Viele junge Leute im Advent bei uns (08.12.2018)

Der Advent ist eine besondere Zeit der Vorbereitung, der Erwartung, der Vorfreude und der Besinnung. Das war auch gestern bei der Jugendvigil zu spüren. Die Priester in den Beichtstühlen waren besonders in Anspruch genommen, Pater Severin predigte und ermutigte uns die Wege für das Kommen Jesu zu bereiten, es war gesammelt und ruhiger und neben den modernen geistlichen Liedern haben wir auch einige Adventklassiker gesungen! Am Ende gab es für alle eine „Wundertätige Medaille“!
Foto: Frater Johannes Paul und Willy Mauser erklären die Geschichte und die Bedeutung der Muttergottes Medaillen der heiligen Catherine Labouré.