Archiv 2021

Aktuelles:


Spezialführungen über Mary Vetsera in Mayerling und Heiligenkreuz (28.09.2021)

Oberst i.R. Helmut Reinmüller hat in den 90er Jahren den spektakulären Grabraub von Mary Vetsera aufgeklärt und den Täter überführt. Seit damals ist er zu einem der führenden Experten im Fall Mayerling geworden. In seinem neuen Buch 'Cold Case Mayerling' arbeitet...
Oberst i.R. Helmut Reinmüller hat in den 90er Jahren den spektakulären Grabraub von Mary Vetsera aufgeklärt und den Täter überführt. Seit damals ist er zu einem der führenden Experten im Fall Mayerling geworden. In seinem neuen Buch 'Cold Case Mayerling' arbeitet er den Fall Mayerling mit kriminalpolizeilichen Methoden auf und liefert neue Erkenntnisse. Am Samstag, 02. Oktober ist die Buchvorstellung in Mayerling. An den Sonntagen, 10. Okt., 17. Okt. und 24. Oktober bietet er zusätzlich Sonderführungen an. Diese beginnen um 14 Uhr in Mayerling und führen dann auch zum Friedhof nach Heiligenkreuz, zur Vetsera-Gruft und der von der Familie Vetsera errichteten Friedhofskapelle. Außergewöhnlich spannend! Anmeldung erforderlich unter information@karmel-mayerling.at

Einladung zum Erntedankfest am 03. Oktober (27.09.2021)

Am Sonntag, 03. Oktober feiern wir das Erntedankfest! Wir sagen Gott Danke für alles Gute, das er uns geschenkt hat. Danke sagen ist so wichtig für unser Leben! Beginn ist um 09.15 Uhr bei der Erntekrone und den Erntegaben bei der Intentionskapelle! Auch die Musikkapelle...
Am Sonntag, 03. Oktober feiern wir das Erntedankfest! Wir sagen Gott Danke für alles Gute, das er uns geschenkt hat. Danke sagen ist so wichtig für unser Leben! Beginn ist um 09.15 Uhr bei der Erntekrone und den Erntegaben bei der Intentionskapelle! Auch die Musikkapelle spielt auf! Im Anschluss an die Festmesse ist im Kaisersaal die Buchvorstellung von Prof. Werner Richter!

03. Oktober: Buchvorstellung ‘Heiligenkreuz – mit seinen alten Gebäuden und Denkmälern, Fluren und Siedlungen (21.09.2021)

Herzliche Einladung zur Präsentation der Neuerscheinung aus dem Be+Be-Verlag Heiligenkreuz:  Werner Richter, Heiligenkreuz im Wienerwald – mit seinen alten Gebäuden und Denkmälern, Fluren und Siedlungen. Im Anschluss an die Erntedankfeier (Beginn um 9.15 Uhr bei der...

Herzliche Einladung zur Präsentation der Neuerscheinung aus dem Be+Be-Verlag Heiligenkreuz:  Werner Richter, Heiligenkreuz im Wienerwald – mit seinen alten Gebäuden und Denkmälern, Fluren und Siedlungen. Im Anschluss an die Erntedankfeier (Beginn um 9.15 Uhr bei der Intentionskapelle am Fuß des Kreuzweges) findet am 3. Oktober 2021, 11 Uhr im Kaisersaal des Stiftes Heiligenkreuz die Präsentation des neuesten Buches von Prof. Werner Richter statt. Vorgestellt wird das Buch durch Abt Maximilian Heim OCist und den Autor selbst. Im Anschluss gibt es auch die Möglichkeit signierte Exemplare des Buches zu erwerben. Online-Bestellmöglichkeit jederzeit hier. Es gelten die dann gültigen gesetzlichen Vorschriften. Vor Ort ist ein 3-G-Nachweis zu erbringen. Im Kaisersaal ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend.  Die Anmeldung unter office@stift-heiligenkreuz.at ist aufgrund der gegenwärtigen Umstände unbedingt erforderlich. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Grüße von der Ordenssynode in Rom (26.09.2021)

Dieser Tage war in Rom die Ordenssynode des Zisterzienserordens. Gut 20 Äbtissinnen, Äbte und Obere aus der ganzen Welt nahmen teil. In der Vorbereitung des Generalkapitels 2022 werden wichtige Themen wie eine zeitgerechte Ausbildung der neuen Ordensleute und eine bessere...
Dieser Tage war in Rom die Ordenssynode des Zisterzienserordens. Gut 20 Äbtissinnen, Äbte und Obere aus der ganzen Welt nahmen teil. In der Vorbereitung des Generalkapitels 2022 werden wichtige Themen wie eine zeitgerechte Ausbildung der neuen Ordensleute und eine bessere Form der Klostervisitationen beraten. Die Leitung des Zisterzienserordens trainierte dabei Synodalität, das "Miteinander-auf-dem Weg-Sein", das uns durch unsere frühen Ordensdokumente ("Charta caritatis") schon ins Stammbuch geschrieben ist und die auch für die Weltkirche verstärkt in Gang gesetzt werden soll.

Pater Raphael bei der Arbeit in der Bronzegießerei (25.09.2021)

Künstlermönch Pater Raphael arbeitet mit unterschiedlichen Materialien. Die meisten seiner Skulpturen werden in Bronze gegossen. Das ist ein aufwendiges Verfahren bei dem der Künstler natürlich dabei sein muss. Derzeit ist Pater Raphael wieder in der Bronzegießerei...
Künstlermönch Pater Raphael arbeitet mit unterschiedlichen Materialien. Die meisten seiner Skulpturen werden in Bronze gegossen. Das ist ein aufwendiges Verfahren bei dem der Künstler natürlich dabei sein muss. Derzeit ist Pater Raphael wieder in der Bronzegießerei seines Vertrauens in Berlin: "Die Zusammenarbeit mit dem Gießer Marc Krepp und seinem Team ist ausgezeichnet und hat sich in den letzten 30 Jahren bewährt. Das Schöne an der Bronze ist, dass sie meinen Skulpturen einen bleibenden und kostbaren Wert verleiht." Die Gussformen bestehen aus Schamotte. Denn sie müssen die flüssige Bronze mit einer Temperatur von 950 Grad aushalten.

Kustodenführung am 10. Oktober in den Kaisersaal (24.09.2021)

Kustos Pater Roman hat wieder eine Spezialführung organisiert: am Sonntag, 10. Oktober führt Pater Wolfgang Buchmüller - er ist auch Kunsthistoriker - durch den Kaisersaal. Besonderes Augenmerk liegt auf den barocken Stuckarbeiten von Antonio Aliprandi. Alle Interessierten...
Kustos Pater Roman hat wieder eine Spezialführung organisiert: am Sonntag, 10. Oktober führt Pater Wolfgang Buchmüller - er ist auch Kunsthistoriker - durch den Kaisersaal. Besonderes Augenmerk liegt auf den barocken Stuckarbeiten von Antonio Aliprandi. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Treffpunkt ist nach dem Konventamt (11 Uhr) bei der Dreifaltigkeitssäule.

Pater Paulus mit dem Goldenen Ehrenring der Gemeinde Grafenbach-St.Valentin ausgezeichnet (23.09.2021)

2005-2019, also mehr als 14 Jahre war unser Mitbruder Vizedirektor Pater Paulus Nüss Pfarrer in St. Valentin-Landschach. Sein Wirken war segensreich, hat viele Menschen berührt, vielen Kraft gegeben, in vielen den Glauben gesärkt. Dass er sehr beliebt war und immer noch...
2005-2019, also mehr als 14 Jahre war unser Mitbruder Vizedirektor Pater Paulus Nüss Pfarrer in St. Valentin-Landschach. Sein Wirken war segensreich, hat viele Menschen berührt, vielen Kraft gegeben, in vielen den Glauben gesärkt. Dass er sehr beliebt war und immer noch ist, zeigt nun die folgende Auszeichnung: der Gemeinderat der Marktgemeinde Grafenbach-St.Valentin hat den Beschluss gefasst Pater Paulus den Goldenen Ehrenring der Gemeinde zu verleihen. Herzlichen Glückwunsch und Gottes Segen dem Ringträger und der ganzen Gemeinde. Foto: Ehrenringträger Pater Paulus mit dem Präsidenten des Gemeindevertreterverbandes und Ternitzer Bürgermeister Rupert Dvorak und der Bürgermeisterin von Grafenbach-St. Valentin Sylvia Kögler.

Konventamt am Sonntag mit dem Bezirkslehrerchor ‘Vocale Mostviertel’ (22.09.2021)

Große Freude: am kommenden Sonntag, dem 26. September, wird der Bezirkslehrerchor Amstetten-Waidhofen/Ybbs VOCALE MOSTVIERTEL unser sonntägliches Konventamt um 9.30 Uhr in der Abteikirche musikalisch bereichern. Unter der Leitung von Edgar Wolf wird der Chor unter anderem...
Große Freude: am kommenden Sonntag, dem 26. September, wird der Bezirkslehrerchor Amstetten-Waidhofen/Ybbs VOCALE MOSTVIERTEL unser sonntägliches Konventamt um 9.30 Uhr in der Abteikirche musikalisch bereichern. Unter der Leitung von Edgar Wolf wird der Chor unter anderem Werke von Mendelssohn-Bartholdy, Distler und Bruckner singen. Herzliche Einladung dazu!

Kreuzerhöhungssonntag mit Bischof Alois Schwarz (20.09.2021)

Am Sonntag haben wir den Kreuzerhöhungssonntag gefeiert. Bischof Alois Schwarz hielt die Predigt über das Kreuz Jesu. Nach der Prozession mit der Kreuzreliquie haben wir uns wieder dem gekreuzigten Herrn Jesus Christus in einem besonderen Gebet anvertraut: "Wir wollen...
Am Sonntag haben wir den Kreuzerhöhungssonntag gefeiert. Bischof Alois Schwarz hielt die Predigt über das Kreuz Jesu. Nach der Prozession mit der Kreuzreliquie haben wir uns wieder dem gekreuzigten Herrn Jesus Christus in einem besonderen Gebet anvertraut: "Wir wollen Freunde des Kreuzes sein. Wir wollen Zeugen des Kreuzes sein. Herr, nimm alle Angst und alle Menschenfurcht von uns, damit wir immer und überall in Deinem Willen bleiben. Amen." Gekreuzigter Herr Jesus Christus, erbarme Dich unser! Weitere Bilder gibt es hier.

Scheibenschießen zu Ehren von Abt Maximilian (17.09.2021)

Schon im April hat unser Abt Maximilian aus Anlass seines 60. Geburtstages und seines 10-jährigen Abtsjubiläums eine besondere Ehrenscheibe geschenkt bekommen. Jetzt wurde die Scheibe genutzt und es fand ein von den Wirtschaftsbetrieben organisiertes Scheibenschießen...
Schon im April hat unser Abt Maximilian aus Anlass seines 60. Geburtstages und seines 10-jährigen Abtsjubiläums eine besondere Ehrenscheibe geschenkt bekommen. Jetzt wurde die Scheibe genutzt und es fand ein von den Wirtschaftsbetrieben organisiertes Scheibenschießen statt. Zielsicherheit, Treffsicherheit und gute Laune bestimmten die von einem gemeinsamen Abendessen umrahmte sportliche Veranstaltung. Besondere Erwähnung gebührt Altabt Gerhard, der sich mit seinen 92 Jahren, als ein äußert guter Schütze erwies. Ein Hoch auf den Jubilar und alle, die getroffen haben.

1 2 3 4 5 6 29

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Besuchen Sie uns in Heiligenkreuz

Klosterbesichtigung mit Audio Guide:

Montag bis Samstag: 09:00 – 11:30 Uhr (letzter Einlass 10:30 Uhr), 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

Sonn- und Feiertage: 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung.

HINWEIS: Derzeit jeden Samstag bis 10:00 Uhr nur Kurzführungen im Kreuzgang. Ab 10:00 Uhr ist eine volle Besichtigung wieder möglich.

Unsere Kirche ist ein Haus Gottes. Während liturgischer Feiern (Beerdigungen, Hochzeiten, …) sind Sakristei und Kirche nicht zu besichtigen. Informationen erhalten Sie an der Pforte.

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

OKT
23
 15:00

Glockenspielkonzert – Carillon Concert

Matthias Vanden Gheyn 1721-2021. Hier alle Infos.

23.Okt.2021 (Sa)

OKT
25
 18:00

Montagsmesse in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

25.Okt.2021 (Mo)

OKT
25
 18:00

OREMUS – Wir beten für alle Menschen

Wir beten für die Kirche. LIVE auf EWTN, K-TV, Radio Maria, ... aus der Hochschule Heiligenkreuz. Beginn mit der Montagsmesse!

18 Uhr - Heilige Messe mit Abt Maximilian.
19 - 21 Uhr - Katechesen und Zeugnisse, Lobpreis, Fürbitte und Gebet!

25.Okt.2021 (Mo)

OKT
26
 18:00

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

26.Okt.2021 (Di)

OKT
26
 15:00

Einblicke in die Sammlungen

im Kaisersaal! Alle Infos hier.

26.Okt.2021 (Di)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft