Stift Heiligenkreuz als anziehender Ort der Seelsorge (01.06.08)

Während die Gemeinde Heiligenkreuz und die Stiftspfarre Heiligenkreuz (–> seit kurzem auf eigener Homepage www.stiftspfarre-heiligenkreuz.at) quantitativ eher klein sind, zieht das Stift viele Menschen seelsorglich an. Während es natürlich für die Hochzeiten in der Stiftskirche klare Regelungen gibt, sind z. B. Taufen jederzeit möglich. Am besten wäre es ja, wenn alle in der Heimatpfarre die Sakramente empfangen, aber heute neigen die Menschen dazu, sich ihre geistige Heimat selbst zu suchen. Jedenfalls kann Stiftspfarrer P. Bernhard jedes Jahr mit neuen Rekorden an Taufen aufwarten, darunter ganz normale, aber auch sehr besondere wie etwa die Taufe von 4 jungen Muslimen oder von Opernsängern usw. Foto: Kilian Lammel löscht, unterstützt von seinen Cousins, die Osterkerze nach der Taufe seiner Schwester Hannah am 1. Juni.