Archiv 2010

Aktuelles:


Hirschfütterung als kleine Attraktion (26.06.10).

Seit der Umgestaltung des Platzes vor dem Wiener Tor, samt Versetzung der Intentionskapelle, ist das Stift Heiligenkreuz nicht nur um eine architektonische Sensation reicher, sondern auch um eine zoologische: Abt Gregor ließ nämlich unmittelbar beim Kreuzweg ein Gehege...
Seit der Umgestaltung des Platzes vor dem Wiener Tor, samt Versetzung der Intentionskapelle, ist das Stift Heiligenkreuz nicht nur um eine architektonische Sensation reicher, sondern auch um eine zoologische: Abt Gregor ließ nämlich unmittelbar beim Kreuzweg ein Gehege mit edlem Damwild und Mufflons einrichten. Die Damhirsche war immer schon "quasi" zahm; sie fressen den Mitbrüdern sogar aus der Hand. Aber auch die Mufflons haben mittlerweile ihre Scheu abgelegt und gehen vor allem den schwarz-weiß gekleideten Mitbrüdern zu, weil diese sie ja öfters füttern. Trotz Prüfungszeit finden unsere jungen Mitbrüder auch jetzt die Zeit, mit ganz besonderen Kinder- und Jugendgruppen eine kleine Exkursion in das Gehege zu machen. Für die Kinder ist es toll, in so nahen Kontakt mit den Tieren zu kommen. Und die jungen Mönche haben auch ihren Spaß. Eine neue Attraktion in Heiligenkreuz! Foto: Frater Maternus bei der Fütterung eines Damhirsches.

Die Muttergottes ist im Saint-Bernards-Monastery in Sri Lanka angekommen! (25.06.10)

Noch nie konnte man so einfach so viel über die Kirche in einem fernen fremden Land lernen wie über den Blog von Superior Pater Kosmas, in dem er fast täglich facettenreich von dem Gründungsexperiment in Negombo auf Sri Lanka berichtet. Endlich hat das Haus, wo er sich...
Noch nie konnte man so einfach so viel über die Kirche in einem fernen fremden Land lernen Opens external link in new windowwie über den Blog von Superior Pater Kosmas, in dem er fast täglich facettenreich von dem Gründungsexperiment in Negombo auf Sri Lanka berichtet. Endlich hat das Haus, wo er sich mit 4 srilankanischen Mitbrüdern aufhält, auch eine Marienstatue erhalten. Jedes Zisterzienserkloster ehrt ja Maria als ihre Patronin und Pförtnerin. Die Marienstatue ist in typischem ortsüblichen Stil lackiert und vielleicht nicht unbedingt eine Arbeit, die Michelangelo nachempfunden ist... Aber die religiösen Menschen in Sri Lanka haben grundsätzlich einen anderen Geschmack. Bei uns ist alles oft nur äußerlich schön, dort glüht eine Frömmigkeit, die innerlich schön und rein ist. Der Webmaster hat sich angewöhnt, jedesmal ein Ave Maria zu beten, wenn er den Blog von Sri Lanka aufruft; so gibt es jetzt auch eine physische Adressatin. Wir wünschen den Mitbrüdern unter dem Schutzmantel der Gottesmutter ganz viel Segen. Foto: die neue Marienstatue.

Pater Christian Feurstein ist neuer Abt des weltältesten Zisterzienserklosters Stift Rein (23.06.10). –

Am 8. Juni haben die Mitbrüder im ältesten Zisterzienserkloster der Welt, im steirischen Stift Rein, einstimmig unseren bisherigen Prior P. Christian Feurstein zum Abt postuliert. Abt Gregor hatte im Vorfeld bereits sein Einverständnis gegeben, im Kapitel haben wir in...
Am 8. Juni haben die Mitbrüder im ältesten Zisterzienserkloster der Welt, im steirischen Stift Rein, einstimmig unseren bisherigen Prior P. Christian Feurstein zum Abt postuliert. Abt Gregor hatte im Vorfeld bereits sein Einverständnis gegeben, im Kapitel haben wir in Heiligenkreuz am 10. Juni schweren Herzens unsere Zustimmung zu dieser Wahl gegeben, die einerseits ein schwerer Verlust für unsere Gemeinschaft ist, andrerseits natürlich eine große Ehre. Im selben Kapitel haben wir Abt Christian die Kapitelrechte in Heiligenkreuz auf Lebenszeit zugesprochen. Wir sind wirklich ein wenig im Zwiespalt über unsere Gefühle, Freude und Trauer, aber wenn es so sein soll, helfen wir dem Stift Rein gerne. - Über Abt Christian Feurstein gibt es Informationen und Bilder hier auf unserer Homepage, auch einen ausführlichen Lebenslauf. Wir haben mit Stift Rein vereinbart, dass die Öffentlichkeitsarbeit über deren neuen Abt ganz über das Stift Rein läuft, Informationen gibt es also dort. Siehe Opens external link in new windowhttp://www.stift-rein.at/, zuständig ist Pater August Janisch. Im Stift Rein sind derzeit 18 Mitbrüder, wir freuen uns für sie und werden ihn im Gebet begleiten. Viele gesegnete Jahre für Stift Rein! Foto: Abt Christian Feurstein am Tag seiner Wahl zum Abt des weltältesten Zisterzienserkloster Stift Rein, am 8. Juni 2010.

