Vorbereitungen auf das Heilige Triduum laufen auf Hochtouren! (08.04.09)

Seit Beginn der Heiligen Woche ist der Gästetrakt voll, mit uns Mönchen im Kloster leben 22 junge Männer, die uns beim Klosterputz und dann in der heiligen Liturgie helfen werden. Die drei heiligen Tage ab Gründonnerstag Abend sind der Höhepunkt des christlichen Kultes, wir feiern gleichsam zeitgleich das Letzte Abendmahl, das Leiden und Sterben, die Grabesruhe und dann die siegreiche Auferstehung mit. Die Liturgie nimmt uns gleichsam hinein in die Mysterien und öffnet uns innerlich in den Horizont der schon geschehenen Erlösung. Foto: Frater Damian und Frater Johannes Paul beim Vorbereiten des Heiligen Grabes, das am Karsamstag in der Kreuzkirche aufgebaut sein wird und zum STILLEN Verweilen und Anbeten einlädt.