Premiere am Pfingstsonntag: Zisterzienser singen und spielen Pater-Alberich-Mazak-Messe (10.05.09)

Das Jubiläumsjahr des 400. Geburtstags unseres Zisterzienser-Barock-Komponisten P. Alberich Mazak (1609-1661) beschert uns eine Premiere: Unsere Mitbrüder führen die 4-stimmige Messe in G-Dur auf, und zwar nicht nur in Gesang, sondern auch mit Instrumenten. Das bedeutet, dass das "Zisterzienser-Ensemble" erstmals in der Öffentlichkeit auftritt. Kantor Pater Simeon ist zuversichtlich, dass es gelingen wird: Pfingstonntag, 9.30 Uhr, Pontifikalmesse mit Abt Gregor. – Die Aufführung der Alberich-Mazak-Messe durch das "dolce risonanza" Ensemble am 10. Mai ist sehr gut angekommen und hat viele barockmusikbegeisterte Gläubige in den Gottesdienst gelockt. Foto: Das Zisterzienserensemble spielte bisher nur im Kreis der Mitbrüder auf.