Archiv 2020

Aktuelles:


Erholung ist wichtig (22.02.2020)

Von unserem Ordensvater, dem heiligen Bernhard von Clairvaux stammt die wichtige Weisung: „Sei wie für alle anderen auch manchmal für Dich selber da!“ Derzeit sind Semesterferien und viele von uns suchen in diesen Tagen Erholung und Ruhe. Pater Bernhard zum Beispiel...
Von unserem Ordensvater, dem heiligen Bernhard von Clairvaux stammt die wichtige Weisung: „Sei wie für alle anderen auch manchmal für Dich selber da!“ Derzeit sind Semesterferien und viele von uns suchen in diesen Tagen Erholung und Ruhe. Pater Bernhard zum Beispiel hat sich nach Marienkron begeben um dort ein Kur zu machen. Dort kann er sich auch deshalb wie zu Hause fühlen, weil es da ja Zisterzienserinnen gibt. Wir haben das aber erst jetzt hier bekannt gegeben, weil der Pater Bernhard schon wieder zurückkommt. Sonst wären alle nach Marienkron gefahren um bei ihm zu beichten und dann hätte er erst Recht keine Ruhe gehabt. Foto: Pater Bernhard und Schwester Gertrudis in Marienkron.

Sprechende Bilder aus dem Kloster (20.02.2020)

Es ist eine besondere Gnade an einem so schönen Ort wie dem Stift Heiligenkreuz leben und wirken zu dürfen. Immer wieder kommen Menschen, die auf diese ganz besondere Atmosphäre hinzuweisen, die sich aus Kultur, Schöpfung und Leben ergibt. Uns Mönchen, die wir das täglich...
Es ist eine besondere Gnade an einem so schönen Ort wie dem Stift Heiligenkreuz leben und wirken zu dürfen. Immer wieder kommen Menschen, die auf diese ganz besondere Atmosphäre hinzuweisen, die sich aus Kultur, Schöpfung und Leben ergibt. Uns Mönchen, die wir das täglich vor Augen haben, tut das gut, denn wenn man etwas täglich sieht, ist die Gefahr der Gewöhnung groß. Gute Fotos zu machen ist eine Kunst, die darin besteht, das Schöne ins Bild zu bringen und damit auf neue Weise sichtbar zu machen. Viele Fotographen – Profis und Hobbyfotographen – kommen zu uns. Schöne Bilder aus Heiligenkreuz hat uns jetzt Stefan Nekuda geschickt. Seine Bilder sind hier zu sehen. Foto: ein fotographischer Blick in den inneren Stiftshof.

Viele Gründe zu feiern und zu gratulieren (13.02.2020)

Zu einem Leben in Gemeinschaft gehört es auch freudige Anlässe gemeinsam zu feiern. Namenstage, Geburtstage, Jubiläen … da gilt es Danke zu sagen, Gottes Segen zu wünschen, zurück zu schauen und nach vorne zu schauen. In freudiger Stimmung feierten wir am Donnerstag,...
Zu einem Leben in Gemeinschaft gehört es auch freudige Anlässe gemeinsam zu feiern. Namenstage, Geburtstage, Jubiläen … da gilt es Danke zu sagen, Gottes Segen zu wünschen, zurück zu schauen und nach vorne zu schauen. In freudiger Stimmung feierten wir am Donnerstag, dass Abt Maximilian seit neun Jahren unser Abt ist – im Februar 2011 wurde er zum 68. Abt von Stift Heiligenkreuz gewählt, dass Pater Prior Michael 50 Jahre alt geworden ist und dass Frater Ephraim seinen 30. Geburtstag gefeiert hat. Allen von Herzen Gottes Segen, Vergelt’s Gott und alles Gute! Foto: Blumen sind Zeichen des Lebens und der Freude!

Wertvolle Giuliani Skulptur nach fast 17 Jahren wieder aufgetaucht! (13.02.2020)

Eine kuriose Geschichte mit einem Happy End: Im Mai 2003 wurde aus der Kirche der Pfarre Gaaden von einem Seitenaltar eine barocke Engelsskulptur von Giovanni Giuliani († 1744) gestohlen. Diese Statue hatte einen hohen künstlerischen, ideellen und auch historischen Wert....
Eine kuriose Geschichte mit einem Happy End: Im Mai 2003 wurde aus der Kirche der Pfarre Gaaden von einem Seitenaltar eine barocke Engelsskulptur von Giovanni Giuliani († 1744) gestohlen. Diese Statue hatte einen hohen künstlerischen, ideellen und auch historischen Wert. Also wurde Anzeige erstattet. Die Statue blieb aber unauffindbar. Im vergangenen Herbst – also fast 17 Jahre später – ist die Statue nun im Kunsthandel wieder entdeckt und sichergestellt und wieder an uns zurückgegeben worden. Eine spannende und kuriose Geschichte mit einem Happy End. Foto: Pater Walter, der 2003 Pfarrer von Gaaden war, und Pater Edmund, der jetzt Pfarrer in Gaaden ist, erhalten von Bezirksinspektor Friedrich Sedlak die barocke Engelsskulptur zurück.

Primizsegen bei der Jugendvigil (08.02.2020)

Jugendvigil, das ist Gebet, Lobpreis, Anbetung, Rosenkranz, Beichtgelegenheit, Jugendvigil-Geschichte und gute Gemeinschaft für junge Menschen, die von Gott Kraft, Segen und Liebe erfahren wollen! Trotz Semesterferien waren gestern wieder viele da. Wichtig sind auch Zeugnis...
Jugendvigil, das ist Gebet, Lobpreis, Anbetung, Rosenkranz, Beichtgelegenheit, Jugendvigil-Geschichte und gute Gemeinschaft für junge Menschen, die von Gott Kraft, Segen und Liebe erfahren wollen! Trotz Semesterferien waren gestern wieder viele da. Wichtig sind auch Zeugnis und eine gute Predigt. Unser Gast war diesmal Neupriester Kaplan Richard Hansl aus Wien, der auch allen den Primizsegen gespendet hat. Gott schenke uns viele gute Priester, die uns den Segen Jesu spenden! Die nächste Jugendvigil ist am 06. März – willkommen! Foto: durch die Auflegung meiner neu geweihten Priesterhände und auf die Fürsprache der Heiligen, segne Dich der allmächtige und gütige Gott.

Klostergasthof bis 10. Februar geschlossen (07.02.2020)

Wichtige Information für Gäste, Touristen, Ausflügler und Besucher: Unser Klostergasthof Heiligenkreuz hat derzeit noch bis inklusive Montag, 10. Februar 2020 geschlossen. Der Grund sind Umbauarbeiten in der Küche und im Schankraum und damit verbundener Betriebsurlaub...
Wichtige Information für Gäste, Touristen, Ausflügler und Besucher: Unser Klostergasthof Heiligenkreuz hat derzeit noch bis inklusive Montag, 10. Februar 2020 geschlossen. Der Grund sind Umbauarbeiten in der Küche und im Schankraum und damit verbundener Betriebsurlaub der Belegschaft. Ab Dienstag, 11. Februar 9 Uhr ist wieder wie gewöhnlich offen. Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns auf ein Wiedersehen im Gashof nach der kurzen Pause. Foto: der Klostergasthof Heiligenkreuz – eine der beliebtesten Gastonomien der Gegend.

Kochen die Mönche manchmal selber? (07.02.2020)

Kochen die Mönche manchmal selber? Ja, durchaus … wir haben bei uns in Heiligenkreuz eine professionelle Großküche mit Fachkräften. Denn die Arbeit ist anspruchsvoll: qualitätsvolles und gesundes Essen nicht nur für die Mönche, sondern auch für die Seminaristen...
Kochen die Mönche manchmal selber? Ja, durchaus … wir haben bei uns in Heiligenkreuz eine professionelle Großküche mit Fachkräften. Denn die Arbeit ist anspruchsvoll: qualitätsvolles und gesundes Essen nicht nur für die Mönche, sondern auch für die Seminaristen des Priesterseminars, die Klostergäste, Mitarbeiter, aber auch in Kooperation mit der Gemeinde für „Essen auf Rädern“ in ausreichendem Maße und rechtzeitig zuzubereiten – da braucht es Profis. Manchmal aber kocht auch jemand von den Mönchen für Freunde oder Gruppen, die er betreut. Foto: Frater Leo, der spanische Wurzeln hat, hat für eine Gebetsgruppe, die er betreut anlässlich deren Jubiläum ‚Spanische Trinkschokolade‘ zubereitet.

Bischof Stefan Oster mit großer Delegation aus Passau zu Besuch (05.02.2020)

Bischof Stefan Oster ist dieser Tage mit dem Passauer Domkapitel, den Bischofsvikaren, Dechanten und leitenden Mitarbeitern des Bistums Passau zu einer Arbeitswoche in Wien. Am Programm stand auch ein Ausflug zu uns nach Heiligenkreuz. Die große Gruppe feierte mit uns die...
Bischof Stefan Oster ist dieser Tage mit dem Passauer Domkapitel, den Bischofsvikaren, Dechanten und leitenden Mitarbeitern des Bistums Passau zu einer Arbeitswoche in Wien. Am Programm stand auch ein Ausflug zu uns nach Heiligenkreuz. Die große Gruppe feierte mit uns die Vesper, hatte bei uns das Abendessen und Führungen durch das Stift und die Hochschule. Lebendigen und guten Austausch über verschiedene Themen gab es mit Abt Maximilian, Rektor Pater Wolfgang und anderen Mitbrüdern von uns. Foto: nach der Vesper auf dem Stiegenaufgang zur Bernardikapelle.

Willkommen zur Jugendvigil im Februar! (05.02.2020)

Diesen Freitag, 07. Februar ist ab 20.15 Uhr wieder Jugendvigil. Jugendvigil ist Gebet, Lobpreis, Anbetung, Rosenkranz, Beichtgelegenheit, Jugendvigil-Geschichte und gute Gemeinschaft für junge Menschen ab der Firmung, die von Gott Kraft, Segen und Liebe erfahren wollen!...
Diesen Freitag, 07. Februar ist ab 20.15 Uhr wieder Jugendvigil. Jugendvigil ist Gebet, Lobpreis, Anbetung, Rosenkranz, Beichtgelegenheit, Jugendvigil-Geschichte und gute Gemeinschaft für junge Menschen ab der Firmung, die von Gott Kraft, Segen und Liebe erfahren wollen! Die Predigt hält diesmal der Wiener Neupriester Kaplan Richard Hansl, der uns auch den Primizsegen spenden wird! Herzliche Einladung! Für die Erwachsenen über 35 gibt es wieder ein gutes Parallelprogramm in der Katharinenkapelle – zum Primizsegen dürfen aber dann natürlich alle! Foto: Gott zur Ehre, den jungen Menschen zur Freude – die Jugendvigil in Heiligenkreuz!

Pater Prior Simeon als Referent am ‘Tag des geweihten Lebens’ (04.02.2020)

Die sozialen Medien haben ihr Gutes. Denn auch durch sie bleiben auch wir Mönche mit einander verbunden und bekommen mit, was in den verschiedenen Bereichen geschieht. So berichten die Mitbrüder von Neuzelle auf ihrer Facebook-Seite, dass ihr Prior Pater Simeon auf Einladung...
Die sozialen Medien haben ihr Gutes. Denn auch durch sie bleiben auch wir Mönche mit einander verbunden und bekommen mit, was in den verschiedenen Bereichen geschieht. So berichten die Mitbrüder von Neuzelle auf ihrer Facebook-Seite, dass ihr Prior Pater Simeon auf Einladung von Bischof Wolfgang Ipolt als Referent am 02. Februar, der weltweit auch als ‚Tag des geweihten Lebens‘ begangen wird, eingeladen war und vor den Ordensleuten der Diözese gesprochen hat. Ein schönes Zeichen dafür wie sehr die Zisterzienser von Neuzelle im Bistum Görlitz schon Fuß gefasst haben. Foto: Pater Prior Simeon als Referent am ‚Tag des geweihten Lebens‘ im Bistum Görlitz.

1 28 29 30 31 32 33

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Besuchen Sie uns in Heiligenkreuz

Klosterbesichtigung mit Audio Guide:

Montag bis Samstag: 09:00 – 11:30 Uhr (letzter Einlass 10:30 Uhr), 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

Sonn- und Feiertage: 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung.

Unsere Kirche ist ein Haus Gottes. Während liturgischer Feiern (Beerdigungen, Hochzeiten, …) sind Sakristei und Kirche nicht zu besichtigen. Informationen erhalten Sie an der Pforte.

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigiliens


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

AUG
06
 20:15

Jugendvigil

für Jugendliche ab der Firmung!

06.Aug.2021 (Fr)

AUG
07
 16:15

Matutina Mariana

Gebet, Trost und Glaubensvertiefung mit Maria! In der Stiftskirche.

07.Aug.2021 (Sa)

AUG
09
 18:00

Montagsmesse in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

09.Aug.2021 (Mo)

AUG
10
 13:00

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

10.Aug.2021 (Di)

AUG
14
 17:00

Einkleidung

14.Aug.2021 (Sa)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft