Willkommen zu „Silvester alternativ“! (30.12.07)

Derzeit sind schon 60 Jugendliche im Kloster, die „Jugendtage“ über Silvester machen, eine Mischung aus Ferien, Klosterleben, und Lobpreis. – Am Silvesterabend feiern wir zum 9. mal „SILVESTER ALTERNATIV“, dazu sind jung und alt willkommen: Ab 21 Uhr Lobpreis in der geheizten Kreuzkirche, um 22.30 Uhr Feierliche Jugendmesse, um 0.00 Uhr Eucharistischer Segen. Dann wird gefeiert mit einem kleinen Feuerwerk und dem Donauwalzer auf dem Platz vor dem Stift. Gegen freie Spende kann man mit Gulaschsuppe und Sekt im Klosterstüberl feiern. Auf den Teppichböden in den Seminarräumen der Hochschule kann man mit Isomatte und Schlafsack übernachten. Die Jugendlichen feiern eine Party. – Am 1. Jänner ist dann um 9.30 Uhr das Pontifikalamt, danach der Segen für die Jugendlichen durch unseren Herrn Abt. – Also: Zu Silvester-alternativ in der Silvester-Nacht sind alle, jung und alt, willkommen. Foto: Francesca, Sandra und P. Philipp begutachten die Raketen (wir haben nur ganz wenige, nur um ein bisschen Stimmung zu machen…)