Archiv 2017

Aktuelles:


Jugendtage über Silvester: das sind frohe Tage in Gemeinschaft mit Gott und untereinander (23.12.08)

Mit 60 angemeldeten Jugendlichen für die Jugendtage sind unsere Kapazitäten ausgeschöpft. Start ist am 29. Dezember nachmittags, Ende ist am 1. Jänner mit dem Mittagessen. Schlafsack ist notwendig. Im Vorjahr waren wir ca. 70. - Kosten: 16,- Euro pro vollen Tag, all...
Mit 60 angemeldeten Jugendlichen für die Jugendtage sind unsere Kapazitäten ausgeschöpft. Start ist am 29. Dezember nachmittags, Ende ist am 1. Jänner mit dem Mittagessen. Schlafsack ist notwendig. Im Vorjahr waren wir ca. 70. - Kosten: 16,- Euro pro vollen Tag, all inclusive. Wer ein Musikinstrument spielt, bitte mitnehmen! Was machen wir? Die Jugendtage sind eine Mischung von Ferien, Sport, Gebet, Lobpreis, Wanderungen, Filmeschauen - und einen täglichen geistlichen Impuls gibt es auch. - Höhepunkt der Jugendtage ist die Feier und Gestaltung von wo wir am 31.12. ab 21 Uhr bis Mitternacht beten, und von Mitternacht bis in die Früh feiern. Am Silvesterabend können alle kommen, jung und alt; man kann mit Isomatte und Schlafsack in der Hochschule übernachten. Weiteres: --> hier. Nachfragen bitte bei P. Karl pkw@stift-heiligenkreuz.at. - Foto: Geistliches fröhliches Zusammensein bei den Silvester-Jugendtagen.

“Silvester alternativ!” (29.12.08)

Seit 10 Jahren gibt es bei uns das Angebot, Silvester alternativ zu feiern, nämlich mit Gebet und Lobpreis. Jung und alt können kommen. Ab 21 Uhr gestalten die Jugendlichen, die zu den Silvester-Jugentagen im Stift sind, in der Kreuzkirche Lobpreis und Gebet. Um 22.30...
Seit 10 Jahren gibt es bei uns das Angebot, Silvester alternativ zu feiern, nämlich mit Gebet und Lobpreis. Jung und alt können kommen. Ab 21 Uhr gestalten die Jugendlichen, die zu den Silvester-Jugentagen im Stift sind, in der Kreuzkirche Lobpreis und Gebet. Um 22.30 Uhr feiern wir die Messe, um 23.59 gibt es den Eucharistischen Segen. Dann folgt der "weltliche" Teil: Donauwalzer auf dem Platz vor dem Stift, ein Mini-Feuerwerk und anschließend Ausklang im Kellerstüberl; die Jugendlichen machen dort noch ein bisschen Party. Am 1.1. ist um 9.30 Uhr das Pontifikalamt in der Bernardikapelle... Wer übernachten will, muss Schlafsack mitnehmen, es gibt Matratzen-Möglichkeiten in der Hochschule, aber alles sehr begrenzt, da sich heuer noch mehr Jugendliche zu den Jugendtagen angemeldet haben als sonst... Foto: Eucharistische Anbetung in den letzten Stunden des Alten Jahres.

Diakonenweihe eines unserer Studenten in Budweis (07.09.09)

Wie ein Mönch hat der tschechische Seminarist Stanislav Brozka aus Budweis drei Jahre lang unseren anstrengenden Lebensrhythmus geteilt. Jeden Tag hat er schon um 5.15 Uhr am Gebet teilgenommen, seine Diplomarbeit hat er sogar über das göttliche Officium, also das Chorgebet...
Wie ein Mönch hat der tschechische Seminarist Stanislav Brozka aus Budweis drei Jahre lang unseren anstrengenden Lebensrhythmus geteilt. Jeden Tag hat er schon um 5.15 Uhr am Gebet teilgenommen, seine Diplomarbeit hat er sogar über das göttliche Officium, also das Chorgebet verfasst. In unserem Haus war er so beliebt, dass gleich eine ganze Delegation von Mitbrüdern zu seiner Diakonenweihe nach Budweis gefahren ist. Dort haben sie natürlich eine sehr kleine aber zugleich sehr gläubige Kirche erleben. Wir freuen uns auch immer, dass die tschechischen Bischöfe uns so gute Seminaristen zur Ausbildung an der Päpstlichen Hochschule anvertrauen. Heuer werden auch ungarische Diözesen uns wieder mit Studenten beschicken, worauf wir uns wirklich freuen. Foto: Diakonenweihe von Stanislav Brozka in Budweis. Weitere Fotos gibt es -->

Wir wünschen gesegnete Weihnachten! (25.12.08)

