„Sancta Crux post Papam“ – ein visueller Genuss (16.11.07)

„Heiligenkreuz nach dem Papst“ nennt sich eine Fotostrecke, die ein junger Familienvater anfangs November bei uns geschossen hat. Er war bei einem Jugendseminar, bei der Jugendvigil und bei einigen Liturgien dabei und hat für „Cross-press.net“ sehr attraktive Fotos geschossen. Der Webmaster freut sich ja immer, wenn er zu guten Fotos kommt. Und da er einer optischen Ästhetik verhaftet ist, macht er oft nur einen Artikel, weil er ein gutes Foto dazu hat… Aber das entspricht ja der Gesetzmäßigkeit des Internet. Jedenfalls sollte man sich die eindrucksvollen Fotos von der Jugendvigil usw. –> hier unbedingt anschauen. PS: Man kann bei uns jederzeit fotografieren, wenn es nicht stört und solange man es nicht für kommerzielle Zwecke verwendet. Das Stift und unser klösterliches Lebens strahlen eine so gnadenhafte Ästhetik aus, dass wir uns freuen, wenn Bilder davon gemacht und verbreitet werden