Wieder Firmung von erwachsenen Jugendlichen (21.12.08)

In der letzten Zeit häufen sich die Fälle, dass junge Erwachsene bei der Jugendvigil oder sonstwie "bemerken", dass sie noch gar nicht gefirmt sind. Mitbrüder sind gerne bereit, diesen jungen Erwachsenen eine ordentliche Firmvorbereitung zu geben, eine Art kleines "Katechumenat". Am 4. Adventsonntag firmte Prof. P. Dr. Wolfgang Buchmüller den 20-jährigen Ulrich Adensamer aus Baden, der sich Wochen darauf vorbereitet hatte. Zur Firmung in der Kreuzkirche war seine große Verwandtschaft gekommen und viele Freunde. Auch der Papst hat in Sydney beim Weltjugendtreffen dazu aufgerufen, dass alle, die die Firmung noch nicht empfangen haben, dieses Sakrament unbedingt nachholen sollen. Foto: Ulrich Adensamer neben P. Wolfgang nach der Firmung.