Viele Gläubige beim Hochamt zu Kreuzerhöhung (15.09.08)

Viele Gläubige kamen zur Festmesse am Kreuzerhöhungssonntag, 14. September, um 15 Uhr. Hauptzelebrant war der Propst des Chorherrenstiftes Klosterneuburg, Generalabt Bernhard Backovsky. Musikalisch gestaltet wurde die Messe vom Stiftschor Neukloster unter Leitung von Walter Sengstschmidt. An der Orgel war erstmals unsere neue Stiftsorganistin Helene von Rechenberg. An die Festmesse schloss sich traditionell die Prozession durch den Inneren Stiftshof, auf die ein von P. Walter Schücker (+1977) verfasstes Weihegebet vor der Kreuzreliquie folgte. Nach dem feierlichen Schlusssegen hatten die Pilger die Gelegenheit, das Kreuzesholz durch Kuss zu verehren. Foto: P. Bernhard Vosicky reicht die Kreuzreliquie den Pilgern zur Verehrung.