Sicherung der Platanen im Stiftshof (08.01.2020)

Die fünf Platanen im inneren Stiftshof wurden Mitte des 19. Jahrhunderts angeplanzt und gehören zur besonderen Atmosphäre des Klosters dazu. Alte Bäume können aber ein nicht unerhebliches Sicherheitsrisiko darstellen, wenn sie nicht gut gepflegt werden. Zum Problem kann Totholz werden, das von den Bäumen herunterfällt. Bei windigem Wetter kam das immer wieder schon vor – Gott sei Dank kam nie ein Mensch zu Schaden. Heute ist eine oberösterreichische Spezialfirma da um abgestorbene Äste zu entfernen. Ein spektakuläres Bild.
Foto: Befeiung der Platanen von dürrem Astwerk.