Schwestern der Mutter Teresa auf Besuch (24.02.11.)

In den Semesterferien sind zwar die Studenten fort, doch einige Priester und Ordensleute nützen die Gelegenheit zu Besuchen oder gar zu geistlicher Einkehr im Kloster. Pater Raphael und Frater Kilian freuten sich über die "Sisters of Charity", die Mutter Teresa-Schwestern aus Wien, die uns gestern besucht haben mit Ihrer neuen Oberin Schwester Gabriel. Einige der Schwestern sind aus Indien und waren mit etlichen Pullis und Mänteln wie Zwiebeln angezogen, um die Kälte, die derzeit bei uns herrscht auszuhalten. Ähnlich kalt war es auch am 15. März 1988 als die Gründerin, die selige Mutter Teresa, bei uns war. – Im Internet gibt es Opens external link in new windowein schönes Interview von Herrn Klempnauer mit einer Wienerin, die Mutter-Teresa-Schwester geworden ist. Foto: Abt Maximilian und einige Mönche bei Kaffee und Kuchen mit den "Sisters of Charity" von Wien.