Ungewohnte Töne in unserer Abteikirche (07.09.12.)

Der Domchor der Diözese Freiburg besuchte das Stift. Nach einer Führung begrüßte Abt Maximilian die Sängerinnen und Sänger zum Mittagsgebet der Mönche in der Abteikirche. Der Chor bedankte sich im Anschluss mit einem musikalischem „Ständchen“. Unter der Leitung von Domkapellmeister Boris Böhmann erklang das „Ave Maria“ von Tomás Luis de Victoria. Als besonderes Beschenk bekam der Chor als einer der erste die neue CD „Chant – Stabat Mater“ überreicht, die es erst ab 28. September im Handel geben wird. Foto: Der Freiburger Domchor konnte sich wirklich hören lassen!