Zum Dank bauen wir eine Lourdesgrotte (20.09.16.)

Beim alten Schüttkasten am Sattelbach findet sich eine prachtvolle Natur-Felswand. Zum Dank für das, was Gott uns in den letzten Jahren geschenkt hat, werden wir dort eine kleine Lourdesgrotte bauen. Einen Ort der Ruhe und des Gebetes! Das Foto (Abt Maximilian selbst war der Fotograf) täuscht, denn Pater Karl steht 6 Meter vor der Felswand und schaut deshalb im Verhältnis zu Tischler Hablecker zu riesig aus… Und die Schablone von der Madonna stimmt auch von der Größe her nicht, denn wir haben inzwischen eine noch schönere 1,40 Meter große Lourdesmadonna-Statue geschenkt bekommen, die wird also viel größer. Also das Bild sagt eigentlich nichts, aber wir wollen es schon mal in Freude ankündigen. Wir danken Gott auch dafür, dass uns Wohltäter hier große Unterstützung zugesagt haben. Foto: Hier entsteht an der freien Luft ein Ort des Gebetes und der Dankbarkeit.