Unsere Magnolie blüht… (16.04.08)

In unserem Priorenhof, also mitten in der Klausur, steht ein riesiger weiße Magnolienbusch. Unser Herr Abt liebt diese Magnolie und hat sie auch bei der Restaurierung des Priorenhofes nicht ersetzen lassen, obwohl sie schon ziemlich zerzaust ist. Vielleicht erinnern ihn die weißen Blüten auch an die Novizen. Jedenfalls ist es eine kleine Tradition, dass sich die jeweiligen Novizen vor der Magnolie fotografieren lassen, wozu man sich allerdings beeilen muss, denn sie blüht maximal 2 oder 3 Tage, bevor die weißen Blüten dann braun und unansehnlich werden. Und oft kommt der Frost dazu, dann ist es noch kürzer. Das Magnolien-Novizenfoto 2008 zeigt in der Mitte P. Prior Christian, zu seiner Seite die Fratres Ignatius, Nikodemus, Coelestin, Otto, Kilian und Severin (von links nach rechts). Die Halbzeit des Noviziates haben sie schon hinter sich, wir wünschen allen 6, dass sich ihr Ordenskleid mit der Zeitlichen Profess im August dann dunkler färbt. Aber dass Ihre Kreativität nie verwelkt!