanats und viele Gläubige werden mitbeten. Alle sind herzlich eingeladen. Maria, Maienkönigin, bitte für uns!

Zu Besuch bei den Zisterzienserinnen in Marienfeld (30.04.2022)

Unsere fünf Novizen haben mit  Abt einen Ausflug zu den Zisterzienserinnen nach Marienfeld gemacht. Sie wurden sehr gastlich aufgenommen und hatten ein schönes Gespräch mit dem Schwesternkonvent - mit dabei die Novizin Schwester Rafaela. Danach gab es einen Besuch in...
Unsere fünf Novizen haben mit  Abt einen Ausflug zu den Zisterzienserinnen nach Marienfeld gemacht. Sie wurden sehr gastlich aufgenommen und hatten ein schönes Gespräch mit dem Schwesternkonvent - mit dabei die Novizin Schwester Rafaela. Danach gab es einen Besuch in der Basilika in Maria-Roggendorf. Besonders die  zahlreichen handwerklichen Tätigkeiten (Paramenten-Schneiderei, Stickerei, Kerzen) haben unsere Novizen begeistert! Foto mit Äbtissin Maria Hedwig Pauer.

Video der D-Dur-Sonate von Ferdinand Rebay jetzt online (29.04.2022)

Wie im Jänner 2022 berichtet, hat der brasilianische Gitarrist Luiz Mantovani im Kaisersaal des Stiftes die 2. Sonate in D-Dur für Gitarre-Solo von Ferdinand Rebay aufgenommen. Es handelt sich um die Ersteinspielung auf der Grundlage der Originalpartitur aus dem Nachlass...
Wie im Jänner 2022 berichtet, hat der brasilianische Gitarrist Luiz Mantovani im Kaisersaal des Stiftes die 2. Sonate in D-Dur für Gitarre-Solo von Ferdinand Rebay aufgenommen. Es handelt sich um die Ersteinspielung auf der Grundlage der Originalpartitur aus dem Nachlass (Musikarchiv Stift Heiligenkreuz). Luiz Mantovani hatte sich in seiner Dissertation „Ferdinand Rebay and the Reinvention of Guitar Chamber Music“ (Ferdinand Rebay und die Erneuerung der Kammermusik für Gitarre) schon mit Rebays Gitarre-Werken auseinandergesetzt, jetzt ist eine der großen Sonaten auch zu hören. Hier geht es zu diesem besonderen Stück!

Freu’ Dich, Du Himmelskönigin! (28.04.2022)

O Himmelskönigin, frohlocke. Halleluja. Denn er, den zu zu tragen würdig warst, Halleluja, ist erstanden, wie er sagte. Halleluja. Bitt Gott für uns, Maria. Halleluja. Freu dich und frohlocke, Jungfrau Maria. Halleluja, denn der Herr ist wahrhaft auferstanden....
  • O Himmelskönigin, frohlocke. Halleluja. Denn er, den zu zu tragen würdig warst, Halleluja, ist erstanden, wie er sagte. Halleluja. Bitt Gott für uns, Maria. Halleluja.
  • Freu dich und frohlocke, Jungfrau Maria. Halleluja, denn der Herr ist wahrhaft auferstanden. Halleluja.
  • Lasset uns beten. Allmächtiger Gott, durch die Auferstehung deines Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, hast du die Welt mit Jubel erfüllt. Lass uns durch seine jungfräuliche Mutter Maria zur unvergänglichen Osterfreude gelangen. Darum bitten wir durch Christus, unsern Herrn.
  • Amen.

Freude über Neupriester Pater Hermann Josef im Stift Lilienfeld und auch bei uns! (27.04.2022)

Am vergangenen Sonntag ist im Stift Lilienfeld (NÖ) Pater Hermann Josef Schöppe (* 1979) zum Priester geweiht worden. Jeder freut sich, wenn ein neuer Priester geweiht wird. Bei uns war die Freude diesmal besonders groß, denn es gibt viele Berührungspunkte. Nicht nur,...
Am vergangenen Sonntag ist im Stift Lilienfeld (NÖ) Pater Hermann Josef Schöppe (* 1979) zum Priester geweiht worden. Jeder freut sich, wenn ein neuer Priester geweiht wird. Bei uns war die Freude diesmal besonders groß, denn es gibt viele Berührungspunkte. Nicht nur, dass unser Abt Maximilian als Abtpräses der Österreichischen Zisterzienserkongregation, mitgefeiert hat. Pater Hermann Josef hat ja auch an der Hochschule Heiligenkreuz sein Studium gemacht und ist mit vielen von uns befreundet. Und unser Studio-Team hat für K-TV eine komplette Live-Übertragung der Weiheliturgie gemacht - hier zum Nachsehen! Viele Gründe also für ein gemeinsames Foto mit dem strahlenden Neupriester, dem Weihespender Bischof Alois Schwarz, Abt Pius von Stift Lilienfeld, Abt Maximilian und unserem wunderbaren Studio-Team!

