Präsidentin der Fokolarebewegung, Maria Voce, besucht Heiligenkreuz (19.05.12.)

Die Nachfolgerin von + Chiara Lubich in der Leitung der weltweiten Fokolarebewegung, Maria Voce, besuchte zu Christi Himmelfahrt das Stift Heiligenkreuz. Mit ihrer Begleitung besichtigte Maria Voce das Kloster und wurde von Abt Maximilian begrüßt. Die Fokolarebewegung ist eine katholische Aufbruchsbewegung, die sich um Verständigung und Liebe unter den Menschen, Völkern, Religionen und Kulturen bemüht. Sie feiert gerade ihr 50-jähriges Bestehen in Österreich. Foto: Maria Voce und Abt Maximilian (Foto: cross-press.net)