Packende Pilgerreise zum Grabtuch von Turin (17.06.10)

Von 13.-15. Mai unternahmen 34 Pilger unter Führung von Professoren der Hochschule eine anstrengende aber packende Pilgerfahrt in das 1.000 Kilometer entfernte Turin. Das Turiner Grabtuch ist ja nur bis 23. Mai zu sehen, dann erst wieder in 15 Jahren. Die Reise hat sich...
Von 13.-15. Mai unternahmen 34 Pilger unter Führung von Professoren der Hochschule eine anstrengende aber packende Pilgerfahrt in das 1.000 Kilometer entfernte Turin. Das Turiner Grabtuch ist ja nur bis 23. Mai zu sehen, dann erst wieder in 15 Jahren. Die Reise hat sich absolut gelohnt. Das Grabtuch ist wissenschaftlich nicht erklärbar; es wurde und wird mit modernsten wissenschaftlichen Methoden untersucht. Mit höchster Wahrscheinlichkeit handelt es sich bei diesem Abdruck eines Gegeiselten, Dornengekrönten, Gekreuzigten, Durchbohrten und Begrabenen auf dem uralten Leichentuch tatsächlich um den 2000 Jahre alten stummen Zeugen des Leidens und Sterbens unseres Herrn Jesus Christus. 1,5 Millionnen Pilger zieht das Grabtuch heuer an, auch Papst Benedikt XVI. war am 2. Mai dort. Jede Strapaze dafür lohnt sich, gerade für nüchterne, naturwissenschaftlich denkene Menschen ist dieses "Bild" ein Glaubensanstoß. Foto: Man kann das Grabtuch nur schwer fotografieren, wenn man nach stundenlangem Anstellen aber davor steht, sieht man sehr deutlich alle Details.

Harley-Davidson-Biker besuchen das Stift und die Vesper (12.06.10).

Rund 40 Harley-Davidson-Fahrer besuchten heute das Stift, Pater Karl führte sie durch den Kreuzgang, dann nahm die Gruppe an der Vesper teil. Entgegen ihrem kultigen Aussehen handelt es sich um sehr arrivierte, gebildete und religiös interessierte Menschen, die außerdem...
Rund 40 Harley-Davidson-Fahrer besuchten heute das Stift, Pater Karl führte sie durch den Kreuzgang, dann nahm die Gruppe an der Vesper teil. Entgegen ihrem kultigen Aussehen handelt es sich um sehr arrivierte, gebildete und religiös interessierte Menschen, die außerdem in diesem Fall mit Ferdinand O. Fischer (Opens external link in new windowhttp://www.harley-davidson-wien.at/) eine wohltätige Charity Fahrt unternahmen. Unter den Bikern u. a. Carl Michael Belcredi."Harley-Papst" Ferdinand Fischer etwa war 20 Jahre Ministrant und sang Gregorianischen Choral, bis er Stimm-Probleme bekam. Jedenfalls war das eine ebenso originelle wie religiös fruchtbarer Besuch, denn von der besinnlichen Vesper waren alle begeistert. Zum Dank durfte Pater Karl auch erstmals in seinem Leben auf eine Harley steigen... natürlich eine schwarz-weiße. Fotos: Die Harley-Davidson-Gruppe erregte bei den Touristen durchaus Aufsehen...

Das wollten wir immer schon über unseren Herrn Abt wissen (12.06.10)

Das Buch von wieviele Bücher Mitbrüder von uns in den letzten 2 Jahren geschrieben haben. Das Buch von Abt Gregor gibt es schon in allen Buchhandlungen, auch im Klosterladen, und natürlich auch im Opens external link in new windowOnline-Klostershop Heiligenkreuz.
Das Buch von wieviele Bücher Mitbrüder von uns in den letzten 2 Jahren geschrieben haben. Das Buch von Abt Gregor gibt es schon in allen Buchhandlungen, auch im Klosterladen, und natürlich auch im Opens external link in new windowOnline-Klostershop Heiligenkreuz.

Feierliche Buchpräsentation von Abt Gregors Buch “Ora@labora” (09.06.10).

In den Räumen des Heiligenkreuzerhofes fand am 8. Juni die festliche Präsentation des Buches unses Abtes statt. Nationalbankpräsident em. Klaus Liebscher und die Journalisten Anneliese Rohrer präsentierten das Buch im Gespräch mit dem Abt, das Zisterzienserensemble...
In den Räumen des Heiligenkreuzerhofes fand am 8. Juni die festliche Präsentation des Buches unses Abtes statt. Nationalbankpräsident em. Klaus Liebscher und die Journalisten Anneliese Rohrer präsentierten das Buch im Gespräch mit dem Abt, das Zisterzienserensemble spielte auf. Das Interesse der Medien war sehr groß, ebenso waren viele Prominente aus dem Freundeskreis von Abt Gregor gekommen. Vor und nach der Präsentation musste der Herr Abt viele viele Bücher signieren. Opens external link in new windowAch, schauen Sie es sich doch hier an! Das Buch ist gut zu lesen, da es in Dialogform geschrieben ist: die Journalistin Judith Grohmann lockt Abt Gregor mit ihren Fragen so geschickt aus der Reserve, dass es immer spannend bleibt. Es geht um fast alle großen Themen von Welt, Glaube, Gott, Kirche, Wirtschaft und Zukunft, - wie es im Untertitel ja heißt: "Über Gott und die Welt und das Paradies auf Erden." Foto: Abt Gregor mit seinem Buch "Ora@labora". Opens external link in new windowUnd hier gibts was Nettes in "Seitenblicke".

Spendenbitten an die Freunde unserer Hochschule sind unterwegs (08.06.10)

 - In diesen Tagen haben viele unserer Freunde wieder einen Brief mit der Hilfsbitte für unsere Priesterstudenten erhalten. Mitte Mai haben wir 32 Studierenden (von insgesamt 185) kleine Stipendien auszahlen können. Viele unserer Priesterstudenten hängen ja in der...
 - In diesen Tagen haben viele unserer Freunde wieder Opens external link in new windoweinen Brief mit der Hilfsbitte für unsere Priesterstudenten erhalten. Mitte Mai haben wir 32 Studierenden (von insgesamt 185) kleine Stipendien auszahlen können. Viele unserer Priesterstudenten hängen ja in der Luft. Die Hochschule bittet um Mithilfe, um die Studien von 18 Zisterziensern und Priesteramtskandidaten aus Vietnam, Nigeria, Syrien und anderen Ländern an der Hochschule finanzieren zu können. Der Erlös der CD "Chant" (42 Cent pro CD) ist dafür schon aufgegangen. Wir sind für jeden Cent dankbar. Es ist auch möglich Opens external link in new windowPatenschaften für einzelne Dritte-Welt-Priesterstudenten an unserer Hochschule zu übernehmen. Vergelt's Gott im vorhinein. Wir hoffen, dass sich niemand belästigt fühlt, aber wir brauchen eben Unterstützung. Foto: Einige unserer Stipendiaten, einer davon wurde vor kurzem zum Diakon geweiht.

Abt Gregor sehr stark in den Medien präsent (06.06.10)

Wie schon berichtet gibt es derzeit sehr viele Anfragen von Medien, die sich für Abt Gregor interessieren. Anlass ist sein tolles Buch "Ora @ labora", wohl aber auch die erstaunliche Situation, die in seiner nunmehr fast 12-jährigen Amtszeit als Abt von Heiligenkreuz...
Wie schon berichtet gibt es derzeit sehr viele Anfragen von Medien, die sich für Abt Gregor interessieren. Anlass ist sein tolles Buch "Ora @ labora", wohl aber auch die erstaunliche Situation, die in seiner nunmehr fast 12-jährigen Amtszeit als Abt von Heiligenkreuz eingetreten ist: Wir sind 81, haben uns in diesen 12 Jahren also fast verdoppelt; 7 Kandidaten bitten um die Aufnahme ins Noviziat; Oscar seines Neffen, Papstbesuch, CD-Erfolg usw., all das macht unseren Herrn Abt interessant. Wir sind sehr froh, dass er die Bühen der öffentlichkeit nützt, um Werbung für den Glauben zu machen. In letzter Zeit betont unser Herr Abt sehr stark seine tiefe Vererehrung für Papst Benedikt XVI. Wir sind davon überzeugt, dass die Gnaden, die uns geschenkt werden, damit zu tun haben, dass wir normal katholisch sind und selbstverständlich papsttreu. Foto: Abt Gregor am Neujahrstag 2010. - Opens external link in new windowHier ein biographisches Interview auf WDR-5, wo man viel über Abt Gregor selbst erfährt

Fronleichnamsprozession bei herrlichem Wetter (03.06.10).

