Pater Michael Weiss wird neuer Prior und Pfarrer im Neukloster (31.08.2019)

Das Neukloster in Wiener Neustadt wurde 1444 als Zisterzienserkloster gestiftet. Seit 1882 ist es mit dem Stift Heiligenkreuz verbunden. Es lebt dort eine Gemeinschaft von acht Mitbrüdern, die miteinander das Chorgebet halten und vor allem als Seelsorger tätig sind. Pater Michael Weiss wird ab 01. September der neue Prior und Pfarrer im Neukloster. Pater Michael kam 1970 in Mödling zur Welt, trat 1990 in Heiligenkreuz ein und wurde 1998 zum Priester geweiht. In den vergangenen Jahren war er als Pfarrer in Mönchhof im Burgenland tätig. Am Sonntag, 08. September wird Pater Michael um 10 Uhr in der Neuklosterkirche von Abt Maximilian feierlich in sein Amt eingeführt. Große Dankbarkeit gilt Pater Walter Ludwig, der seit 2011 Prior im Neukloster war. Seit damals ist nicht nur in der Seelsorge viel segensreiches geschehen, es sind vor allem im Vorfeld der Landesausstellung viele umfassende und notwendige Renovierungen innen und außen durchgeführt worden, die Kunst- und Wunderkammet wurde eingerichtet und das Neukloster als eine der Hauptattraktionen der Landesausstellung etabliert. Pater Walter wird in seine neue Aufgabe als Pfarrer von Pfaffstätten am 20. Oktober auch von Abt Maximilian eingeführt.
Foto: Pater Michael wurde von Abt Maximilian zum neuen Prior und Pfarrer im Neukloster ernannt.