„Sommerrekreation“ erweitert (21.04.13.)

– Wir freuen uns, dass der Frühling sich doch noch zeigt. Die warmen Temperaturen erlauben es uns sogar schon, zur Rekreation in den Garten zu gehen. „Rekreation“ (von lateinisch: „neu-schöpfen“, „erholen“) heißt bei uns die Zeit zwischen Abendessen und Komplet, wo wir uns zum gegenseitigen Austausch und Gespräch zusammensetzen. Im Klostergarten steht ein hölzerner Pavillon mit der Benediktstatue in der Mitte, dort können wir uns zusammensetzen. Die Jungen nennen den Pavillon „Sommerrekreation“. Jetzt haben wir dort zwei neue Bänke bekommen, damit wir alle Platz haben. Foto: Schnappschuss von der Abendrekreation (Fr. Clemens).