Nach dem schrecklichen Regenwetter der letzte Tage hätten wir uns das nicht träumen lassen: Heute konnten wir eine wunderbare Fronleichnamsprozession bei kühlem, aber durchaus schönem Wetter halten. Wir hatten zwar zur Sicherheit schon einen Reservealtar in der mittelalterlichen...
Nach dem schrecklichen Regenwetter der letzte Tage hätten wir uns das nicht träumen lassen: Heute konnten wir eine wunderbare Fronleichnamsprozession bei kühlem, aber durchaus schönem Wetter halten. Wir hatten zwar zur Sicherheit schon einen Reservealtar in der mittelalterlichen Fraterie aufbauen lassen, aber dann zeigte sich schon beim Frühchor um 5 Uhr, dass das Wetter halten würde. Es war eine prachtvolle Prozession zu Ehren des Heilands, der sich aus Liebe so klein macht, um bei uns zu sein. Dank an die Opens external link in new windowMusikkapelle Heiligenkreuz, an die Opens external link in new windowF. Feuerwehr, die in einer eindrucksvollen nie dagewesenen Stärke aufmarschiert war; an alle, die die Altäre geschmückt haben, an die Polizei für den Ordnerdienst und alle Helfer! Schön, dass so viele Kinder da waren. Besonders eindrucksvoll war der Altar der Opens external link in new windowPriesterstudenten im Leopoldinum mit einem kunstvollen Blumenteppich... Nach der Prozession durften alle die Blumen von den Altären mitnehmen, das gab einen richtigen Ansturm... Foto: An der Fronleichnamsprozession beteiligten sich hunderte Gläubige und an die 80 Mitbrüder und Priesterstudenten... Opens external link in new windowHier das Clip vom Monastic Channel.

1 2 3 15

Informationen:

Klosterpforte Auskunft:

Rufen Sie uns an:
+43-2258-8703-0

Öffnungszeiten der Pforte:

Täglich geöffnet - Komm und sieh!

08:00 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:15 Uhr


Wir beten für Sie jeden Dienstag live um 13 Uhr.

Besuchen Sie das Stift:

mehr auf unserem YT-Kanal

Allgemeine Führungen:


Täglich geöffnet!

Wegen den Coronabeschränkungen gelten ab 29.05.2020 bis auf Weiteres:

Besichtigung durch eigenständige Begehung des Gastes mit kostenlosem Audioguide!

09:00 bis 10:30 (letzter Einlass 10:30)

14:00 bis 16:30 (letzter Einlass 16:30 Hinweis: retour 17:15)


Sonntag und Feiertag Vormittags keine Führung

Die täglichen Zeiten für das Chorgebet:


5.15 Uhr

Vigilien


6.00 Uhr

Laudes


6.25 Uhr

Konventmesse


12.00 Uhr

Terz und Sext


12.55 Uhr

Non


18.00 Uhr

Gesungene
Lateinische Vesper


19.45 Uhr

Komplet und
Salve Regina

Heiligen Messen

Sie finden uns hier:

Aktuelle Termine:

JULI
06
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

06.Juli.2020 (Mo)

JULI
07
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

07.Juli.2020 (Di)

JULI
13
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

13.Juli.2020 (Mo)

JULI
14
 13:00

Dienstagsgebet

Dienstagsgebet der Hochschule LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

14.Juli.2020 (Di)

JULI
20
 18:00

Heilige Messe

Heilige Messe in der Katharinenkapelle LIVE auf EWTN, Facebook, Livestream, …

20.Juli.2020 (Mo)

Alle Termine ansehen

Stift Heiligenkreuz erleben

Klosterführung
Besuchen Sie uns

Informationen

Bücher, CDs, Geschenke
und vieles mehr!

Zum Klosterladen

Priorate
& Pfarren

Priester aus ganzem Herzen

Fotos & Impressionen
Stift Heiligenkreuz

Aktuelle Fotos

Klostergasthof
Heiligenkreuz

Tisch reservieren

Wasserberg, Trumau,
Heiligenkreuz

Forst- & Landwirtschaft