Prof. Eberl von der Universität Tübingen wurde in die katholische Kirche aufgenommen (08.10.14.)

Prof. Dr. Immo Eberl (Biographie hier) ist wohl der renommierteste Zisterzienserforscher Europas. Seit Jahren unterrichtet er auf Einladung von Prof. DDr. Alkuin Schachenmayr als evangelischer Theologe an unserer Hochschule; er ist Mitglied in unserem „Europainstitut für Cistercienserforschung – EuCist„. Am 1. Okt. hat er sich einen Lebenstraum erfüllt: Er konvertierte in die katholische Kirche, wo es ihn schon lange hinzog. Die Liebe zum Mönchtum hat in ihm die Liebe zur Kirche entfacht. Abt Maximilian hat ihn im kleinen Rahmen gefirmt in Anwesenheit seiner Ehefrau; dann hielt uns Prof. Eberl im Kaisersaal die Inaugurationsvorlesung über „Luther und das Mönchtum“. Prof. Eberl gehört fast wie ein Mitbruder zu unserem Haus, wenn er in Heiligenkreuz weilt. Foto: Nach der Konversion und der Firmung entstand dieses Gruppenfoto.