Weltjugendtag mit Papst Franziskus in Brasilien (24.07.13.)

In diesen Tagen richtet sich unser Gebet nach Brasilien, wo ca. 2 Millionen Jugendliche sich mit Papst Franziskus treffen werden, um auf Christus zu schauen, miteinander zu beten und den Glauben zu teilen. Von uns Mönchen ist zwar bei diesem Weltjugendtag niemand dabei, weil es zu weit ist, aber umso mehr sind wir innerlich verbunden mit den jungen Leuten aus Österreich, die dort sind. Es sind ja viele darunter, die regelmäßig zur Jugendvigil kommen. Auf www.weltjugendtag.at kann man auch virtuell bei den Ereignissen in Brasilien dabei sein. Foto: Wir wünschen allen jungen Pilgern gnadenreiche Tage. Der katholische Glaube macht weit und schön und jung.