„Stift Heiligenkreuz hebt Schätze aus Musikarchiv“ (05.10.14.)

So titeln die „Niederösterreichischen Nachrichten“ mit recht. Artikel siehe hier. Der vergessene Komponist Ferdinand Rebay hat 750 seiner Kompositionen dem Stift Heiligenkreuz vermacht, diese wurden nun im Musikarchiv wiederentdeckt und bei einer Pressekonferenz vorgestellt. Foto: Die Pressekonferenz sollte auch auf die 3 Aufführungen von Rebay aufmerksam machen: 21. Okt., 19.30 Uhr im Kaisersaal; 15. Nov., 9.30 Uhr Leopoldi-Messe in der Abteikirche; 20. Nov., 19.30 Uhr im Heiligenkreuzerhof, Wien I.