Wertvolles Holz für besondere Arbeiten (31.01.2019)

Es ist schon ein fixer Termin: jedes Jahr im Jänner veranstaltet die Forstverwaltung Heiligenkreuz eine Wertholzsubmission. Angeboten werden da Hölzer mit besonderen Formen, Verwachsungen oder Prägungen. Interessant sind diese besonderen Hölzer zum Beispiel für Kunsttischler, Instrumentenbauer und Spezialisten aus anderen Bereichen. Aus diesem Holz werden dann beispielsweise Furniere hergestellt. Derzeit können die wertvollen Stämme am Hradschin begutachtet werden. Eine Versteigerung entscheidet dann über die Käufer der einzelnen Hölzer.
Foto: Pater Prior Meinrad, ein Hobbydrechsler, Kandidat Bastian, Frater Sebaldus, ein gelernter Forstadjunkt und Hauptökonom Pater Markus schauen sich die Werthölzer an.