Über 250 Teilnehmer an Fachtagung „Gottesfurcht & Heidenangst“ (20.10.13.)

Am Samstag, 19. Okt. 2013 veranstaltete das Institut für Religiosität in Psychiatrie und Psychotherapie wieder eine großangelegte Fachtagung gemeinsam mit unserer Hochschule. Das Interesse war enorm, über 250 füllen den Kaisersaal. Das Thema ist spannend und von den Referenten her breit angelegt: philosophisch, psychologisch, spirituell, psychotherapeutisch und theologisch… siehe: www.heidenangst.org, hier kann man auch das Programm downloaden. Für uns war das sehr gut, denn wir wollen ja mit unserer Hochschule den Dialog zwischen Theologie und anderen Wissenschaften in Gang bringen. Es war schon schön, dass auch die Sigmund-Freud-Universität Mitveranstalterin war. Foto: Die Reaktionen waren recht begeistert, die Referate spannend, die Stimmung gut!