Wird es zu einer Wiederbesiedelung des Klosters Neuzelle kommen? (20.10.2016)

Bischof Wolfgang Ipolt aus Görlitz hat uns ja schon vor einier Zeit eingeladen das 1817 aufgehobene Kloster Neuzelle in der Niederlausitz wieder zu besiedeln. Einige „Pioniere“ von uns waren ja schon vor Ort um sich alles anzusehen und Gespräche zu führen. Wir sind noch in der Prüfungsphase. Heute sind wir einer Entscheidung aber um einen großen Schritt näher gekommen. Bischof Ipolt war mit Generalvikar Alfred Hoffmann und Seelsorgeamtsleiter Markus Kurzweil bei uns. Sie haben ihre Vorstellungen und Gedanken vorgetragen, wir unsere. Fragen wurden gestellt und Meinungen ausgetauscht. Alles in einer sehr mitbrüderlichen, geistlichen Atmosphäre und im Hinhören auf Gott. Auch wenn die endültige Entscheidung noch aussteht, können wir sagen: die Stimmung ist sehr gut! Wir bitten um Ihr Gebet in diesem wichtigen Anliegen!
Foto: Gute Stimmung auf dem Weg zu einer möglichen Wiederbesiedelung des Klosters Neuzelle