„Schwarzenberg na hrad!“ (12.01.13.)

Der tschechische Außenminnister Karel Schwarzenberg hat Ende Jänner Chancen, der erste vom Volk gewählte Präsident der Republik Tschechiens zu werden. Was hat das mit uns hier in Heiligenkreuz zu tun? Nun immerhin soviel, dass Fürst Schwarzenberg oft und oft bei uns zu Besuch war; sicher wegen der Freundschaft zu Abt Gregor, dann aber auch, weil er ein gläubiger Katholik ist. Jahrelang nahm er jedes Jahr an unserer 3-stündigen Osternachtsliturgie teil (und wärmte uns Mönche dann nachher mit einem mitgebrachten Schnaps). So beobachten wir es also mit Interesse, dass Karl Schwarzenberg nun tschechischer Präsident werden könnte. Foto: 1989 rief das tschechische Volk: „Havel na hrad! (Vaclav) Havel soll auf die (Prager) Burg!“ Wir wünschen: „Schwarzenberg na hrad!“