Sendungsfeier für Katechisten am 20. Oktober 2007 (20.10.07)

Am Samstag, 20. Oktober erteilte Bischof DDr. Klaus Küng in einem Feierlichen Pontifikalamt 37 Frauen und Männer die kirchliche Sendung als „Katechisten“. Die neuen Katechisten haben in einem 2-jährigen Fernkurs mit ingesamt 4 Kurswochen und einer Unzahl von Prüfungen die Befähigung erworben, Taufbewerber (vor allem aus dem Ausland, und bes. aus dem Islam) auf die Taufe vorzubereiten. Siehe www.katechisten.org. Die Katechisten wirken rein ehrenamtlich. Sie helfen ihren jeweiligen Pfarrern bei der Pastoral der Taufvorbereitung. Der Fernkurs ist von der Bischofskonferenz approbiert, die Katechisten stammen aus allen Diözesen Österreichs und einigen Diözesen Deutschlands. Am Ende eines jeden Semesters gibt es eine Kurswoche im Stift Heiligenkreuz, wo dann auch die Prüfungen abzulegen sind… P. Josef Herget, der die LAK-Kurse leitet, berichtete, dass derzeit über 100 Taufbewerber aus dem Islam in Österreich betreut werden. Foto: Gruppenfoto mit Bischof Küng und den neuen Katechisten.