Sprecherziehung für unsere Jungen (29.05.09).

Seit einigen Jahren schon erhalten unsere jungen Mitbrüder und Kandidaten einzeln Sprecherziehung durch Frau Brigitte Stefan-Kummerer. Auch wenn jemand gescheit ist, heißt das noch lange nicht, dass er gut "vorlesen" und "vortragen" kann. Die Art und Weise, wie man einen Text vorträgt, entscheidet ja auch darüber, ob der Inhalt durch die Zuhörer aufgenommen wird oder nicht. Gutes Sprechen mit richtiger Aussprache, richtiger Betonung und richtiger Sprachmelodie ist also eine wichtige Voraussetzung für die Seelsorge. Außerdem schreibt der heilige Benedikt, dass auch im Kloster nur die vorlesen sollen, die die anderen erbauen. Den Jungen macht das durchaus Spass. Und wir "hören" in den letzten Jahren deutlich den Unterschied. Foto: Kandidat Adrian beim Vortragstraining mit Frau Stefan-Kummerer.