Einer von unseren 4 Novizen ist aus Sri Lanka: Frater Benedikt war Buddhist und lies sich als junger Erwachsener taufen, dann führte er auch seine Eltern zur Taufe. Jetzt ist er Novize für das Sri Lanka Projekt und eine große Hoffnung. Heuer erlebt er sein zweites Weihnachten...
Einer von unseren 4 Novizen ist aus Sri Lanka: Frater Benedikt war Buddhist und lies sich als junger Erwachsener taufen, dann führte er auch seine Eltern zur Taufe. Jetzt ist er Novize für das Sri Lanka Projekt und eine große Hoffnung. Heuer erlebt er sein zweites Weihnachten in Europa, fern der Heimat. Zwar ohne Schnee, aber doch ganz anders als in Sri Lanka. Der Webmaster hat ihn gebeten, für das Weihnachtgrußfoto das lebensgroße Jesuskind hochzuheben, das er mit seinen 3 Mitnovizen in der mitternächtlichen Christmette in die Krippe vor den Altar gelegt hat. Im Namen des Herrn Abtes und aller Mitbrüder wünschen wir allen, die mit uns verbunden sind, Gottes reichsten Segen. Gesegnete Weihnachten! Foto: Frater Benedikt freut sich auf sein erstes Weihnachten in Österreich. Wer uns einen Weihnachtsgruß will, bitte einfach Opens window for sending emailhier...

Viele Gläubige trotz verregneten Heiligen Abends (25.12.08).

Am Heiligen Abend segnete Pater Bernhard zu Mittag 30 Pferde; die Reiter waren gekommen, um das "Licht von Bethlehem" in die umliegenden Dörfer zu bringen. Bei der Kindermette um 17 Uhr war die Kreuzkirche gesteckt voll mit Kindern und Eltern, die der Geburt des...
Am Heiligen Abend segnete Pater Bernhard zu Mittag 30 Pferde; die Reiter waren gekommen, um das "Licht von Bethlehem" in die umliegenden Dörfer zu bringen. Bei der Kindermette um 17 Uhr war die Kreuzkirche gesteckt voll mit Kindern und Eltern, die der Geburt des Christkindes dann auch durch eine kleine Krippenlegungsfeier gedachten. Obwohl es am Abend regnete war die große (und leider eiskalte) Abteikirche um Mitternacht gesteckt voll mit Gläubigen, die mit uns das hohe Weihnachtsfest feierten. Abt Gregor, P. Prior Christian, Pfarrer P. Bernhard und Prediger P. Pio standen danach noch lange im Regen vor dem Portal, um allen Herausströmenden ein gesegnetes Weihnachtsfest zu wünschen. Sehr dankbar sind wir der Freiwilligen Feuerwehr Heiligenkreuz, dass sie uns nach der Mette wieder mit heißem Glühwein gestärkt haben. Foto: Pater Bernhard bei der Pferdesegnung.

Der Heilige Abend im Stift Heiligenkreuz (22.12.08).

"Puer natus est nobis! Ein Kind ist uns geboren!" so jubelt die Mönchsschola auf der "Special Edition" der CD "Chant - Music for Paradise". So wird sie auch in der Christmette aufjubeln! Auch 2008 gibt es für den ein reiches Programm. Erstmals...
"Puer natus est nobis! Ein Kind ist uns geboren!" so jubelt die Mönchsschola auf der "Special Edition" der CD "Chant - Music for Paradise". So wird sie auch in der Christmette aufjubeln! Auch 2008 gibt es für den ein reiches Programm. Erstmals wird am Heiligen Abend das Kloster für offen sein, bis 16 Uhr. Das Programm mit Pferdesegnung, Kinder-Krippenlegung, Christmesse gibt es hier. - Die feiern wir wieder um Mitternacht, danach schenkt die Feuerwehr Punsch aus. Warm anziehen!!! Die Choralschola wird die Christmette um Mitternacht gestalten, wir singen natürlich auch die wunderschönen deutschen Weihnachtslieder. Ein Fest, auf das wir uns über Wochen hindurch im Advent vorbereiten, soll dann auch ordentlich gefeiert werden. Wir freuen uns über die Geburt des Erlösers. Foto: Frater Martin spielt mit einem Feierlichen Trompetensolo die Christmette ein.

Wieder Firmung von erwachsenen Jugendlichen (21.12.08)

In der letzten Zeit häufen sich die Fälle, dass junge Erwachsene bei der Jugendvigil oder sonstwie "bemerken", dass sie noch gar nicht gefirmt sind. Mitbrüder sind gerne bereit, diesen jungen Erwachsenen eine ordentliche Firmvorbereitung zu geben, eine Art kleines...
In der letzten Zeit häufen sich die Fälle, dass junge Erwachsene bei der Jugendvigil oder sonstwie "bemerken", dass sie noch gar nicht gefirmt sind. Mitbrüder sind gerne bereit, diesen jungen Erwachsenen eine ordentliche Firmvorbereitung zu geben, eine Art kleines "Katechumenat". Am 4. Adventsonntag firmte Prof. P. Dr. Wolfgang Buchmüller den 20-jährigen Ulrich Adensamer aus Baden, der sich Wochen darauf vorbereitet hatte. Zur Firmung in der Kreuzkirche war seine große Verwandtschaft gekommen und viele Freunde. Auch der Papst hat in Sydney beim Weltjugendtreffen dazu aufgerufen, dass alle, die die Firmung noch nicht empfangen haben, dieses Sakrament unbedingt nachholen sollen. Foto: Ulrich Adensamer neben P. Wolfgang nach der Firmung.

“Chant – Music for paradise” erreicht bald 6x Platin in Österreich (20.12.08.)

 Während die CD in Österreich bereits kurz vor 6-fach Platin ist (120.000), kommt aus Deutschland die Nachricht, dass dort Platin erreicht ist (200.000). Siehe übrigens die Presseaussendung von Universal Music, wo viel Interessantes steht. - Die Doppel-Weihnachts-CD...
 Während die CD in Österreich bereits kurz vor 6-fach Platin ist (120.000), kommt aus Deutschland die Nachricht, dass dort Platin erreicht ist (200.000). Siehe übrigens die Presseaussendung von Universal Music, wo viel Interessantes steht. - Die Doppel-Weihnachts-CD enthält die berühmte Adventmesse "Rorate" und die Weihnachtsmesse "Puer natus". Es ist wirklich erstaunlich, dass die CD gerade in Ländern, die als "postchristlich" gelten (z. B. Holland, England...) so einschlägt. Für uns gilt weiter, dass wir die Chance nützen wollen, christliche Spiritualität positiv in der Öffentlichkeit anwesend zu machen. Unser Herr Abt betont immer wieder: Der eigentliche Erfolg ist doch, dass sich mitten in dieser Zeit, wo der Materialismus wie ein "Bubble" platzt, so viele Menschen wieder für christliche Spiritualität interessieren: Wir wollen das Zeugnis geben, dass der Glaube an Gott glücklich macht, weil er Sinn im Leben gibt. - Foto: Cover von "Chant - Music for paradise".

Die “Heiligenkreuz-Bibel” von Prof. P. Augustinus Fenz ist erschienen (20.12.08)

Rechtzeitig vor Weihnachten ist die Auswahlbibel unseres Pater Augustinus erschienen. Auf elegante und ergreifende Weise kommentiert unser Bibelwissenschaftler die Lesungen des Alten Testamentes, das ist schönste und gut verständliche Bibeltheologie. Mit Recht hat der...
Rechtzeitig vor Weihnachten ist die Auswahlbibel unseres Pater Augustinus erschienen. Auf elegante und ergreifende Weise kommentiert unser Bibelwissenschaftler die Lesungen des Alten Testamentes, das ist schönste und gut verständliche Bibeltheologie. Mit Recht hat der Benno-Verlag dem Lebenswerk den Titel Opens external link in new window"Heiligenkreuz-Bibel" gegeben. Im Benno-Verlag sind auch die Ansprachen von Papst Benedikt XVI. über die Kirchenväter erschienen, wo unser P. Dr. Justinus Pech eine wunderbare Einleitung verfasst hat: Opens external link in new window"Die Kirchenväter". Zur Zeit sind viele Bücher über Heiligenkreuz und von Heiligenkreuzern in Vorbereitung (siehe auch den Online-Opens external link in new windowKlostershop) Auf dem Markt ist schon ein Briefmarkenbuch der Post: Opens external link in new window"Stifte und Klöster in Österreich". Foto: P. Augustinus mit seiner "Heiligenkreuz-Bibel".

SK RAPID pilgert zum Chorgebet der Mönche (19.12.08)

Heute besuchten uns die Mitarbeiter des Rekordmeisters SK Rapid Wien im Stift. Das freute einige Rapid-Fans unter den Mönchen und Mitarbeitern des Stiftes besonders. Mit dabei waren Generalmanager Werner Kuhn, Sportdirektor Alfred Hörtnagl, der auch 27x für die Nationalmannschaft...
Heute besuchten uns die Mitarbeiter des Opens external link in new windowRekordmeisters SK Rapid Wien im Stift. Das freute einige Rapid-Fans unter den Mönchen und Mitarbeitern des Stiftes besonders. Mit dabei waren Generalmanager Werner Kuhn, Sportdirektor Alfred Hörtnagl, der auch 27x für die Nationalmannschaft gespielt hat und der 'Platzsprecher' Andy Marek. Alle nahmen ehrfürchtig und sichtlich bewegt am Chorgebet teil, die jungen Mitbrüder Frater Johannes Paul und Frater Damian kümmerten sich um die originellen Gäste. Das nächste Mal wird die ganze Mannschaft kommen. Ja, es wäre schön, wenn die Sportlichen frömmer und die Frommen sportlicher wären... Foto: Gruppenfoto der Mitarbeiter von SK Rapid nach dem Chorgebet.

1 2 3 22

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JULI
06
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

06.Juli.2020 (Mo)

JULI
07
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

07.Juli.2020 (Di)

JULI
13
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Juli.2020 (Mo)

JULI
14
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

14.Juli.2020 (Di)

JULI
20
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

20.Juli.2020 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft