Schlimmer kanns schon nimmer werden (02.02.15.)

Derzeit sind 20 Mitbrüder krank, manche mit Lungenentzündung. Schlimmer kanns fast nimmer werden… Auf den orangen Zetteln werden immer die Kranken ausgehängt, damit alle im Haus wissen, wer darniederliegt. Wir hoffen, dass der Tiefpunkt erreicht ist. Heute haben wir trotzdem feierlich mit einem Pontifikalamt und Prozession das Fest Maria Lichtmess gefeiert und alles gesungen, was man nur singen kann. Wir singen ja gerne zur Ehre Gottes: „Lumen ad revelationem gentium – Ein Licht zur Erleuchtung der Heiden“ ist Christus! Die jungen Mitbrüder sind zusätzlich durch die Prüfungszeit belastet. Kurz: Wir würden uns freuen, wenn Sie als Leser unserer Homepage auch mal für uns beten…