Schöne Messübertragung aus der Pfarre Podersdorf (26.04.2022)

Aus der von unserem Mitbruder Pater Gabriel betreuten Pfarre Podersdort ist die österliche Heilige Messe am vergangenen Sonntag im ORF übertragen worden. Hier kann man sich die Messe noch einmal ansehen.  Viele haben die Liturgie mitgefeiert - vor Ort und auch zu Hause!...
Aus der von unserem Mitbruder Pater Gabriel betreuten Pfarre Podersdort ist die österliche Heilige Messe am vergangenen Sonntag im ORF übertragen worden. Hier kann man sich die Messe noch einmal ansehen.  Viele haben die Liturgie mitgefeiert - vor Ort und auch zu Hause! In seiner kraftvollen Predigt sagt Pater Gabriel: "Wer an Gott glaubt, fühlt sich in Gottes Hand geborgen. Wer glaubt, hat Zuversicht in Gott!"

Dankbar für den Dienst der Priester (26.04.2022)

Jesus hat versprochen, bei uns zu bleiben, bis zum Ende der Welt. Christus ist uns nahe, wenn wir zu ihm beten, wenn wir das Wort Gottes lesen oder hören und wenn wir die Sakramente feiern. Wir sind so dankbar für alle Priester, die ihre Berufung treu und liebevoll leben....
Jesus hat versprochen, bei uns zu bleiben, bis zum Ende der Welt. Christus ist uns nahe, wenn wir zu ihm beten, wenn wir das Wort Gottes lesen oder hören und wenn wir die Sakramente feiern. Wir sind so dankbar für alle Priester, die ihre Berufung treu und liebevoll leben. In den Sakramenten, die sie spenden, erfahren wir die Kraft Gottes, der uns immer neu seine Gnade schenkt! Foto: Pater Benedikt ist ein erfahrener Seelsorger und ein beliebter Beichtpriester.

1 2 3 4 460

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Besuchen Sie uns in Heiligenkreuz

 

Klosterbesichtigung mit Audio Guide:

Montag bis Samstag: 09:00 – 11:30 Uhr (letzter Einlass 10:30 Uhr), 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

Sonn- und Feiertage: 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

 

Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung.

 

Unsere Kirche ist ein Haus Gottes. Während liturgischer Feiern (Beerdigungen, Hochzeiten, …) sind Sakristei und Kirche nicht zu besichtigen. Informationen erhalten Sie an der Pforte.

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

MAI
16
 18:00

Montagsmesse in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

16.Mai.2022 (Mo)

MAI
16
 19:15

Vortrag in der Hochschule

Dr. Martin Brüske, Freiburg - „Nur Lebensformen sind plausibel. Was Kirche, Ethik und Erneuerung miteinander zu tun haben“ - im Bernhardinum der Hochschule

16.Mai.2022 (Mo)

MAI
17
 13:00

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

17.Mai.2022 (Di)

MAI
20

Tagung „Grenze, Ritual, Liturgie.“ oder: „Was keine Grenze hat, besitzt sich selbst nicht.“

bis 22. Mai. Die von Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz und Gudrun Trausmuth organisierte offene Tagung widmet sich den Themengebieten Grenze, Ritual und Liturgie. Literatur, Anthropologie und Theologie kennen den Wert der Grenze: Sie fasst fließende Lebensvorgänge in eine gültige Gestalt. Verschiedene Themenfelder wie Ritual und Liturgie beleuchten die Notwendigkeit von Form und Rhythmus, um Wachstum und Wandel des Lebendigen zu bestehen. Alle Informationen hier.

20.Mai.2022 (Fr)

MAI
23
 18:00

Montagsmesse in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

23.Mai.2022 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft