Archiv 2017

Aktuelles:


Wunderbare Fotos über den Rekord-Advent-Klostermarkt (16.12.08)

Mit diesem Ansturm von über 10.000 Menschen zum 3. Advent-Klostermarkt am 13. 12.2008 hatten wir nicht gerechnet! Es kamen mehr als doppelt soviele wie im Vorjahr. Inzwischen gibt es wunderbare Fotos vom Advent-Klostermarkt. Ein besonderer Hit war die Weihnachts-Doppel-CD,...
Mit diesem Ansturm von über 10.000 Menschen zum 3. Advent-Klostermarkt am 13. 12.2008 hatten wir nicht gerechnet! Es kamen mehr als doppelt soviele wie im Vorjahr. Inzwischen gibt es wunderbare Fotos vom Opens external link in new windowAdvent-Klostermarkt. Ein besonderer Hit war die Weihnachts-Doppel-CD, die wir Mönche signierten: Über 2.200 CDs wurden verkauft. Unser Mittags-Chorgebet und unsere Vesper hatten wir extra von der warmen Winterkapelle in die große ungeheizte Kirche verlegt: 800 Gläubige hörten uns beim Beten zu, die riesige Abteikirche war randvoll gefüllt.  Pater Walter bastelte Krippenfiguren mit Kinder, die Menschen freuten sich, soviele junge Ordensleute "herumlaufen" zu sehen. Es war ein außergewöhnlicher Tag; schön war für uns Mönche auch, dass uns soviele Menschen mit Sympathie begegnen. Foto: Auch die barmherzigen Schwestern waren mit einem Stand vertreten.

Eine Reihe von “Jugendlichen-Firmungen” (14.12.08)

Am Ende des Jahres gibt es noch eine kleine Ernte in der Jugendseelsorge. Mehrere junge Leute haben um die Firmung gebeten. Am 13.12. firmte Jugendseelsorger P. Karl den 16-jährigen Niklas Schraml, er war von Frater Johannes Paul auf die Firmung vorbereitet worden. Im Sommer...
Am Ende des Jahres gibt es noch eine kleine Ernte in der Jugendseelsorge. Mehrere junge Leute haben um die Firmung gebeten. Am 13.12. firmte Jugendseelsorger P. Karl den 16-jährigen Niklas Schraml, er war von Frater Johannes Paul auf die Firmung vorbereitet worden. Im Sommer war er in Sydney beim Weltjugendtreffen; dort rief der Papst die Jugendlichen auf, die es noch nicht sind, sich firmen zu lassen, weil sie den Heiligen Geist brauchen... Kardinal Schönborn hat auch anderen Mitbrüdern die Erlaubnis zu solchen Sonderfirmungen gegeben. Schön ist, dass zwei 18-jährige Sportler auf die Taufe vorbereitet werden, die in der Osternacht die heilige Taufe empfangen werden. Pater Bernhard meldet von der Stiftspfarre wieder Rekorde: Er konnte heuer über 50 wieder in die Kirche aufnehmen. Foto: Niklas Schraml (Mitte) nach seiner Firmung.

Papst Benedikt XVI. sendet Grüße nach Heiligenkreuz (13.12.08).

Unser Herr Abt war mit Landeshauptmann Pröll, Bischof Klaus Küng, mehreren anderen Äbten und 850 Pilgern beim Papst in Rom. Anlass war die Übergabe eines riesigen Christbaumes an den Papst durch Landeshauptmann Pröll; der riesige Baum, der auf dem Petersplatz stehen...
Unser Herr Abt war mit Landeshauptmann Pröll, Bischof Klaus Küng, mehreren anderen Äbten und 850 Pilgern beim Papst in Rom. Anlass war die Übergabe eines riesigen Christbaumes an den Papst durch Landeshauptmann Pröll; der riesige Baum, der auf dem Petersplatz stehen wird, stammt aus Gutenstein. In seiner Ansprache bei der Audienz für die 850 Niederösterreich-Pilger der Papst an seinen Österreich Besuch 2007: Dabei habe er auch Heiligenkreuz besucht, das - so wie die vielen anderen Stifte - Österreich prägt und von seiner zutiefst christlichen Geschichte Zeugnis gibt. Das Bemühen aller Gläubigen müsse es ein, "dass auch in Zukunft dieses Zeugnis für Christus lebendig bleibt und den Menschen Halt und Richtung auf ihrem Weg gibt". Abt Gregor schickte uns gleich nach dem Empfang ein SMS: "Papst lässt ausdrücklich alle Mitbrüder und alle  Gläubigen grüßen." Foto: Abt Gregor begrüßt Papst Benedikt XVI. am 9. 9. 2007 im Stift Heiligenkreuz. Opens external link in new windowAlles dazu gibt es hier. Und noch aktueller Opens external link in new windowhier

