Wir haben uns Tage der Ruhe verdient (25.08.16.)

Zwischen Maria Himmelfahrt, 15.8., und dem Bernhardsfest, 20.8., hatten wir soetwas wie „heiligen Stress“, denn es waren so viele Feierlichkeiten, dass wir schon gar nicht zum Atmen gekommen sind: 5 Einkleidungen, 8 Zeitliche Professen, 4 Feierliche Professen, 1 Priester und 2 Diakone wurden geweiht… Alles sehr schön, aber jetzt brauchen wir mal ein bisschen Ruhe. Einige Mitbrüder sind in Ferien aufgebrochen, andere beim Monastischen Kurs in Rom, andere halten Vorträge und Gastvorlesungen… Es ist schön, wenn es im Kloster mal ruhiger ist. Auf etwas freuen wir uns alle sehr: auf unsere gemeinsame Mönchs-Wallfahrt am 8. September nach Mariazell. Dann pilgern wir alle zur Gnadenmutter im Jahr der Barmherzigkeit und werden um 16 Uhr dann dort die Heilige Messe feiern. Auf dieses Gemeinschaftsfest zu Füßen der Muttergottes freuen wir uns sehr