Wir gratulieren Papst Franziskus zum Geburtstag (16.12.13.)

Am 17. Dezember feiert Papst Franziskus zum ersten Mal als Papst Geburtstag. Täglich beten wir Mönche nicht nur im Hochgebet der Heiligen Messe für Papst und Bischof, sondern auch bei Laudes und Vesper des Chorgebets. Es war berührend, als sich der neue Papst auf der Loggia verneigt hat und die ganze Welt eingeladen hat, für ihn zu beten. Für einige ist es ungewohnt, dass ein Papst plötzlich nicht von den Medien zerrissen und schlechtgemacht wird, das wird aber leider sicher noch kommen, denn im Augenblick dient Papst Franziskus auch als eine Art „Bluescreen“ für Wunschphantasien, die nichts mit dem Glauben und dem Evangelium zu tun haben. Wir lesen die Dokumente des Papstes mit Begeisterung und freuen uns über die pastorale Richtung der Empathie, die er der Kirche geben will. Gott erhalte ihn und schenke uns allen den Mut und die Kraft, seine Anliegen der Eroberung der Welt für Christus in Liebe umzusetzen