Weihnachtsbittbrief an die Freunde und Förderer der Hochschule (11.12.08)

Eigentlich sind die vielen Bettelbriefe vor Weihnachten unerträglich. Trotzdem müssen wir auch für die Priesterstudenten an unserer Päpstlichen Hochschule betteln gehen. Vor Weihnachten erfolgt noch eine große Aussendung an die Förderer, Gönner und Unterstützer....
Eigentlich sind die vielen Bettelbriefe vor Weihnachten unerträglich. Trotzdem müssen wir auch für die Priesterstudenten an unserer Päpstlichen Hochschule betteln gehen. Vor Weihnachten erfolgt noch eine große Aussendung an die Förderer, Gönner und Unterstützer. Warum die Hochschule Hilfe braucht, Opens external link in new window. Zugleich ein herzlicher Dank an alle, die gegeben haben oder uns durch originelle Ideen (siehe etwas: www.zehntel.at) unterstützen. Die Studenten spüren das dadurch, dass wir ihnen Stipendien auszahlen können, dass Tagungen und Publikationen durchgeführt werden können. Da sich die Hochschule um die Ausbildung guter Priester bemüht, ist jeder Euro, der gespendet wird, ist das eine Investition in die Zukunft der Kirche. Foto: Klostergäste, Kandidaten und Novizen helfen alle zusammen beim Kuvertieren der Weihnachtsbittbriefe. 

Novizen backen Vanillekipferl für die Karmelitinnen in Mayerling (10.12.08).

Die Karmelitinnen in Mayerling brauchen hilfe (www.karmel-mayerling.at). Vor kurzem erst wurde in Mayerling wieder eine junge Schwester eingekleidet. Aber finanziell brauchen die Schwestern Unterstützung. Daher hat es schon Tradition, dass unsere jungen Mitbrüder für...
Die Karmelitinnen in Mayerling brauchen hilfe (Opens external link in new windowwww.karmel-mayerling.at). Vor kurzem erst wurde in Mayerling wieder eine junge Schwester eingekleidet. Aber finanziell brauchen die Schwestern Unterstützung. Daher hat es schon Tradition, dass unsere jungen Mitbrüder für die Schwestern Vanillekipferl backen, die werden dann am Opens external link in new windowKlostermarkt am 13. Dez. verkauft. Zumindest eine kleine Hilfe. Die 4 Novizen haben gebacken, (die Kipferl haben sehr interessante Formen...), auch für uns Mönche werden unsere Novizen wieder in der Küche ans Werk gehen. Foto: Frater Edmund kostet schon mal die Vanillekipferl, die Novize Frater Leopold im anbietet. 

Pastoraler Einsatz der Mitbrüder im Kloster (06.12.08)

Wie es der Tradition unserer österreichischen Stifte entspricht, stehen auch die Mitbrüder im Kloster im seelsorglichen Einsatz. Nicht nur, dass wir 20 Pfarren betreuen und eine florierende Neugründung in Bochum haben, auch die jungen Mitbrüder im Kloster sind in den...
Wie es der Tradition unserer österreichischen Stifte entspricht, stehen auch die Mitbrüder im Kloster im seelsorglichen Einsatz. Nicht nur, dass wir 20 Pfarren betreuen und eine florierende Neugründung in Bochum haben, auch die jungen Mitbrüder im Kloster sind in den umliegenden Pfarren vielfach im Einsatz: Firmunterricht, Ministrantenstunden, geistliche Leitung von verschiedenen Gruppen... Pater Samuel kümmert sich durchschnittlich pro Woche um 10 Schulgruppen, die zur Führung kommen, ein kleines Team hilft ihm dabei. Auch P. Prior wird dauernd angefragt, Mitbrüder zur priesterlichen Aushilfe zu schicken, es sind sehr viele Anfragen geworden. Die Belastung tragen wir gerne, soviel wir eben neben Klosterleben und Klosterarbeit schaffen, für Gott und die Menschen. Foto: P. Simeon als geistlicher Leiter einer Gruppe der Opens external link in new windowLegion Mariens.

Jugendvigil ist erst am 9. Jänner! (05.12.08)

Die Jugendvigil am 5. Dez. brachte war wieder eine "katholische Massenbewegung", über 300 stopften sich in die Kreuzkirche... Die Jugendvigilgeschichten von P. Samuel werden immer auf www.jugendvigil.at veröffentlicht! P. Kosmas predigte, dass wir Stille, Sehnsucht...
Die Jugendvigil am 5. Dez. brachte war wieder eine "katholische Massenbewegung", über 300 stopften sich in die Kreuzkirche... Die Jugendvigilgeschichten von P. Samuel werden immer auf www.jugendvigil.at veröffentlicht! P. Kosmas predigte, dass wir Stille, Sehnsucht und Offenheit brauchen. Es gab ein kleines Gewinnspiel, die 10 Gewinner sind schon ausgelost (siehe www.jugendvigil.at), sie erhalten eine Single von Cardiac Move "Running in your Mind" und die neueste Doppel-CD "Chant-Music for Paradise" in der Gold-Ausgabe. Fotos gibt es auf www.pfarre-wildon.at. Und bitte bitte beachten. Wir haben demokratisch abgestimmt. Fast alle wollten, dass die nächste Jugendvigil ausnamsweise erst am 9. Jänner stattfindet (am 2.1. sind viel Schifahren oder Sternsingen...). Foto: Pater Samuel liest seine berühmten Geschichten, JuVi vom 4. Juli 2008.

Vermessungsprojekt des Stiftes schreitet voran! (03.12.08)

Im Frühjahr 2007 startete die Höhere Technische Bundeslehranstalt und Versuchsanstalt Mödling ein herausforderndes Projekt: Das ganze Stift soll von Norden nach Süden, von Osten nach Westen, von oben nach unten bis in die Details vermessen werden. Die HTL Mödling ist...
Im Frühjahr 2007 startete die Höhere Technische Bundeslehranstalt und Versuchsanstalt Mödling ein herausforderndes Projekt: Das ganze Stift soll von Norden nach Süden, von Osten nach Westen, von oben nach unten bis in die Details vermessen werden. Die HTL Mödling ist die größte Schule Europas. Die allerersten Ergebnisse wurden schon im Internet veröffentlicht Opens external link in new windowhier. Jetzt ist ein großer Sprung gelungen, denn die Abteikirche und der Innere Stifthof wurden vermessen. Die Professoren König und Palka stellten nun die ersten Resultate dem Herrn Abt und anderen wichtigen Mitbrüdern vor, ebenso dem hocherfreuten Bauamtsleiter unseres Stiftes. Ziel ist ein Modell zu erstellen, vielleicht sogar ein digitales. Foto: Zwei Studenten präsentieren dem Herrn Abt ihre Diplomarbeit: die Vermessung der Stiftskirche

Willkommen zum Advent-Klostermarkt am 13. Dezember (01.12.08)

Samstag, 13. Dezember ist wieder Advent-Klostermarkt: An die 30 Klöster werden ihre Produkte bieten, ansonsten sind einige Besonderheiten geplant, die noch bekanntgegeben werden. Natürlich wird auch die Teilnahme am Chorgebet um 12 und 18 Uhr in der Abteikirche möglich...
Samstag, 13. Dezember ist wieder Advent-Klostermarkt: An die 30 Klöster werden ihre Produkte bieten, ansonsten sind einige Besonderheiten geplant, die noch bekanntgegeben werden. Natürlich wird auch die Teilnahme am Chorgebet um 12 und 18 Uhr in der Abteikirche möglich sein. Wichtig ist dem Herrn Abt, dass es ruhig und besinnlich abläuft und ein bisschen alternativ zu den anderen Klostermärkten ist. Viele unserer Klöster aus den Nachbarländern leben übrigens vom Verkauf ihrer Produkte, die sehr hohe Qualität haben. Unser Zisterzienserbläserensemble wird aufspielen. Eine Besonderheit ist auch, dass die Mönche ihre CD "Chant-Music for Paradise" signieren werden. Eindrücke vom letzten Klostermarkt 2007 gibt es hier. Foto: Abt Gregor und P. Prior Thomas von Stift Rein beim Klostermarkt 2006.

Besinnung und Umkehr als Vorbereitung auf Weihnachten (27.11.08).

Mit dem Advent beginnt eine Art "Zeitvakuum", denn die vier Wochen hin auf Weihnachten sind die am schnellsten vergehende Zeit im Jahr. Darum muss man die Zeit gut nützen. Bei uns im Stift Heiligenkreuz gibt es eine Fülle von Angeboten und Veranstaltungen zur...
Mit dem Advent beginnt eine Art "Zeitvakuum", denn die vier Wochen hin auf Weihnachten sind die am schnellsten vergehende Zeit im Jahr. Darum muss man die Zeit gut nützen. Bei uns im Stift Heiligenkreuz gibt es eine Fülle von Opens external link in new windowAngeboten und Veranstaltungen zur Besinnung: Matutina Mariana, Heiligenkreuzer Advent, Adventmarkt, Jugendvigil, - und ein wunderbares Programm für den Heiligen Abend, wo die Christmette wieder um Mitternacht sein wird. Natürlich kann man - wegen der begrenzten Plätze in der Bernardikapelle bitte mit Voranmeldung - auch immer zum Opens external link in new windowChorgebet kommen. Wichtig für eine gute Weihnachtsvorbereitung ist auch die Beichte, die in der Opens external link in new windowStiftspfarre durch P. Bernhard und andere angeboten wird sowie vor jeder Pfarrmesse

1 2 3 4 22

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Täglich geöffnet!

Besuchen Sie uns in Heiligenkreuz

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Einschränkungen!

Klosterbesichtigung mit Audio Guide:

Montag bis Samstag: 09:00 – 11:30 Uhr (letzter Einlass 10:30 Uhr), 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

Sonn- und Feiertage: 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

 

Sonntag und Feiertag Vormittags keine Besichtigung.

 

Unsere Kirche ist ein Haus Gottes. Während liturgischer Feiern (Beerdigungen, Hochzeiten, …) sind Sakristei und Kirche nicht zu besichtigen. Informationen erhalten Sie an der Pforte.

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

OKT
01
 15:00

Herz Mariä Sühne Samstag

Hl. Messe, Anbetung, Rosenkranz, Weihe - in der Kreuzkirche

01.Okt.2022 (Sa)

OKT
02
 09:15

Erntedankfest

Beginn: 9.15 Uhr - Segnung der Erntekrone bei der Intentionskapelle beim Kreuzweg

02.Okt.2022 (So)

OKT
03
 18:00

Montagsmesse in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

03.Okt.2022 (Mo)

OKT
03
 14:30

Inauguration des neuen Studienjahres

Inaugurationsfeier der Hochschule Heiligenkreuz mit Bischof Bertram Maier (Augsburg) - 14.30 Uhr Votivmesse zum Heiligen Geist in der Abteikiche. 16 Uhr Inaugurationsvorlesung im Kaisersaal

03.Okt.2022 (Mo)

OKT
04
 13:00

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

04.Okt.2022 (Di)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterbesichtigung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft