Wir beten die Bernhardsnovene um geistliche Berufungen (10.08.15.)

Von 11.-19. August beten wir immer nach der Non die Novene zum heiligen Bernhard, dessen Fest am 20. August gefeiert wird. Den Anstoß zu unserer Bernhardsnovene hat Papst Benedikt XVI. gegeben, der in seiner Heiligenkreuzer Ansprache von 2007 unseren Ordensvater „gleichsam den Patron der geistlichen Berufe“ genannt hat. Tatsächlich hat Bernhard mit seinem Charisma unglaublich viele Männer und Frauen für die Christusnachfolge als Mönch begeistert. Als er in Citeaux eintrat, nahm er gleich 30 Gefährten mit. Es folgte eine Energieexplosion der Kirche… Nach der Non knien wir also am Bernhardsaltar nieder und bitten Gott, Arbeiter in seine Ernde zu senden. Foto: Wir knien nach dem Mittagessen vor dem Altar des hl. Bernhard und beten. Beten Sie mit uns!, hier bitte downloaden.