Oscar für Florian Henckel von Donnersmarck! (27.02.2007)

Der Neffe unseres Herr Abtes hat hier bei uns im Kloster in wochenlanger Arbeit an dem Drehbuch zu seinem schon –> berühmten Film über einen sich bekehrenden Stasi-Spitzel in der DDR gearbeitet. Nach dem er nun den Oscar für „DAS LEBEN DER ANDEREN“ in der Sparte „bester ausländischer Film“ gewonnen hat, warten wir auf seinen Besuch und eine Oscar-Feier bei uns im Stift Heiligenkreuz. Abt Gregor Henckel Donnersmarck war überglücklich, er hat es seinem Neffen ja ermöglicht, sich ins Kloster zurückziehen, um hier konzentriert am Drehbuch zu arbeiten. Florian hat es immer betont: Ohne Heiligenkreuz, die klösterliche Stille, das Fitnesstraining mit einigen Mönchen, die musikalische Beratung durch unseren Stiftsorganisten P. Simeon Wester, die Film-Sammlung von P. Karl Wallner und viele Begegnungen wäre der Film nicht geworden! (oder zumindest kein Oscar) Und: Der Webmaster ist Florian besonders dankbar, dass er eine Nebenfigur nach ihm benannt hat: Ein netter, gutmütiger, bärtiger Dissident heißt Karl Wallner…