Archiv 2020

Aktuelles:


Umfangreiche Datenbank mit mittelalterlichen Darstellungen des heiligen Bernhard (18.01.2020)

Pater Alkuin berichtet auf seinem Blog, dass der Historiker und Zisterzienserforscher James France auf dieser Internetseite seine sehr umfangreiche Sammlung mittelalterlicher Darstellungen des heiligen Bernhard von Clairvaux († 1153) veröffentlicht hat. Der Bilderkatalog...
Pater Alkuin berichtet auf seinem Blog, dass der Historiker und Zisterzienserforscher James France auf dieser Internetseite seine sehr umfangreiche Sammlung mittelalterlicher Darstellungen des heiligen Bernhard von Clairvaux († 1153) veröffentlicht hat. Der Bilderkatalog basiert auf seiner Dissertation aus dem Jahr 2002, ‚The Medieval Iconography of Saint Bernard of Clairvaux c 1135 – c 1530‘, und besteht aus insgesamt 1.050 Einträgen. Die Bilder sind alle aus dem Zeitraum 1135–1530 und wurden von France unter verschiedenen Gesichtspunkten geordnet, mit den wichtigsten Informationen versehen und dem Nutzer leicht zugänglich gemacht. Diese wertvolle Ressource ist jetzt für jeden zugänglich. Foto: heiliger Bernhard, bitte für uns!

Vor Gott die Knie beugen (16.01.2020)

Die meisten denken beim Wort ‚Kniebeuge‘ wohl eher an eine sportliche Übung zur Stärkung der Beinmuskulatur und weniger an den zeichenhaften Akt der Anbetung, wenn man in die Kirche kommt oder wenn man sich zum Gebet hinkniet. Der Mensch kann sich in Freiheit hinknien...
Die meisten denken beim Wort ‚Kniebeuge‘ wohl eher an eine sportliche Übung zur Stärkung der Beinmuskulatur und weniger an den zeichenhaften Akt der Anbetung, wenn man in die Kirche kommt oder wenn man sich zum Gebet hinkniet. Der Mensch kann sich in Freiheit hinknien und entscheiden vor wem er freiwillig in die Knie geht und vor wem nicht. Nur Gott gebührt unsere Anbetung! Es ist ein deutliches Zeichen des Sich-Klein-Machens und der Anbetung Gottes, wenn man das Knie beugt. Wer gesundheitlich dazu in der Lage ist, sollte das bewusst tun. „Nie ist der Mensch größer, als wenn er vor Gott kniet“, sagt ein Sprichwort. Und die Erfahrung lehrt: „Wer vor Gott kniet, kann vor den Menschen aufrecht stehen.“ Foto: Zeichen der Demut und der Anbetung – das Knien vor Gott.

Berührender Film über das Gebet (15.01.2020)

Der ökumenisch-christliche Sender Bibel-TV hat eine berührende und schöne Dokumentation über die unterschiedlichen Formen christlichen Gebets gemacht. Titel: „7 Gebete zu Gott – eine Reise durch die Gebetslandschaft“. Da wir Mönche ja von Beruf Betende sind, wurden...
Der ökumenisch-christliche Sender Bibel-TV hat eine berührende und schöne Dokumentation über die unterschiedlichen Formen christlichen Gebets gemacht. Titel: „7 Gebete zu Gott – eine Reise durch die Gebetslandschaft“. Da wir Mönche ja von Beruf Betende sind, wurden wir auch eingeladen mit zu machen. Gleich zu Beginn spricht Abt Maximilian über das Gebet bei uns Mönchen: „Das Gebet ist das Medium, das uns geschenkt ist, damit der Heilige Geist in uns beten kann.“ Es gibt viele Formen und Weisen des Betens. Wichtig ist heute, in Zeiten schwächer werdenden Glaubens, dass wir alle im Gebet immer wieder Gott begegnen und von Ihm Kraft, Gnade und Freude empfangen. Hier kann man die Dokumentation anschauen. Foto: Jesus, der gekreuzigte Herr, Ihn beten wir an!

Dank an unsere Textilpflegerinnen! (14.01.2020)

Ein Kloster ist unter anderem auch ein großer Haushalt. Essen für die Mönche, die Gäste, Mitarbeiter, Sauberhalten und Reinigung der Räume, Textilreinigung, ... das alles ist nicht nur viel Aufwand, sondern auch eine logistische Herausforderung. Die vier Damen in unserer...

Ein Kloster ist unter anderem auch ein großer Haushalt. Essen für die Mönche, die Gäste, Mitarbeiter, Sauberhalten und Reinigung der Räume, Textilreinigung, ... das alles ist nicht nur viel Aufwand, sondern auch eine logistische Herausforderung. Die vier Damen in unserer kleinen Klosterwäscherei haben es nicht immer leicht. Da sind neben "normalen" Kleidungsstücken, auch sensible Kirchenwäsche, Alttextilien, die Wäsche des Klostergasthofs (Tischtücher, Servietten, Schürzen, Küchenmaterial, ...) und vieles mehr zu pflegen. Keine leichte Aufgabe. Eine gute Gelegenheit einmal Danke und Vergelt's Gott zu sagen. Foto: unsere Textilpflegerinnen bei der Arbeit.


25. Jänner: Buchpräsentation – Die Lebenswelt der Zisterzienser (13.01.2020)

Herzliche Einladung zur Buchpräsentation: Joachim Werz (Hg.), Die Lebenswelt der Zisterzienser. Neue Studien zur Geschichte eines europäischen Ordens. Am Samstag 25. Jänner 2020, 18 Uhr Vesper in der Bernardikapelle. Im Anschluss: Buch-präsentation Kaisersaal. In einer erstmaligen Verlagskooperation...

Herzliche Einladung zur Buchpräsentation: Joachim Werz (Hg.), Die Lebenswelt der Zisterzienser. Neue Studien zur Geschichte eines europäischen Ordens. Am Samstag 25. Jänner 2020, 18 Uhr Vesper in der Bernardikapelle. Im Anschluss: Buch-präsentation Kaisersaal. In einer erstmaligen Verlagskooperation zwischen dem renommierten Regensburger Schnell & Steiner Verlag und dem Heiligenkreuzer Be+Be Verlag erscheint ein einzigartiges Werk der Zisterzienserforschung. Anlass für die Herausgabe von 'Die Lebenswelt der Zisterzienser' ist der 50. Geburtstag unseres Pater Alkuin Schachenmayr, der das Europainstitut für Cistercienserforschung leitet. Die über 30 Studien befassen sich mit Geschichte, Kunstgeschichte, Spiritualität, Liturgie des Ordens und weisen weitere Wege zu wissenschaftlicher Vertiefung. Herzliche Einladung. Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Informationen zum Buch hier.


‘Pater Anastasius Brenner Haus’ als Zentrum für Berufungssuchende (13.01.2020)

Die Hochschule Heiligenkreuz ist ein Ort an dem viele Studierende bewusst nach ihrer Berufung fragen und den Willen Gottes für ihr Leben suchen. Wir wollen diese jungen Menschen noch besser begleiten und sie auf ihrem Weg unterstützen. Deshalb hat Abt Maximilian entschieden,...

Die Hochschule Heiligenkreuz ist ein Ort an dem viele Studierende bewusst nach ihrer Berufung fragen und den Willen Gottes für ihr Leben suchen. Wir wollen diese jungen Menschen noch besser begleiten und sie auf ihrem Weg unterstützen. Deshalb hat Abt Maximilian entschieden, dass in diesem Jahr in Heiligenkreuz das ‚Pater Anastasius Brenner Haus‘ als Zentrum für junge Männer auf der Suche nach ihrer Berufung gebaut wird. Etwa 30 Studenten werden hier in Gemeinschaft wohnen können, an der Hochschule studieren und geistlich begleitet werden. Die ersten Pläne sind bereits da. Baubeginn wird im April sein. Wir bitten um Gebet und Unterstützung! Foto: erste Besprechungen zum neuen Zentrum für Berufungssuchende.


Viele bei der ersten Jugendvigil im neuen Jahr (11.01.2020)

Besonders viele junge Leute waren bei der ersten Jugendvigil im neuen Jahrzehnt im Jänner da. Wir haben noch einmal Weihnachten nachgefeiert, vor dem Jesuskind gebetet und Weihnachtslieder gesungen. Die Predigt hat Pater Justin Minkowitsch gehalten und uns zur Stille ermutigt....

Besonders viele junge Leute waren bei der ersten Jugendvigil im neuen Jahrzehnt im Jänner da. Wir haben noch einmal Weihnachten nachgefeiert, vor dem Jesuskind gebetet und Weihnachtslieder gesungen. Die Predigt hat Pater Justin Minkowitsch gehalten und uns zur Stille ermutigt. Schön, dass so viele da waren und um Gottes Segen für das neue Jahrzehnt gebetet haben. Die nächste Jugendvigil ist am 07. Februar. Da wird Kaplan Richard Hansl kommen, predigen und den Primizsegen spenden. Wir freuen uns schon! Foto: Freude über schöne Begegnungen nach der Jugendvigil im Jugendraum.


Getauft im Namen des dreifaltigen Gottes (10.01.2020)

Die Taufe ist die Eingangstüre in die Kirche. Durch dieses Sakrament sind wir hineingetaucht - von tauchen kommt auch das Wort taufen! - in das Leben des dreifaltigen Gottes und in den Tod und die Auferstehung Jesu. So bekommen wir Anteil an der Erlösung. Am Sonntag feiern...

Die Taufe ist die Eingangstüre in die Kirche. Durch dieses Sakrament sind wir hineingetaucht - von tauchen kommt auch das Wort taufen! - in das Leben des dreifaltigen Gottes und in den Tod und die Auferstehung Jesu. So bekommen wir Anteil an der Erlösung. Am Sonntag feiern wir 'Taufe des Herrn'. Das ist eine gute Gelegenheit an die eigene Taufe zu denken und sich zu fragen: was bedeutet es, dass ich getauft bin? Wenn man eine Kirche betritt, bekreuzigt man sich mit Weihwasser. Das soll an die eigene Taufe erinnern und sie erneuern. Die frühbarocken Weihwasserbecken in der Abteikirche in Heiligenkreuz sind mit unseren Ordensvätern, dem heiligen Benedikt und dem heiligen Bernhard geziert - auch wir sind zur Heiligkeit berufen. Foto: am Eingang der Abteikirche: Weihwasser zur Erinnerung an die Taufe.


Am Freitag ist Jugendvigil! (08.01.2020)

Am kommenden Freitag, 10. Jänner ist um 20.15 Uhr in der Kreuzkirche die erste Jugendvigil im neuen Jahr 2020! Wir werden Weihnachten nachklingen lassen und noch einmal die schönen Weihnachtslieder singen! Wir werden Gott loben und anbeten! Und wir werden Gott um seinen...

Am kommenden Freitag, 10. Jänner ist um 20.15 Uhr in der Kreuzkirche die erste Jugendvigil im neuen Jahr 2020! Wir werden Weihnachten nachklingen lassen und noch einmal die schönen Weihnachtslieder singen! Wir werden Gott loben und anbeten! Und wir werden Gott um seinen Segen für das neue Jahr bitten! Die Predigt wird Pater Justin Minkowitsch halten. Herzliche Einladung an alle jungen Leute ab der Firmung. Für Erwachsene ab 35 gibt es wieder parallel eine "Erwachsenen-Vigil" in der Katharinenkapelle. Foto: es wird noch einmal weihnachtlich - bei der ersten Jugendvigil im neuen Jahr.


Sicherung der Platanen im Stiftshof (08.01.2020)

Die fünf Platanen im inneren Stiftshof wurden Mitte des 19. Jahrhunderts angeplanzt und gehören zur besonderen Atmosphäre des Klosters dazu. Alte Bäume können aber ein nicht unerhebliches Sicherheitsrisiko darstellen, wenn sie nicht gut gepflegt werden. Zum Problem...

Die fünf Platanen im inneren Stiftshof wurden Mitte des 19. Jahrhunderts angeplanzt und gehören zur besonderen Atmosphäre des Klosters dazu. Alte Bäume können aber ein nicht unerhebliches Sicherheitsrisiko darstellen, wenn sie nicht gut gepflegt werden. Zum Problem kann Totholz werden, das von den Bäumen herunterfällt. Bei windigem Wetter kam das immer wieder schon vor - Gott sei Dank kam nie ein Mensch zu Schaden. Heute ist eine oberösterreichische Spezialfirma da um abgestorbene Äste zu entfernen. Ein spektakuläres Bild. Foto: Befeiung der Platanen von dürrem Astwerk.


1 24 25 26 27

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung.

Unsere Kirche ist ein Haus Gottes. Während liturgischer Feiern (Beerdigungen, Hochzeiten, …) sind Sakristei und Kirche nicht zu besichtigen. Informationen erhalten Sie an der Pforte.

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

OKT
29

Jugendtage ‘Becoming heroes and stars of God. Mission Heiligkeit’

WEGEN CORONA ABGESAGT! Gebet, Gemeinschaft, Sport, Musik, Lobpreis. Alle Infos hier.

29.Okt.2020 (Do)

NOV
01
 09:45

Allerheiligen

Pontifikalamt in der Abteikirche

01.Nov.2020 (So)

NOV
01
 15:00

Segnung der Gräber am Ortsfriedhof

01.Nov.2020 (So)

NOV
02
 08:00

Allerseelen

Heilige Messe in der Abteikirche

02.Nov.2020 (Mo)

NOV
02
 18:00

Montagsmesse in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

02.Nov.2020 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft