Vier Heiligenkreuzer Mitbrüder auf Diözesanwallfahrt (01.05.09).

Gleich vier Mitbrüder begleiten die Wallfahrt der Erzdiözese Wien nach Rom "ad limina Apostolorum". Kardinal Schönborn hatte schon lange zu dieser Dankwallfahrt zu den Apostelgräbern eingeladen; durch die Turbulenzen der letzten Monate, die die Kirche in Österreich erlebt hat, ist sie zugleich ein wichtiges Zeichen der Verbundenheit mit Papst Benedikt XVI., dem Nachfolger des heiligen Petrus. Wir in Heiligenkreuz sind geistig mit dem Pilgerzug verbunden. Die Mitbrüder haben schon SMS geschickt, dass es sehr schön ist und vor allem auch viele junge Leute sich unter den 700 Pilgern befinden. Foto: Der Petersdom in Rom bei Nacht, in ihm das Grab des Mannes zu dem Christus gesagt hat, dass er der Fels ist, auf den er seine Kirche unzerstörbar erbauen wird (Matthäus 16).