Weltjugendtag in Krakau (31.07.16.)

140 von unseren Jugendlichen sind mit 15 Mitbrüdern in Krakau, am Sonntag, 31. Juli ist der Abschlussgottesdienst mit Papst Franziskus, 2 Millionen könnten daran teilnehmen. Pater Wolfgang schreibt: „Liebe Grüße vom Weltjugendtag in Krakau. Bisher ist alles in großer Harmonie von Statten gegangen. Die Gastfamilien beschämen uns, um uns eine Freude zu machen. Die Stadt ist von singenden und lärmenden Jugendlichen überschwemmt. Unsere Hochschulgruppe hat ein großartiges Lobpreisteam… Schwester Gabriella ist wirklich eine fähige Organisatorin: Das Weltjugendtagschaos haben wir bisher mit Humor und Freude kompensiert und dabei kein Schäfchen verloren… Ich bete, dass auch der Abschluss unserer Expedition gut gelingt und dass viele Herzen der Jugendlichen von Jesus berührt werden und dass sie dabei eine positive Erfahrung der Weltkirche mit nach Hause nehmen… Mit lieben Segensgrüßen aus Krakau, P. Wolfgang“