Wunderbare Jugendtage gehen zu Ende (01.01.2020)

Wie in den vergangenen Jahren haben wir Silvester-Jugentage bei uns im Kloster gehabt und haben den Jahreswechsel für Jung&Alt in der Kreuzkirche mit Gebet, Bitte, Dank und Segen gefeiert – die Kreuzkirche war ganz voll! Etwa 40 junge Leute haben die Tage mit uns verbracht – Pater Malachias kam mit einer Gruppe aus Stiepel dazu! Sich heute als junger Mensch zu Jesus und zur Kirche zu bekennen, ist nicht selbstverständlich. Wir machen die Erfahrung, dass je mehr Mut es braucht als Christ zu leben, desto entschiedener und klarer sind die jungen Leute in ihrem Glauben und ihrer Einstellung. Diese jungen Menschen zeigen: Kirche ist und Kirche hat Zukunft! Danke für die gemeinsame Zeit und für Euer Glaubenszeugnis!
Foto: Abt Maximilian segnete die Jugendlichen am Beginn des neuen Jahres!