Archiv 2023

Aktuelles:


Die Sternsinger sind ein Segen (06.01.2023)

Es ist ein schöner Brauch, der in vielen Pfarren besonders beliebt ist: In Erinnerung an die Weisen aus dem Morgenland, die Jesus in Betlehem suchten und anbeteten, ziehen Kinder und Jugendliche als 'Sternsinger' von Haus zu Haus, verkünden die Botschaft von der Geburt...
Es ist ein schöner Brauch, der in vielen Pfarren besonders beliebt ist: In Erinnerung an die Weisen aus dem Morgenland, die Jesus in Betlehem suchten und anbeteten, ziehen Kinder und Jugendliche als 'Sternsinger' von Haus zu Haus, verkünden die Botschaft von der Geburt Jesu, bringen den Segen in die Häuser und sammeln für Menschen in Not. Danke, allen, die sich als Sternsinger in diesen Tagen engagieren! Foto: Pater Charbel hat die Sternsinger der Pfarre Maria Kirchbüchel gesegnet und ausgesandt.

Grüße vom Petersplatz (05.01.2023)

Abt Maximilian, Pater Karl, Pater Wolfgang und Pater Edmund vom Stift Heiligenkreuz haben heute, gemeinsam mit Papst Franziskus, mit Tausenden Menschen am Petersplatz in Rom und mit Millionen über die Bildschirme das Requiem für den verstorbenen Papst em. Benedikt XVI....
Abt Maximilian, Pater Karl, Pater Wolfgang und Pater Edmund vom Stift Heiligenkreuz haben heute, gemeinsam mit Papst Franziskus, mit Tausenden Menschen am Petersplatz in Rom und mit Millionen über die Bildschirme das Requiem für den verstorbenen Papst em. Benedikt XVI. mitgefeiert - ein historisches Ereignis. Sie berichten von vielen schönen Begegnungen, besonderen und emotionalen Momenten und auch einer christlich-hoffnungsvollen Stimmung bei allen. Gott, sei Du der Lohn für Deinen verstorbenen Diener! Hier sehr persönliche Erinnerungen von Abt Maximilian und Abt em. Gregor an Joseph Ratzinger/Benedikt XVI.

Danke, Papa emerito! (03.01.2023)

Der Tod von Papst em. Benedikt XVI. hat uns mit Trauer erfüllt. Gleichzeitig sind wir getröstet, durch das Glaubenszeugnis, das er uns gegeben hat und voll Hoffnung, dass er vom Himmel her uns weiter nahe ist. Abt Maximilian ist in seiner Neujahrspredigt auf den Heimgang...
Der Tod von Papst em. Benedikt XVI. hat uns mit Trauer erfüllt. Gleichzeitig sind wir getröstet, durch das Glaubenszeugnis, das er uns gegeben hat und voll Hoffnung, dass er vom Himmel her uns weiter nahe ist. Abt Maximilian ist in seiner Neujahrspredigt auf den Heimgang des Papa emerito eingegangen und hat sein Lebenszeugnis gewürdigt. Unser Abt, Pater Wolfgang, Pater Karl und Pater Edmund sind nach Rom unterwegs und werden am Requiem und der Beisetzung teilnehmen. Auch einige Studenten werden mit dem Bus nach Rom fahren. Foto: Trauerflor auch an der Hochschule Heiligenkreuz, die den Namen von Papst em. Benedikt XVI. mit Demut und Stolz trägt.

Jugendliche bringen Schwung und Freude! (03.01.2023)

Willkommenskultur gegenüber Jugendlichen ist eine Lebensader für jedes Kloster, denn junge Leute bringen Leben, Schwung, Freude und Zukunft. Nach coronabedingten Durststrecken gibt es jetzt wieder regelmäßig Jugendtage bei uns. Die Jugendtage über Silvester mit Gebet,...
Willkommenskultur gegenüber Jugendlichen ist eine Lebensader für jedes Kloster, denn junge Leute bringen Leben, Schwung, Freude und Zukunft. Nach coronabedingten Durststrecken gibt es jetzt wieder regelmäßig Jugendtage bei uns. Die Jugendtage über Silvester mit Gebet, Glaubensvertiefung und froher Gemeinschaft waren ein Segen für uns Mönche und für die Jugendlichen! Wir freuen uns immer, wenn junge Leute bei uns sind!

Viele Würdigungen für den verstorbenen Papst em. Benedikt XVI. (02.01.2023)

Überall herrscht Trauer über den Heimgang von Papst em. Benedikt XVI. Auch bei uns gab es Trauergeläute und das Haus ist schwarz beflaggt. Abt Maximilian, der mit dem verstorbenen Papa emerito vielfach verbunden war, hat in einem ORF-Beitrag, in dem auch Christoph Kardinal...
Überall herrscht Trauer über den Heimgang von Papst em. Benedikt XVI. Auch bei uns gab es Trauergeläute und das Haus ist schwarz beflaggt. Abt Maximilian, der mit dem verstorbenen Papa emerito vielfach verbunden war, hat in einem ORF-Beitrag, in dem auch Christoph Kardinal Schönborn und Bischof Alois Schwarz zu Wort kommen, Benedikt XVI. als besonderen Dialogpartner in der Welt von heute gewürdigt: „Es ist ja interessant, dass nicht nur Katholiken, sondern verschiedenste Konfessionen und auch Andersgläubige ihn als Dialogpartner unheimlich geschätzt haben. Er war einer, der es verstanden hat, im Dialog auch mit den Nichtglaubenden zu sein, auch mit anderen Religionen.“

Gott segne das neue Jahr 2023 (01.01.2022)

Gestern haben wir gemeinsam mit vielen in der Kreuzkirche das neue Jahr begrüßt: Im Gebet haben wir Gott gedankt für das, was er uns 2022 geschenkt hat. Besonders waren wir auch dem verstorbenen Papst em. Benedikt XVI. verbunden ... Das neue Jahr 2023 vertrauen wir Gottes...
Gestern haben wir gemeinsam mit vielen in der Kreuzkirche das neue Jahr begrüßt: Im Gebet haben wir Gott gedankt für das, was er uns 2022 geschenkt hat. Besonders waren wir auch dem verstorbenen Papst em. Benedikt XVI. verbunden ... Das neue Jahr 2023 vertrauen wir Gottes Liebe und Gnade an! Maria, die Mutter Jesu, sei uns Fürsprecherin in allem, was auf uns zukommt! Gott segne 2023! Wir wünschen allen, die uns verbunden sind, ein gesegnetes und gutes neues Jahr!

Die nächste Jugendvigil ist am 13. Jänner (05.01.2023)

Normalerweise ist die Jugendvigil immer am ersten Freitag im Monat ... nur der Jänner ist immer eine Ausname - wegen den Weihnachtsferien. Die erste Jugendvigil im neuen Jahr 2023 ist erst am Freitag, 13. Jänner um 20.15 Uhr. Das wird die erste Jugendvigil im neuen Jahr...
Normalerweise ist die Jugendvigil immer am ersten Freitag im Monat ... nur der Jänner ist immer eine Ausname - wegen den Weihnachtsferien. Die erste Jugendvigil im neuen Jahr 2023 ist erst am Freitag, 13. Jänner um 20.15 Uhr. Das wird die erste Jugendvigil im neuen Jahr sein - herzliche Einladung. Wir bitten Gott um seinen Segen für alles, was die Zukunft bringen wird!

1 2 3

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Täglich geöffnet!

Besuchen Sie uns in Heiligenkreuz

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Einschränkungen!

Klosterbesichtigung mit Audio Guide:

Montag bis Samstag: 09:00 – 11:30 Uhr (letzter Einlass 10:30 Uhr), 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

Sonn- und Feiertage: 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

 

Sonntag und Feiertag Vormittags keine Besichtigung.

 

Unsere Kirche ist ein Haus Gottes. Während liturgischer Feiern (Beerdigungen, Hochzeiten, …) sind Sakristei und Kirche nicht zu besichtigen. Informationen erhalten Sie an der Pforte.

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

FEB
03
 20:15

Jugendvigil

Für alle Jugendlichen ab der Firmung - in der Kreuzkirche!

03.Feb.2023 (Fr)

FEB
03
 23:30

Mitternachtsmesse

In der Kreuzkirche

03.Feb.2023 (Fr)

FEB
04
 15:00

Herz Mariä Sühne Samstag

Hl. Messe, Anbetung, Rosenkranz, Weihe - in der Kreuzkirche

04.Feb.2023 (Sa)

FEB
06
 20:15

Montagsmesse in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

06.Feb.2023 (Mo)

FEB
07
 13:00

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

07.Feb.2023 (Di)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterbesichtigung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft