Archiv 2015

Aktuelles:


14.-16. November 2015: Kardinal Müller kommt, denn wir feiern 40 Jahre Priesterseminar Leopoldinum (14.11.2015)

Die Feiern beginnen am Samstag, 14. Nov. und enden am Montag, 16. Nov. Der Präfekt der Glaubenskongregation Gerhard Ludwig Kardinal Müller kommt. Das Programm (bzw. die Pressemitteilung) kann man hier downloaden. Als Bischof von Regensburg hat Kardinal Müller 2007 seine...
Die Feiern beginnen am Samstag, 14. Nov. und enden am Montag, 16. Nov. Der Präfekt der Glaubenskongregation Gerhard Ludwig Kardinal Müller kommt. Das Programm (bzw. die Pressemitteilung) kann man hier downloaden. Als Bischof von Regensburg hat Kardinal Müller 2007 seine Studenten vom Dritten Bildungsweg nach Regensburg abgezogen. Die Folge waren aber nicht Niedergang des Priesterseminars, sondern eine ungeahnte Blüte. Derzeit sind 38 Studenten im Leopoldinum, 10 müssen wegen Zimmermangel in Wohncontainern wohnen. Mehr steht in der Pressemitteilung, bitte downloaden. Oder auf www.leopoldinum.at nachschauen. Ein HISTORISCHES FOTO: Am 19.06.2007 unterzeichnete Müller mit Abt Gregor die Übertragung des Seminars an das Stift. Damals waren wir gar nicht so glücklich darüber... Gott hat es aber in Segen verwandelt, alles ist seither gewachsen. Siehe auch www.hochschule-heiligenkreuz.at!

Donnerstag, 26. Nov. 2015: Erstmals Buchpräsentation über die Heiligenkreuzer Codices des 12. Jahrhunderts (13.11.15.)

Einladung zur Präsentation eines wertvollen Buches von Alois Haidinger und Franz Lackner (nicht der Erzbischof): "Die Bibliothek und das Skriptorium des Stiftes Heiligenkreuz unter Abt Gottschalk 1134-1147". Organisiert vom Administrator der Handschriftenkammer P. MMag....
Einladung zur Präsentation eines wertvollen Buches von Alois Haidinger und Franz Lackner (nicht der Erzbischof): "Die Bibliothek und das Skriptorium des Stiftes Heiligenkreuz unter Abt Gottschalk 1134-1147". Organisiert vom Administrator der Handschriftenkammer P. MMag. Roman Nägele (p.roman(at)stift-heiligenkreuz.at). Alle eingeladen, es werden auch ausgewählte Manuskripte ausgestellt. Das Buch erscheint im Verlag Brüder Hollinek Purkersdorf 2015. Es handelt sich um eine einzigartige Erforschung des Heiligenkreuzer Skriptoriums in seinen unmittelbaren Anfängen, denn es können für damals 40 Codices nachgewiesen werden. Einiges wurde von Frankreich mitgebracht, sonst haben schon von Anfang an einheimische Kopisten eifrig gearbeitet... einige haben dann für Rein und Zwettl auch geschrieben... Spannend!

Die CD “Chant for Peace” ist ein Bestseller geworden (12.11.15.)

Wir bekommen viele positive Meldungen und die Deutsche Grammophon freut sich, denn unsere CD mit Timna Brauer ist ein Riesenerfolg. Über 30.000 CDs wurden schon verkauft, das ist ziemlich senstionell. Unser finanzieller Anteil geht in die Priesterausbildung an unserer Hochschule,...
Wir bekommen viele positive Meldungen und die Deutsche Grammophon freut sich, denn unsere CD mit Timna Brauer ist ein Riesenerfolg. Über 30.000 CDs wurden schon verkauft, das ist ziemlich senstionell. Unser finanzieller Anteil geht in die Priesterausbildung an unserer Hochschule, siehe hier. Das Benefizkonzert mit Timna am 8. November 2015 war ein voller Erfolg. Aber es war unser letztes. Insgesamt haben wir also nur 2 Benefizkonzerte gesungen: 9. Nov. 2014, 8. Nov.2015. - Wenn christliche Mönche mit einer jüdischen Sängerin so harmonisch zusammen singen, dann ist das doch eine schöne Botschaft des Friedens. Darum heißt die CD auch "Chant for Peace". Man kann Chant for Peace einfach durch ein Email an bestellung@klosterladen-heiligenkreuz.at bestellen, sie kostet 17,90 + Versand. Es gibt sie aber auch weltweit im Handel, natürlich auch im Klosterladen und am Advent-Klostermarkt am 12. Dezember

“Chant for Peace” war unser letztes Konzert: ein wunderbarer Abend mit Timna Brauer und dem Elias Meiri Ensemble (08.11.15.)

Ab Advent halten wir nämlich auf Wunsch des Herrn Abtes ein Sabbatjahr. Es gibt dann keine Konzerte oder außerordentliche Großveranstaltungen, außer dem "Normalen". So haben wir es mit Timna Brauer immerhin auf 2 Benefizkonzerte gebracht: am 9. Nov. 2014 und jetzt am...
Ab Advent halten wir nämlich auf Wunsch des Herrn Abtes ein Sabbatjahr. Es gibt dann keine Konzerte oder außerordentliche Großveranstaltungen, außer dem "Normalen". So haben wir es mit Timna Brauer immerhin auf 2 Benefizkonzerte gebracht: am 9. Nov. 2014 und jetzt am 8. Nov. 2015. Es war wunderbar, konzentriert, fröhlich, nachdenklich, Timna ist eine großartige Sängerin, nachher tosender Applaus! Und doch alles auf den von Gott erbeteten Frieden hin konzentriert, den wir in unsere CD "Chant for Peace" ja gemeinsam hineingesungen haben. Barbara Stöckl war da, der Kabinettchef des Bundespräsidenten, der deutsche Botschafter, viel Prominenz und an die 1000 Fans... Wie schön! Foto: Auf der CD "Chant for Peace" sind die meisten Gesänge, die wir mit Timna Brauer auch beim Konzert in der Abteikirche gesungen haben.

Eule gerettet! (07.11.15.)

Pater Matthias berichtet: "Heute am Samstagmorgen wurden Johann Hohlagschwandtner, Herbert Fischbacher und Pater Matthias zu einer Tierrettung gerufen. Ein Mitbruder hatte nämlich in der Früh ein lautes Piepsen aus dem alten Lift gehört. Als er in den Aufzugsschacht schaute,...
Pater Matthias berichtet: "Heute am Samstagmorgen wurden Johann Hohlagschwandtner, Herbert Fischbacher und Pater Matthias zu einer Tierrettung gerufen. Ein Mitbruder hatte nämlich in der Früh ein lautes Piepsen aus dem alten Lift gehört. Als er in den Aufzugsschacht schaute, musste er erstaunt feststellen, dass sich eine Eule darin befand. Die Eule flog durch den Schacht und setzte sich schließlich oberhalb der Fahrstuhlkabine auf einen Stahlträger. Techniker Herbert Fischbacher steuerte den Fahrstuhl sodass Pater Matthias den Vogel behutsam und vorsichtig aus seiner Lage befreien konnte. Die Eule wurde sorgfältig betrachtet und auf Verletzungen hin untersucht. Da keine Verletzungen zu erkennen waren, wurde das schöne Tier auf den Boden gesetzt. Nach einigen Sekunden hob die Eule ihre Flügel und flog ohne Startschwierigkeiten elegant davon." Foto: Das ist nur ein Symbolfoto, denn in der Aufregung haben die Eulenretter kein Foto gemacht. Die gerettete Eule war richtig groß!

Gratis-Strom-Tanken beim Klostergasthof (06.11.15.)

Der Klostergasthof, der sich steigender Beliebtheit erfreut und ENDLICH eine neu-gestaltete Homepage hat, hat dem Webmaster das originelle Foto geschickt: Seit Sommer steht ja eine Strom-Tankstation vor dem Klostergashof, wo Gäste sogar umsonst ihr Elektrorad oder Elektroauto...
Der Klostergasthof, der sich steigender Beliebtheit erfreut und ENDLICH eine neu-gestaltete Homepage hat, hat dem Webmaster das originelle Foto geschickt: Seit Sommer steht ja eine Strom-Tankstation vor dem Klostergashof, wo Gäste sogar umsonst ihr Elektrorad oder Elektroauto tanken können. Auch das ist eine Form von "Energie-Tanken": für die Seele beim Gebet, für den Magen im Klostergasthof, für das Auto bei der Stromtankstelle

Sponsion von Pater Coelestin Nebel zum Diplomingenieur an der Universität für Bodenkultur (06.11.15.)

Das ist doch etwas Besonderes: Unser Mitbruder hat an der BOKU Forstwirtschaft studiert und nun seinen Diplomingenieur gemacht. Das ist sehr wichtig, weil das Stift ja von zwei großen Forstwirtschaftsbetrieben lebt. Pater Coelestin hielt im Namen der anderen Spondierten...
Das ist doch etwas Besonderes: Unser Mitbruder hat an der BOKU Forstwirtschaft studiert und nun seinen Diplomingenieur gemacht. Das ist sehr wichtig, weil das Stift ja von zwei großen Forstwirtschaftsbetrieben lebt. Pater Coelestin hielt im Namen der anderen Spondierten eine souveräne und humorvolle Dankansprache (obwohl er das Manuskript im Kloster vergessen hatte). Neben Abt Maximilian, Hauptökonom P. Markus, P. Meinrad, P. Karl und vielen anderen Mitbrüdern war auch Abt Johannes Jung OSB von der Schottenabtei mit Mitbrüdern gekommen. Ebenso unser Heiligenkreuzer Forstdirektor DI Manfred Ertl. Foto: Der letzte Heiligenkreuzer, der an der BOKU promoviert, war 2008 P. Dipl.-Ing. Emmanuel Heißenberger; zuvor war es Abt Franz Gaumannmüller (1914-1990) gewesen, der dann Forstdirektor war bis er 1969 zum Abt gewählt wurde.

Alle 1000 Zählkarten für das Konzert “Chant for Peace” am 8. Nov. restlos ausgegeben (06.11.15.)

Über das bevorstehende Benefizkonzert hat - Alle, die eine Zählkarte ergattert haben, haben schon ein Mail erhalten, wie sie auf ihren Sitzplatz kommen. In der Abteikirche ist es schon kalt. Bitte alles befolgen, was in dem Mail steht. Information dazu unter office@stift-heiligenkreuz.at....
Über das bevorstehende Benefizkonzert hat - Alle, die eine Zählkarte ergattert haben, haben schon ein Mail erhalten, wie sie auf ihren Sitzplatz kommen. In der Abteikirche ist es schon kalt. Bitte alles befolgen, was in dem Mail steht. Information dazu unter office@stift-heiligenkreuz.at. Für jene, die keine Zählkarten mehr erhalten konnten: Auf der CD "Chant for Peace" finden sich viele Stücke wieder, die auch am 8. Nov. gesungen werden. PS: Danke für alle Fanpost. Foto: Interview mit Timna Brauer während der Proben. 

Einweihung der Buchbinderwerkstatt (05.11.15.)

Am 3. November hat der Herr Abt im sogenannten Neugebäude, das eigentlich Wohnbereich der Mönche ist, eine Buchbinderwerkstatt für Frater Matthias Schäferhoff eingeweiht. Obwohl wir an Zimmermangel leiden, sind dort drei Räume in den letzten Jahren zu einer Spezialwerkstatt...
Am 3. November hat der Herr Abt im sogenannten Neugebäude, das eigentlich Wohnbereich der Mönche ist, eine Buchbinderwerkstatt für Frater Matthias Schäferhoff eingeweiht. Obwohl wir an Zimmermangel leiden, sind dort drei Räume in den letzten Jahren zu einer Spezialwerkstatt ausgebaut worden, weil die Räume kein Sonnenlicht haben und deshalb wohl nicht bewohnbar wären. Von 2000 bis 2012 war dort der Sportraum des Klosters. Jetzt soll dort viel gearbeitet werden, so hoffen wir, denn Arbeit für einen Buchbinder gibt es bei unseren alten Beständen genug. Foto: Dass so viele Mitbrüder zur "kleinen" Einweihung gekommen waren, zeigt, dass wir alle große Hoffnungen in unseren Mitbruder Pater Matthias als ausgebildeten Buchbinderspezialisten setzen. Auch der Lehrmeister von Pater Matthias und Kolleginnen und Kollegen aus dem Fach waren zur Einweihung angereist.

Besuch der Dechanten des Südvikariates und der evangelischen Pfarrerinnen und Pfarrer (05.11.15.)

Wir freuten uns, dass Bischofsvikar Dr. Rupert Stadler die Dechanten des Südvikariates und die evangelischen Pfarrerinnen und Pfarrer nach Heiligenkreuz eingeladen hat. Auf einen Kaffee folgte eine Führung durch das Kloster und dann durch die Hochschule. Einen Bericht...
Wir freuten uns, dass Bischofsvikar Dr. Rupert Stadler die Dechanten des Südvikariates und die evangelischen Pfarrerinnen und Pfarrer nach Heiligenkreuz eingeladen hat. Auf einen Kaffee folgte eine Führung durch das Kloster und dann durch die Hochschule. Einen Bericht mit schönen Fotos gibt es hier. Es herrschte strahlendes Wetter und strahlende Stimmung, offensichtlich geht die Ökumene gut in unserem Vikariat. Die neue Hochschule gefiel allen, dort gab es auch einen kleinen Begrüßungsschnaps und eine Führung durch das Studio1133, dann eine Sitzung. Auch am Chorgebet der Mönche nahmen alle teil, um schließlich im Klostergasthof das Mittagessen einzunehmen. Foto: Wir haben uns über diesen Besuch von so wichtigen Mitschwestern und Mitbrüdern im geistlichen Amt sehr gefreut.

1 3 4 5 6 7 30

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr

Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Täglich geöffnet!

Besuchen Sie uns in Heiligenkreuz

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Einschränkungen!

Klosterbesichtigung mit Audio Guide:

Montag bis Samstag: 09:00 – 11:30 Uhr (letzter Einlass 10:30 Uhr), 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

Sonn- und Feiertage: 14:00 – 17:15 Uhr (letzter Einlass 16:30 Uhr)

 

Sonntag und Feiertag Vormittags keine Besichtigung.

 

Unsere Kirche ist ein Haus Gottes. Während liturgischer Feiern (Beerdigungen, Hochzeiten, …) sind Sakristei und Kirche nicht zu besichtigen. Informationen erhalten Sie an der Pforte.

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JUNI
17
 18:00

Montagsmesse in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

17.Juni.2024 (Mo)

JUNI
18
 13:00

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

18.Juni.2024 (Di)

JUNI
24
 18:00

Montagsmesse in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

24.Juni.2024 (Mo)

JUNI
25
 13:00

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

25.Juni.2024 (Di)

JULI
01
 18:00

Montagsmesse in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

01.Juli.2024 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterbesichtigung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft