Resumée der 1. Forschungstagung des EUCist veröffentlicht. (03.12.07)

Die Forschungstagung des EUCist, des „Europainstitutes für cisterciensische Spiritualität, Geschichte und Liturgie von 28. bis 29. Nov. war ein großartiger Erfolg. Von den vielen Zisterzienserwissenschaftlern haben 30 daran teilgenommen. Dem Leiter des EUCist, Prof. P. Alkuin Schachenmayr geht es um die Forschung und die Wissenschaftlichkeit. Siehe   –> Europainstitut für Cisterciensische Geschichte, Liturgie und Spiritualität. Inzwischen liegt ein Resumée dieser ersten Forschungstagung vor, die einen kleinen Überblick gibt. Wir hoffen, dass das EUCist voll durchstartet. Wir bitten alle im Orden und außerhalb des Ordens, die sich an der wissenschaftlichen Arbeit des EUCist beteiligen wollen oder die darüber informiert werden wollen, sich bei P. Alkuin zu melden: –> nota@gmx.at, denn der nächste Schritt ist, dass wir eine Europaweite Adressliste von Theologen, Historikern, Liturgiewissenschaftlern, Archivaren usw. erstellen wollen, um sie via EUCist miteinander zu verbinden. Foto: Referenten der EUCist-Forschungstagung.