Voller Erfolg für Pater Walters Lesungen (28.09.2018)

Pater Walter Ludwig hat zwei Lesungen gehalten aus dem Original-Tagebuch „Flucht und Zuflucht“ des Priesters Balthasar Kleinschroth, der die dramatischen Ereignisse der Zeit der zweiten Türkenbelagerung getreu aufgezeichnet hat. Das Barockensemble ‚Echo de Danube‘ spielte dazu Originalmusik aus der Barockzeit auf historischen Instrumenten, so zum Beispiel von Johann Heinrich Schmelzer, Antonio Vivaldi, Johann Philip Krieger, Andreas Schmelzer, Georg Reutter, Johann Josef Fux und anderen. Pater Walter hat schon mehrmals sehr lebendig die dramatischen Ereignisse des Türkenjahres 1683 vorgetragen, vom Herannahen der feindlichen Truppen über die Flucht der Heiligenkreuzer Sängerknaben nach Passau bis zur Rückkehr ins zerstörte Kloster. Auch diesmal hat das viele Menschen angezogen, einmal ins Neukloster und heute bei uns in den Kaisersaal. Der Erlös kommt der Renovierung des Neuklosters zugute!
Foto: Pater Walter mit ‚Echo de Danube‘ in der Stiftskirche im Neukloster.