Über 300 bei der Jugendvigil (07.11.09).

Obwohl die Reglements der Altersbeschränkung eingehalten wurden (oder vielleicht gerade deshalb) waren ca. 330 Jugendliche bei der Jugendvigil. Die Atmosphäre war toll, nicht nur weil uns Frater Kilian im Kreuzgang vor dem großen Kreuz im Lichtermeer eine sehr nachdenkliche Geschichte über Leben und Tod erzählte, sondern auch, weil der Neupriester Giovanni Risalitti ein bewegendes Zeugnis gab über seinen Weg zum Glauben. Er gehört zur Aufbruchsbewegung des neokatechumenalen Weges und studierte ein Zeit lang in Heiligenkreuz. Am Schluss gab er uns allen den Primizsegen. Fotos gibt es nicht nur auf Opens external link in new windowwww.pfarre-wildon.at, sondern auch auf Facebook. Es gibt auf Facebook nämlich eine Jugendvigil-Fan-Seite. Zur Anbetung hatten wir die Monstranz von "Apostelgeschichte 2010". Danke lieber Gott für diesen schönen Abend! Foto: Prozession mit der Kreuzreliquie.