Zwei junge Männer werden am 14. August eingekleidet (06.08.2019)

Gott schenkt die Berufung. Jede geistliche Berufung ist eine persönliche Geschichte zwischen Gott und einem Menschen. Wir freuen uns, dass am 14. August, dem Vorabend zu Mariä Himmelfahrt um 17 Uhr zwei junge Männer eingekleidet werden und ihren Weg als Novizen im Zisterzienserorden beginnen. Henry Erling (li.) kam 1996 in Bremen zur Welt und ist gelernter Groß- und Außenhandelskaufmann. Bastian Eibel (re.) ist 1997 geboren, stammt aus Erding in Bayern und ist gelernter Fleischhacker. Zur Einkleidung bekommen sie das Ordensgewand der Zisterzienser und den Ordensnamen. Im Noviziat wachsen sie dann in unsere Gemeinschaft und in den Orden hinein, vertiefen ihr geistliches Leben und prüfen den Willen Gottes für ihr Leben. Bitte beten auch Sie für unsere beiden Kanditaten!
Foto: in wenigen Tagen werden sie eingekleidet: Henry Erling und Bastian Eibel.