Primizsegen durch Absolventen der Hochschule (09.10.09).

 Nach den 7 Priesterweihen im Vorjahr gab es heuer keine Weihe von einem Mitbruder. Doch auch heuer haben wir die Freude, dass Absolventen unserer Hochschule nach Ihrer Weihe bei uns eine Nachprimiz halten. Am 6. Okt. feierte der tschechische Priester Stanislav Brozka die morgendliche Konventmesse und spendete danach den Primizsegen. Er hat mehrere Jahre bei uns im Kloster gelebt, am 13. Juni empfing er in Budweis die Priesterweihe. Seine Diözese ist nicht nur arm an Priestern, sondern vor allem an Gläubigen. Dass die Kirchen so voll sind, wie wir es hier in Heiligenkreuz erleben, ist leider eine Ausnahme (auch in Österreich).  Für uns bedeutet das, dass wir unsere ehemaligen Studenten in ihrem priesterlichen Dienst fest in das Gebet einschließen müssen und ihr Apostolat geistlich mittragen. Foto: Primizsegen in der morgendlichen Konventmesse.