Vorstand von Pro Oriente zu einem guten Austausch bei uns (03.04.2019)

Die Stiftung Pro Oriente wurde von Franz Kardinal König 1964 in Wien begründet. Pro Oriente arbeitet seither auf wissenschaftlicher Ebene und durch ‚Reisediplomatie‘ an der Überwindung der Spaltung zwischen Römisch-Katholischer Kirche und Orthodoxen bzw. Orientalisch-Orthodoxen Kirchen. Gestern waren der Präsident von Pro Oriente Alfons Kloss, der Vorsitzende des Finanzkomitees Gordian Gudenus und Generalsekretär Bernd Mussinghoff bei uns zu Besuch. Wir wollen nach unseren Möglichkeiten die Arbeit von Pro Oriente unterstützen. Bei uns waren schon oft Verteter von orthodoxen oder orientalischen Kirchen zu Besuch. Seien es einfache Gläubige, Theologiestudenten, Priester oder auch Bischöfe und Patriacharchen – diese christliche Willkommens- und Begegnungskultur wollen wir weiter pflegen und vertiefen um ein gemeinsames christliches Zeugnis zu geben.
Foto: der Vorstand von Pro Oriente mit Abt Maximilian und Pater Thaddäus.